Wie ich den Website-Kauf in meine Vollzeitkarriere verwandelt habe

Im Laufe der Jahre habe ich viele E-Mails von neugierigen Lesern über den Kauf von Websites erhalten, mit denen ich Geld verdienen kann. Nun, heute habe ich einen großartigen Artikel mit Stacy Caprio darüber zu teilen, wie sie Websites kauft und damit Geld verdient. Genießen!

Mein Name ist Stacy Caprio und ich besitze die Her.CEO-Website, die Fallstudien von Unternehmern enthält und Menschen hilft, zu lernen, wie man Websites gewinnbringend kauft und verkauft.

Ich habe etwas mehr als 35.000 US-Dollar für den Kauf von Websites ausgegeben und viel mehr durch passives Einkommen von Websites verdient, und jetzt mache ich weiterhin rein passive Gewinne mit Website-Investitionen, die ich bereits getätigt habe.

Die Investition in Websites ist großartig, nicht nur wegen wiederkehrender Einnahmen, sondern auch, weil Sie sie verbessern und umdrehen können, wenn Sie möchten, was Ihnen die Möglichkeit gibt, eine größere Pauschale in bar zu erhalten, wenn Sie sie lieber erhalten möchten als wiederkehrende Einnahmen.

Ich habe kürzlich auch einen meiner Einkäufe auf meiner Website für mehr als das, wofür ich es gekauft habe, verkauft und etwas mehr als 8.000 US-Dollar aus dem Verkauf verdient, wenn ich die Maklergebühren abziehe.

Ich arbeitete 9 bis 5 Jobs in der digitalen Marketingwelt für ein Finanzunternehmen und davor verwaltete ich bezahlte Anzeigen für eine Google-Werbeagentur und eine Facebook- und Pinterest-Werbeagentur, also war meine Vollzeitspezialisierung im Suchmaschinenmarketing und bezahlten Anzeigen. 

Ich war schon immer von der Welt des Online-Marketings geliebt und angezogen, aber jeden Tag 8 oder 9 Stunden an meinem Schreibtisch zu sitzen, war noch nie etwas für mich, und das wusste ich von Anfang an, sogar in meiner ersten Vollzeitstelle.

Ich wollte schon immer die Flexibilität haben, mitten am Tag laufen zu können oder sogar aufzustehen und sich zu strecken oder einen kurzen Spaziergang zu machen, um meinen Kopf frei zu bekommen, bevor ich zur Arbeit zurückkehre.

Verwandte Inhalte:

Leider runzeln die meisten Vollzeitjobs zu jeder Zeit, die nicht im Sitzen und am Computerbildschirm geklebt wird, was die meisten Tage nicht so angenehm oder produktiv macht, wie sie für mich gewesen wären, wenn ich mehr Flexibilität gehabt hätte.

Darüber hinaus wollte ich schon immer in der Lage sein, mehr als nur Umsatz und Wachstum zu beeinflussen und in der Lage zu sein, die Strategie eines Unternehmens voranzutreiben und Renditen zu teilen, wenn es gut funktioniert.

Vollzeit für ein Unternehmen zu arbeiten, erlaubt diese Art von Strategie oder Gewinnbeteiligung für die meisten Positionen nicht, auch wenn Sie in den meisten Fällen an der Spitze des Feldes oder auf der Karriereleiter stehen.

Nachdem ich etwas mehr als 3 Jahre für Unternehmen gearbeitet hatte, wo ich viele Online-Marketing-Fähigkeiten und Website-Wachstum gelernt hatte, folgte ich schließlich meinem Herzen und verließ meine Position Vollzeit, um an dem zu arbeiten, was in den letzten Jahren mein Traum war, für mich selbst zu arbeiten und ein Geschäft aufzubauen.

Während meiner Vollzeitrolle hatte ich angefangen, Websites zu kaufen und hatte bereits einige kleinere Websites gekauft, meinen Anteil an Website-Kauffehlern gemacht und angefangen zu lernen, wie man Websites kauft, die tatsächlich Geld verdienen.

Die erste Website, die ich gekauft habe, hat die vom Websitebesitzer behaupteten Einnahmen nicht gut überprüft, und der Websitebesitzer hatte über den Betrag gelogen, den die Website verdiente.

