Wie ich als Anfänger 100 Dollar auf YouTube verdient habe

Lassen Sie mich ehrlich sein. Anfangs war ich sehr skeptisch gegenüber der Idee, mit Youtube Geld zu verdienen. Mein Google-Suchverlauf zeigt zahlreiche Ergebnisse, wie man mit Youtube Geld verdienen kann.

Ich hatte noch nie zuvor ein YouTube-Video erstellt. Ich wusste nicht, was ich tun sollte oder welche Ausrüstung ich benutzen sollte. Aber ich wusste, dass ich mit YouTube Geld verdienen wollte.

Kann ich mit Youtube wirklich Geld verdienen? Kann ich als Anfänger hochwertige Inhalte auf Youtube erstellen? Was, wenn ich versagt habe?

Nun, diese Fragen verwirren mich immer wieder. Aber nicht nachdem ich meine ersten 100 $ mit Youtube bekommen habe.

Google Adsense-Einnahmen

Hinweis:  Ich habe nicht die Absicht, diesen YouTube-Kanal offenzulegen und werde an dieser Stelle anonym bleiben. Ich habe meine eigenen Gründe, warum ich es nicht offenlege.

Achtung: Aus Transparenzgründen kann dieser Beitrag Affiliate-Links enthalten. Wenn ein Verkauf getätigt wird, erhalte ich eine kleine Provision (ohne zusätzliche Kosten für Sie), die hilft, das Licht anzuschalten und meine Katzen zu füttern. Bitte lesen Sie unsere Offenlegungsrichtlinie für weitere Informationen.

YouTube ist eine der beliebtesten Video-Streaming-Plattformen der Welt. Es ist ein großartiger Ort für Anfänger und Experten, um Geld zu verdienen.

Ich bin einer dieser Neulinge, die angefangen haben, auf YouTube Geld zu verdienen, und ich lerne immer noch, wie es funktioniert. Aber ich habe ein paar Dinge gelernt, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

Denken Sie daran, dass dies Zeit und Mühe kostet, aber es wird sich letztendlich lohnen, da die Leute anfangen werden, Ihrem Kanal zu folgen und ihn zu abonnieren, was bedeutet, dass sie Ihre Videos mit größerer Wahrscheinlichkeit ansehen, wenn sie hochgeladen sind.

Bevor wir eintauchen, werfen wir einen Blick darauf, wie Sie Ihren Youtube-Kanal monetarisieren können.

https://fantastic-innovator-5618.ck.page/9fd26069b3

5 Möglichkeiten, auf YouTube Geld zu verdienen.

Es gibt viele Möglichkeiten, mit Youtube Geld zu verdienen. Mit dem Aufstieg der Influencer- und Social-Media-Kultur ist Youtube zu einer großartigen Plattform zum Geldverdienen geworden. Hier sind die fünf verschiedenen Methoden, mit denen Sie Ihren Youtube-Kanal monetarisieren können.

1. Monetarisierung durch Anzeigen

Sie können Geld verdienen, indem Sie Anzeigen in Ihren Videos platzieren, wodurch Sie einen Anteil an den Einnahmen erhalten, die durch diese Anzeigen generiert werden. Es ist eine der häufigsten Methoden, mit denen Menschen ihre Youtube-Kanäle monetarisieren. Und diese Methode bringt mir meine ersten 100 Dollar ein.

2. Verkauf von Waren

Du kannst Waren wie T-Shirts, Tassen oder Hüte mit deinem Logo verkaufen, um Einnahmen aus deinem Kanal zu generieren. Du kannst zum Beispiel mit Redbubble deinen eigenen Merchandise-Shop erstellen. Dies ist auch eine sehr beliebte Methode für Leute, die ihre Youtube-Kanäle monetarisieren möchten.

3. Patenschaften

Wenn ein Unternehmen daran interessiert ist, Ihre Videos zu sponsern, wird es Sie häufig zuerst kontaktieren. Wenn Sie eine große Fangemeinde auf YouTube haben und das Unternehmen glaubt, dass sein Produkt gut zu Ihrer Zielgruppe passt, wird es sich möglicherweise an Sie wenden.

4. Affiliate-Marketing

Wenn Ihr Kanal gute Inhalte hat, können Sie jedem Affiliate-Netzwerk wie Clickbank, Amazon Associates, ShareASale , CJ und vielen mehr beitreten. Sie bieten Ihnen mehrere Affiliate-Marketing-Programme, um ihre Produkte auf Ihrem Kanal zu bewerben. Wenn also beispielsweise ein Abonnent auf Ihren speziellen Affiliate-Link klickt, erhalten Sie die Provision. So einfach.

5. Kanalabonnement

Diese Funktion wird aktiviert, sobald 1000 Abonnenten erreicht wurden. Grundsätzlich können Sie Ihren Abonnenten eine monatliche Gebühr berechnen, um Ihre exklusiven Inhalte anzuzeigen.

Nachdem Sie nun grobe Vorstellungen davon haben, wie Sie Ihren YouTube-Kanal monetarisieren können, wollen wir uns mit den ersten Schritten befassen.

Hier sind einige verwandte Beiträge, die Sie interessant finden könnten:

  • Bezahlte Umfragen: 10 seriöse Online-Umfragen für Money-Sites
  • 8 Möglichkeiten, mit Videos online Geld zu verdienen
  • 10 Affiliate-Marketing-Tipps für Anfänger

Erste Schritte auf YouTube

Schritt 1: Wählen Sie Ihre Nische

Die Wahl der richtigen Nische ist ein sehr wichtiger Schritt beim Aufbau eines erfolgreichen YouTube-Kanals. Es ist wichtig, nicht nur eine Nische zu wählen, die Sie gut kennen und an der Sie interessiert sind, sondern auch eine mit großem Wachstumspotenzial.

Der einfachste Weg, eine Nische auszuwählen, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie Ihr Publikum verstehen. Was sind ihre Interessen? Sehen sie sich hauptsächlich Videospiel-Streams an? Oder sind sie mehr an Produkt-Unboxing-Tutorials, Rezensionen und Videos interessiert? Erstellen Sie eine Liste der Nischen, die Ihrer Meinung nach gut für diesen Kanal sind, und fangen Sie an, Ihre Liste einzugrenzen.

Schritt 2: Erstellen Sie einen YouTube-Kanal

Du findest die Schaltfläche „Kanal erstellen“ oben auf der Seite. Sobald Sie darauf geklickt haben, werden Sie aufgefordert, Ihre E-Mail-Adresse einzugeben und ein Passwort für Ihr Konto zu erstellen.

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Nächster Schritt“ und erneut auf „Kanal erstellen“. Sie werden auf die Seite weitergeleitet, auf der Sie einige Einstellungen für Ihren YouTube-Kanal ändern können. Sie können in diesem Abschnitt auch Ihren Kanalnamen ändern und ein Symbol oder Hintergrundbild hinzufügen.

Da dies ziemlich einfache Schritte sind, werde ich es so kurz halten. Wenn Sie weitere Anweisungen benötigen, können Sie  hier nachschlagen  .

Schritt 3: Beginnen Sie mit der Erstellung von Videos

Im Folgenden erkläre ich meinen Videoerstellungsprozess. Ich beginne damit, Daten zu sammeln und eine Liste mit Punkten zu erstellen, die ich in meinem Video behandeln möchte.

Schritt 3a: Skript für das Video erstellen

Ich kann nicht leugnen, dass der Prozess der Skripterstellung für ein YouTube-Video herausfordernd und zeitaufwändig sein kann. Mit einem KI-Schreibassistenten wie  Rytr  können Sie jedoch in wenigen Minuten ein Skript für Ihr YouTube-Video fertig haben. Dies ist der Schlüssel, um den Skriptprozess meiner YouTube-Videos innerhalb von 1 Stunde abzuschließen.

Zu deiner Information,  Rytr  hat keine speziellen Anwendungsfälle für die Erstellung eines Videoskripts, aber wir können es trotzdem verwenden, indem wir „Blog-Idee und -Struktur“ auswählen, wie im Screenshot unten gezeigt.