Infolgedessen zahlte ich etwa 20 Mal mehr als der tatsächliche Wert der Website, und bis heute habe ich das Geld, das ich für die Website ausgegeben habe, nicht zurückerhalten.Glücklicherweise kostete die Website nur 1.300 US-Dollar, so dass ich sie zu einer Lernerfahrung hinzufügen konnte, um Umsatz und Analyse immer mit einem feinen Kamm zu überprüfen, bevor ich in Zukunft eine Website kaufe.

Ich eilte auch zur nächsten Seite, die ich gekauft hatte.Ich habe Traffic und Umsatz gut überprüft und konnte meinen Umsatz durch den Wechsel von Werbenetzwerken schnell verdoppeln.Diese Website basierte jedoch auf einem trendigen Telefonspiel, das einige Monate nach dem Kauf populär wurde.

Mein Umsatz sank durch Traffic und ich verdiente immer noch etwa 70% von dem, was ich für die Website bezahlt habe, aber es war immer noch ein Nettoverlust.Diese Seite hat mich gelehrt, mit klarem Verstand zu kaufen und nichts zu überstürzen, sowie mich auf Websites mit langfristigem Potenzial und mehr Verkehrsgeschichte zu konzentrieren.Jeder Kauf der Website, sowohl Fehler als auch Erfolge, neigen dazu, Ihnen eine Lektion zu erteilen, und ich habe das Glück, meinen gerechten Anteil an Fehlern und erfolgreichen Einkäufen gehabt zu haben, um zu lernen, worauf Sie beim Kauf einer Website achten müssen.

Als ich meine Vollzeitstelle verließ, verdiente ich nur 1.000 US-Dollar pro Monat und hatte zwei Fehlerseiten und eine erfolgreiche Website gekauft.Der erfolgreiche Kauf der Website gab mir ein gewisses Vertrauen, dass ich die Website weiter ausbauen und bei Bedarf auf anderen Websites einkaufen konnte, um mein monatliches Einkommen zu erhöhen.

Als ich meinen Job kündigte, war meine 93-jährige Großmutter großzügig genug, mich bei ihr leben zu lassen, während ich mein Geschäft ausbaute, damit ich keine Einsparungen bei Miete oder Lebenshaltungskosten verschwenden musste, während sie aufwuchs.Er würde jeden Abend um 21 Uhr mit mir brainstormen und die Geschäftsergebnisse analysieren, als ich dort lebte, und das ist einer der Hauptgründe, warum mein Unternehmen wachsen konnte.

Da ich Geld sparte, indem ich keine Miete zahlen musste, konnte ich eine andere Website kaufen, diesmal mehr für eine Website ausgeben, als ich jemals in meinem ganzen Leben für irgendetwas ausgegeben hatte.Am Ende war es der beste Kauf meines ganzen Lebens und es bringt weiterhin jeden Monat Einkommen.

Bis heute habe ich 35.700 US-Dollar für Investitionen in Websites ausgegeben und insgesamt 4 Websites gekauft.

ROI und wiederkehrende Einnahmen waren ein großes Plus, und zu lernen, wie eine erfolgreiche Website funktioniert und monetarisiert, war ein weiteres großes Plus, eines, das ich nie erhalten hätte, wenn ich mir nicht die Zeit und das Geld genommen hätte, um ein paar Websites zu kaufen.

 

Wie können Sie selbst eine Website kaufen?

Es gibt viele Ansätze, die Sie beim Kauf einer Website verfolgen können, einschließlich des Kaufs einer Website von einem Online-Marktplatz wie Flippa.com, über einen Broker, die Kontaktaufnahme mit einzelnen Websitebesitzern und das Einreichen von Angeboten oder sogar den Beitritt zu einer Website-Startgruppe auf Facebook und das Posten von Personen, die Websites veröffentlichen, die sie verkaufen möchten.

 

Online-Kauf und Verkauf von Websites

Flippa –  Ich persönlich habe meine Websites von Flippa gekauft, weil Sie Websites für niedrigere Multiplikatoren als viele andere Marktplätze und Broker erhalten können.Sie müssen immer noch weiter gehen, wenn Sie Ihre Due Diligence durchführen, um sicherzustellen, dass das, was Sie bekommen, das ist, was Sie denken, dass Sie bekommen.