Beispiel Drehbuch

Hier sind die Schritte:

  1. Wähle deine Sprache. In diesem Fall habe ich mich für Englisch entschieden.
  2. Wählen Sie Ihren Ton. Ich würde empfehlen, Casual zu wählen.
  3. Dann können Sie „Blog-Idee und -Struktur“ auswählen.
  4. Geben Sie Ihr Hauptschlüsselwort (Ihr Videothema) ein
  5. Wählen Sie die Anzahl der Ausgabevarianten (Sie können bis zu 3 auswählen)
  6. Wählen Sie abschließend die Kreativitätsstufe aus.

Fangen Sie jetzt an zu ryten

Schritt 3b: Finden Sie Stock-Videos

Viele Ersteller von Inhalten wenden sich Stockvideos für ihre Kanäle zu. Diese Videos werden von einem Team aus Regisseuren, Designern und Animatoren erstellt und bieten eine einfache Möglichkeit, qualitativ hochwertiges Archivmaterial von einem Ort aus zu finden.

Diese Videos sind in Bezug auf Länge und Stil anpassbar und können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden. Nur eine freundliche Erinnerung, auch wenn es für die kommerzielle Nutzung kostenlos ist, wäre es ratsam, die Beschreibung des Videos, das Sie herunterladen möchten, noch einmal zu überprüfen. Nur als Vorsichtsmaßnahme.

Einige der besten Websites für kostenlose Stockvideos:

  • Mixkit
  • Videoleben
  • Pexel
  • Pixabay
  • Artgrid
  • Video

Schritt 3c: Starten Sie den Bearbeitungsprozess

Die Videobearbeitung ist ein wesentlicher Bestandteil des Filmherstellungsprozesses. Egal, ob Sie einen Kurzfilm, Dokumentarfilm oder Werbespot drehen, der Videoeditor trifft alle Entscheidungen, die das Endprodukt bestimmen.

Es gibt mehrere Arten von Editoren. Verlage spezialisieren sich jedoch in der Regel auf ein bestimmtes Gebiet wie Sounddesign oder Farbkorrektur.

Klingt zu professionell, oder? Da es in diesem Beitrag darum geht, als Anfänger auf YouTube Geld zu verdienen, halten wir es einfach.

Für den Bearbeitungsprozess bevorzuge ich das InVideo-Tool. Woher? Weil es eine Vielzahl von Vorlagen bietet, um den Bearbeitungsprozess zu vereinfachen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Tools können Sie ihre Standardvorlage verwenden, um sofort mit Ihrem Projekt zu beginnen, ohne alle Schritte zum Einrichten eines neuen Projekts durchlaufen zu müssen.

Eine andere Sache, die ich an InVideo mag, ist die Voice-Over-Funktion. Die Stimme ist natürlich und klingt echt. Versuch es!

Probieren Sie InVideo jetzt aus

Schritt 3: Erstellen Sie ein YouTube-Thumbnail und laden Sie Ihr Video hoch

Video-Thumbnails sind ein wichtiger Bestandteil jeder Video-Marketing-Kampagne. Sie helfen den Zuschauern, den Inhalt eines Videos schnell zu verstehen und sie dazu zu bringen, auf Ihr Video zu klicken.

Probieren Sie diese Tipps aus, um ein auffälliges Miniaturbild zu erstellen:

  • Halten Sie Ihr Bild in der Mitte des Bildschirms.
  • Verwenden Sie einen kontrastierenden Hintergrund zu Ihrem Bild.
  • Verwenden Sie viel Farbe und Bewegung.
  • Heben Sie wichtige Teile des Bildes mit Text oder anderen visuellen Hinweisen hervor, die auf kleineren Bildschirmen leicht zu erkennen sind.

Ich persönlich benutze  Canva  , um meine Thumbnails zu bearbeiten. Mit ihren vorgefertigten Vorlagen können Sie die Vorlage einfach mit Ihren Markeneinstellungen anpassen.

Erstellen Sie jetzt ein YouTube-Thumbnail

Wenn Sie ein zusätzliches Budget haben, können Sie einen Grafikdesigner von Fiverr zu einem erschwinglichen Preis engagieren.

Die Diagramme  von Fiverr  sind nicht nur erschwinglich, sie bieten auch qualitativ hochwertige Arbeit. Sie können sie für nur 5 US-Dollar mieten.

Schritt 3e: Videooptimierung

Videos sind ein effektives Mittel, um Ihre Botschaft zu vermitteln, aber nur, wenn sie leicht zu finden sind. Die Optimierung Ihres Videos durch Einfügen eines relevanten Titels, genauer Tags und Beschreibungen sowie geeigneter Metadaten ist ein wichtiger Schritt bei der Bewerbung.

Ein Tool, das Ihnen bei der Optimierung helfen kann, ist TubeBuddy. TubeBuddy ist das beste Tool zur Optimierung von YouTube-Videos. Wenn Sie ein YouTuber sind, ist es wichtig, TubeBuddy in Ihrem Werkzeugarsenal zu haben. Es ist ein All-in-One-Service, der dich mit allem verbindet, was du zum Verwalten deines Kanals benötigst.

Holen Sie sich jetzt kostenlos TubeBuddy

Schritt 4: Berechtigung für das YouTube-Partnerprogramm.

Um mit YouTube-Anzeigen Geld zu verdienen, müssen Sie dem YouTube-Partnerprogramm beitreten. Auf diese Weise können Sie Ihre Videos monetarisieren und damit Geld verdienen.

Während dieser Beitrag geschrieben wird, sind hier die Anforderungen:

  • Du musst alle Monetarisierungsrichtlinien für YouTube-Kanäle einhalten
  • Du lebst in einem Land, in dem das YouTube-Partnerprogramm verfügbar ist
  • Es gibt keine Warnungen zu den Community-Richtlinien
  • Dein Kanal muss in den letzten 12 Monaten mindestens 4000 Wiedergabestunden aufweisen
  • Haben Sie mehr als 1000 Abonnenten
  • Verknüpftes AdSense-Konto. Siehe nächster Schritt.

Schritt 5: Richten Sie ein Google AdSense-Konto ein, um auf YouTube bezahlt zu werden

Erstellen Sie zunächst ein AdSense-Konto und verknüpfen Sie es mit Ihrem YouTube-Kanal, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Melden Sie sich bei Ihrem YouTube-Kanal an, klicken Sie auf Ihr Profilbild und wählen Sie „YouTube Studio“ aus.
  • Wähle im linken Menü den Tab Monetarisierung aus
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Bei Google AdSense anmelden auf die Schaltfläche Start.
  • Weitere Einzelheiten Schritt für Schritt finden Sie in  diesem Google-Leitfaden  .

Schritt 6: Hören Sie nicht auf, Inhalte zu erstellen

Um auf YouTube erfolgreich zu sein, müssen Sie konsequent Inhalte erstellen. Sie müssen diese Inhalte auch weiterhin veröffentlichen, auch wenn sie nicht in Ordnung sind, da sie mit der Zeit und Übung besser werden können.

Eine letzte Sache, die Sie beachten sollten, ist, nicht gegen die YouTube-Richtlinien zu verstoßen. Verwenden Sie keine urheberrechtlich geschützte Musik oder Bilder, die Ihnen nicht gehören.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Video relevant und interessant ist und keine Elemente enthält, die für jüngere Zuschauer anstößig oder unangemessen sein könnten.

Wie viel Geld kann man als Einzelperson mit YouTube verdienen?

Viele Menschen, die ein Händchen dafür haben, Videos zu erstellen und sie auf YouTube hochzuladen, möchten wissen, wie viel Geld sie mit diesen Videos verdienen können.

Die Antwort auf diese Frage hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. der Anzahl der Aufrufe, die Sie erhalten, der Häufigkeit, mit der Sie neue Videos hochladen, der Art der hochgeladenen Inhalte, dem Land, in dem sich Ihre Zielgruppe befindet, der Qualität der Anzeige und der Menge Werbetreibende zahlen für jede Ansicht.