Latonas – Ich verkaufte eine meiner Websites mit Latonas und stellte fest, dass die Broker fleißig und reaktionsschnell waren, alles großartige Dinge beim Verkauf einer Website.Ich hatte eine großartige Erfahrung, meine Website auf Latonas zu verkaufen.Ein Wort der Warnung für Käufer, Latonas kann jedoch gute Angebote auf der Website haben, aber Sie sollten immer weiter gehen, um sie zu überprüfen, da Makler nicht viel tun, um die Einnahmen oder Gewinne der Website zu überprüfen, bevor sie die Website verkaufen.

Empire Flippers –  Ich hätte fast eine Website mit Empire Flippers verkauft und sie haben einen sehr gründlichen Umsatz- und Traffic-Verifizierungsprozess, der monatliche Screenshots und mehr erfordert.Sie neigen dazu, eines der höchsten Vielfachen zu haben, so dass Sie mehr bezahlen, wenn Sie eine Website von ihnen kaufen.Das Beste am Kauf von Empire Flippers ist, dass sie 14 Tage lang kein Geld an den Verkäufer freigeben, so dass Sie eine Sicherheitsgarantie haben, wenn der Verkäufer Sie betrügt, Sie können die Website zurückgeben und Ihr Geld zu diesem Zeitpunkt zurückbekommen.

FE International – Wenn Sie ein großes Budget haben, können Sie auch FE International konsultieren, obwohl Sie jetzt NDAs unterzeichnen müssen, bevor Sie mehr Informationen über eine Website erhalten, was es ärgerlicher und potenzieller rechtlicher Probleme macht, als es wert ist.Es ist jedoch immer noch ein guter Website-Markt, um zu überprüfen, ob Sie eine Website kaufen möchten.

Es gibt viele andere Websites zum Kauf und Verkauf von Websites, und Sie können Google finden, um mehr zu finden.

 

Märkte am Abflugort

Sie können eine Starter-Site von einem Unternehmen wie Spencer Hawes Motion Invest oder dem Human Proof Designs Team kaufen, sowie ein paar andere da draußen, aber ich würde es nicht empfehlen, da Startseiten ziemlich teuer sein können, auch wenn sie kein Geld verdienen, wenn Sie sie kaufen.

Dies liegt an den Kosten für die Erstellung zusammen mit einer eingebauten Gewinnspanne für den Ersteller, während Sie, wenn Sie eine Website über einen Marktplatz oder Broker kaufen, basierend auf dem bezahlen, was die Website bereits im Gewinn erzielt.

Dies bedeutet, dass der Kauf einer Website von einem Marktplatz in der Regel ein viel besseres Angebot ist als der Kauf einer Startseite, da Sie eher eine Website erhalten, die über eine solide Grundlage verfügt, von der aus Sie skalieren können, und viel mehr verdienen, wenn Sie Ihre Zeit und Energie darauf konzentrieren.

Ich habe nie persönlich eine "Starter-Site" gekauft, ohne Geld zu verdienen, außer zufällig, nehme ich an, als ich meine erste Fehlerseite auf Flippa kaufte, und diese spezielle Website hat nie viel mehr getan, also sind Startseiten kein Bereich, in den ich jemals investieren würde in die Zukunft.

 

Kauf einer Website: Was Sie erwartet

Als ich vor etwa 4 Jahren anfing, Websites zu kaufen, war der aktuelle Prozentsatz ein monatliches Gewinnvielfaches von 20 Mal.Dies bedeutet, dass, wenn eine Website $ 100 pro Monat Gewinn verdient, Sie erwarten können, $ 2.000 für die Website zu zahlen. 

Heute, ein paar Jahre später, haben mehr Menschen den Kaufraum der Website betreten und jetzt scheint der Durchschnitt näher am 30-fachen des monatlichen Gewinnmultiplikators zu liegen und kann bis zu 60-mal steigen, wenn Sie eine Website von einem bestimmten Broker, einem SAAS-Unternehmen oder einer mit viel Erfolg und Potenzial kaufen.

Persönlich suche ich beim Kauf von Websites nach solchen, die mindestens ein monatliches Vielfaches des Gewinns verkaufen, den ich finden kann.Dies eliminiert einige der Risiken, denn wenn Sie wissen, dass Sie es in kurzer Zeit zurückbekommen können, dann ist es wahrscheinlicher, dass Sie Ihre ursprüngliche Investition zurückbekommen, ohne dass etwas Katastrophales passiert. 

Wenn Sie beispielsweise eine Website mit einer monatlichen Gewinnbewertung von 20 kaufen und nicht in der Lage sind, den Traffic oder das Einkommen der Website zu verbessern, können Sie Ihr Geld in weniger als zwei Jahren immer noch zurückerhalten und später weiter davon profitieren.Wenn Sie eine Website mit dem 40-fachen ihres monatlichen Gewinns kaufen, gibt es viel mehr Dinge, die in drei Jahren passieren können als in weniger als zwei, und es ist deutlich weniger wahrscheinlich, dass Sie zurückzahlen, aber wenn es eine gute Website ist, dann kann es immer noch die Investition wert sein.

Sie müssen Ihren gesunden Menschenverstand einsetzen und vor allem darüber nachdenken, wie Sie die Website verbessern können, um den Traffic und den Umsatz nach dem Kauf zu erhöhen.Es ist viel besser zu wissen, dass Sie Ihren Umsatz oder Traffic schnell verdoppeln können, sobald Sie die Website gekauft haben, damit Sie so schnell wie möglich zurückerstatten können, anstatt darauf warten zu müssen, dass sie zurückbekommt. 

 

So überprüfen Sie eine Website vor dem Kauf

Ich habe ein paar Kriterien, nach denen ich bei der Bewertung eines Website-Kaufs besonders suche:

  • Kriterium 1: Ich suche nach einem Preis um oder unter dem 20X-30X monatlichen Gewinnrating, das dem aktuellen Branchendurchschnitt entspricht.
  • Kriterium 2: Ich muss in der Lage sein zu verstehen, wie die Website Geld verdient und wie sie funktioniert und warum die Leute die Website gerne besuchen. 
  • Kriterium 3: Die Website muss den Traffic, die Einnahmen und Gewinne haben , die der Eigentümer behauptet, und ich muss in der Lage sein, dies auf verschiedene Arten zu überprüfen.
  • Kriterium 4: Ich bevorzuge passive Websites, die keine laufende Wartung erfordern.
  • Kriterium 5: Die Website muss kein Trend sein und muss das Potenzial für langfristig stabilen Traffic haben, vorzugsweise aus mehreren Traffic-Quellen, einschließlich einer starken Marken- und E-Mail-Liste zusätzlich zu organischem Traffic.Suchen Sie nach Websites, die es seit mehr als einem Jahr gibt und die nicht auf einem vorübergehenden Trend basieren, mit noch besseren längeren Ergebnissen, da dies Stabilität anzeigt.

Die Hauptsache, an die Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie niemals eine Website kaufen sollten, ohne alle Ansprüche des Eigentümers zu überprüfen, und Sie sollten einen Plan für die Zukunft der Website haben, der mehr als nur die Aufrechterhaltung der Einnahmen beinhaltet.

Dies liegt daran, dass der Kauf einer Website, selbst einer, die das tut, was der Besitzer sagt, riskant ist, da sich die Online-Welt ständig verändert und Websites an einem Tag an der Spitze der Welt stehen und am nächsten Tag nichts tun können.Das bedeutet, je schneller Sie Ihr Geld zurückbekommen, desto besser.

 

Wenn Sie eine erfolgreiche Website haben, was nun?

Ich ziehe es vor, an erfolgreichen Websites festzuhalten, wenn ich sie langfristig für den Cashflow finde.Ich mag es, monatliche Einzahlungen zu erhalten, und ich habe festgestellt, dass es einfacher ist, erfolgreiche Websites zu erhalten und auszubauen, als neue Websites zu finden und zu kaufen, die Potenzial haben.

Das Finden einer guten Website ähnelt dem Finden einer Nadel im Heuhaufen, und oft, sobald Sie diese Nadel gefunden haben, ist Ihre Zeit am besten damit verbracht, sie zur besten Nadel zu machen, die es sein kann.