Einige YouTuber können von ihren Videos leben, einige verdienen mehr als 100.000 US-Dollar pro Jahr.

Im Allgemeinen kann man mit Sicherheit sagen, dass Sie damit rechnen sollten, etwa 3 bis 5 US-Dollar pro 1000 Aufrufe Ihrer Videos zu verdienen.

So gewinnen Sie Ihre ersten 1000 Abonnenten auf YouTube

Die ersten 1000 Abonnenten sind am schwersten zu bekommen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen werden, Ihre ersten 1000 YouTube-Abonnenten zu gewinnen.

  1. Erstellen Sie ein Video mit einer klaren Einführung und fragen Sie dann das Publikum, was es als Nächstes wissen möchte.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie ein interessantes Miniaturbild Ihres Videos haben. Das Thumbnail wird angezeigt, wenn Nutzer auf YouTube nach Videos suchen. Stellen Sie also sicher, dass es ansprechend und für den Inhalt Ihres Videos relevant ist.
  3. Laden Sie immer regelmäßig neue Inhalte hoch. Dadurch kommen die Leute immer wieder, um zu sehen, was Sie als Nächstes hochgeladen haben, und ermutigen sie, sich ebenfalls anzumelden!
  4. Fügen Sie den YouTube-Abo-Link in die Videobeschreibung ein. Sie können Ihre Kanal-URL über die Startseite des Kanals abrufen. Und vergessen Sie nicht,  ?Sub_confirmation = 1  am Ende Ihrer URL hinzuzufügen. Dies löst ein Popup für dein Publikum aus, in dem es aufgefordert wird, deinen Kanal zu abonnieren.
  5. Kommentieren Sie andere Videos, teilen Sie die Videos anderer Personen, geben Sie den Kommentaren anderer Personen ein „Gefällt mir“ und fügen Sie auf jede erdenkliche Weise einen Mehrwert hinzu – das kann alles sein, von einem lustigen Zitat bis hin zu einer interessanten Bemerkung.
  6. Machen Sie so oft wie möglich kurze Videos. Videos mit einer Länge von weniger als 30 Sekunden bringen in der Regel mehr Abonnenten, da sich die Leute eher gerne kurze Videos ansehen. Außerdem ist die Schaltfläche „Abonnieren“ am unteren Rand des Bildschirms gut sichtbar.

Sollten Sie YouTube-Abonnenten kaufen?

Ehrlich gesagt ist das für mich ein absolutes Warnsignal. Es gibt einige Nachteile beim Kauf von YouTube-Abonnenten, die Sie kennen sollten, bevor Sie entscheiden, ob es sich für Sie lohnt oder nicht:

  1. Die Anzahl der Abonnenten gibt nicht genau an, wie viele Personen sich Ihre Inhalte tatsächlich ansehen.
  2. Es braucht Zeit und Mühe, großartige Inhalte zu erstellen; der Kauf von Abonnenten wird dabei überhaupt nicht helfen.
  3. Der Kauf von Abonnenten kann zu einem negativen Social Proof führen.
  4. YouTube gefällt das nicht. Um es kurz zu machen, Sie werden gegen ihre Richtlinien verstoßen.
  5. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihren Kanal schließen können.

Fazit: Starten Sie noch heute Ihren YouTube-Kanal

YouTube ist eine Video-Sharing-Website, die eine einfache Möglichkeit bietet, Ihre Gedanken mit der Welt zu teilen.

Es ist aufgrund seiner intuitiven Benutzeroberfläche, Benutzerfreundlichkeit und Fähigkeit, Unterhaltung für alle Altersgruppen zu bieten, zu einer der beliebtesten Websites im Internet geworden.

Abgesehen davon, dass es Spaß macht, kann YouTube auch ein großartiges Werkzeug für den Aufbau Ihres Unternehmens sein. Mit über 1 Milliarde aktiven Nutzern jeden Monat gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um Ihren YouTube-Kanal noch heute zu starten!

Ich würde gerne wissen, welche Monetarisierungsmethode Sie bevorzugen. Lass es mich im Kommentar wissen. Danke fürs Lesen. Raus jetzt, tschüss!