Michelles Making Sense of Cents-Website ist ein großartiges Beispiel für eine Website, die sie kultivieren konnte, um jeden Monat eine große Menge an Cashflow zu erzielen, und es scheint, dass sie auch einen monatlichen Cashflow von über 100.000 US-Dollar mag, anstatt nach jemandem zu suchen, der die Website für einen größeren Geldsegen verkauft.

 

So steigern Sie den Website-Umsatz nach dem Kauf

Es gibt einige Möglichkeiten, den Umsatz Ihrer Website nach dem Kauf schnell zu steigern.

Beschleunigen Sie Ihre Website.

Die Beschleunigung Ihrer Website hilft der Benutzererfahrung und erhöht den mobilen Traffic.Um dies zu tun, können Sie ein Caching-Plugin implementieren, ein CDN verwenden, Bilder komprimieren, zu einem optimierten Thema wechseln, AMP implementieren oder einen Entwickler beauftragen, um überschüssigen Code auf Ihrer Website zu entfernen.

Fügen Sie weitere Monetarisierungsmethoden hinzu.

Wenn Ihre Website nur Werbung enthält, können Sie anfangen, Affiliate-Links hinzuzufügen (verwandt: 8 Gründe, warum ich Affiliate-Marketing für Blogger absolut liebe), Sie können auch eine Eigenmarke zuweisen und echte Produkte auf Ihrer Website verkaufen, oder sogar alle zehn Meter machen und ein Produkt entwickeln, um es selbst zu verkaufen. Sie können auch etwas erstellen, das Sie an Ihr bestehendes Publikum verkaufen können, z. B. Ihr eigenes eBook oder Ihren eigenen Kurs.Wenn die Website noch keine E-Mail-Adressen sammelt, ist es hilfreich, mit dem Sammeln von E-Mails zu beginnen und eine Liste zu erstellen, die Sie auch auf dem Weg monetarisieren können.Werden Sie kreativ, damit Sie mit Ihrer Website Geld verdienen können, um Ihre potenziellen Einnahmen zu maximieren.

Testen Sie verschiedene Werbenetzwerke.

Oft können Sie einfach zwischen Werbenetzwerken wechseln und verschiedene testen, um das Netzwerk zu finden, das am meisten für Ihre Nische bezahlt.Werbenetzwerke zahlen unterschiedliche Beträge für verschiedene Nischen, weshalb es immer wichtig ist, Werbenetzwerke zu testen.Probieren Sie auch Anzeigenplatzierungen aus, um den Umsatz zu maximieren.

Kontaktieren Sie Marken.

Marken werden oft gerne mit Ihnen für Sponsoring und bezahlte Beiträge zusammenarbeiten.Marken sind oft glücklich zu bezahlen, um ein Banner auf Ihrer Website zu haben oder Ihnen sogar kostenlose Produkte zu senden.Sie können Berufung einlegen, um diese Beziehungen zu schützen.

SEO und langfristige Content-Strategie.

Nicht so auffällig wie frühere "Quick Wins", aber noch effektiver, ist es einfach, langfristige Inhalte und eine SEO-Strategie zu entwickeln, um den Traffic und den Umsatz Ihrer Website im Laufe der Zeit schrittweise zu steigern.

Related: Das genaue Modell, das meiner Website geholfen hat, letztes Jahr $ 95,000 in der Filiale Umsatz zu verdienen

Der Kauf einer Website war eine der besten Maßnahmen, die ich je finanziell unternommen habe, und ich bin froh, dass ich den Sprung gemacht habe und meine erste Website vor ein paar Jahren gekauft habe.

Ich hoffe, dieser Artikel war hilfreich, um Ihnen einen Einblick in die Vorteile des Kaufs einer Website zu geben, sowie einige Informationen darüber, wie Sie mit der Suche nach Ihrer Website beginnen können.Teilen Sie uns in den Kommentaren unten mit, ob Sie in der Vergangenheit eine Website gekauft haben oder dies in Zukunft planen.

Sind Sie daran interessiert, eine Website zu kaufen, mit der Sie Geld verdienen können?

Open

info.ibdi.it@gmail.com

Close