Warum Sie mit BLOGGING wie PROBLOGGERS kein Geld verdienen können

Ich kann kein Geld bloggenSind Sie Blogger?Wenn ja, dann möchte ich Ihnen sagen, dass Sie nie Geld Blogging verdienen und auch wenn Sie es tun; Sie werden durchschnittlich fallen.Sie können nie genug tun, um Vollzeit zu bloggen und den Lebensstil zu leben, von dem Sie träumen.In der Tat, Sie werden nie auf das Niveau der Problogger zu bekommen.Sie wollen wissen, warum?Lesen Sie also weiter.

Einer der beliebtesten Artikel, die jetzt im Internet scrollen, sind monatliche Verdienstberichte von erstklassigen Bloggern wie Harsh Agrawal und anderen.Während solche Berichte ihre Leser inspirieren, scheint es falsche Hoffnungen unter Neulingen zu verbreiten.Ich habe jetzt keinen Zweifel an diesen Beziehungen, und ich entreine mich auch von diesen Berichten.Aber das Problem ist, dass viele Blogger solche Beziehungen mit der falschen Wahrnehmung lesen.

Viele Blogger haben über die technischen Aspekte des Bloggens und Online-Gewinn geschrieben, aber einer der wichtigsten; aber das ignorierte Thema ist "die Haltung oder Denkweise erforderlich, um im Blog erfolgreich zu sein."Statistiken zeigen, dass über 80% der Blogger nicht überdurchschnittlich weit reichen, obwohl sie alle Tipps zum Geldverdienen, Software, E-Books und Techniken zur Hand haben.Das Problem mit diesen 80% Bloggern ist nicht das Geschäftsmodell, das sie gewählt haben, die Software/Tools, die sie verwenden, oder die Techniken, die sie anwenden; das Problem ist die Mentalität, mit der sie für ihre Blogging-Aktivität gehen.

6 unbestreitbare Gründe, warum Sie nicht Geld mit Blogs verdienen können:

Also in diesem Artikel, Ich werde die harte Wahrheit darüber verschütten, warum ich fest davon überzeugt bin, dass man kein Geld verdienen kann, wie die Problogger wie Darren Rowse, John Chow, Michael Dunlop, Steve Pavlina, Pat Flynn und der Rest.

1. Sie sind zu sehr auf das Ziel fokussiert

Ja, der erste Grund, warum Sie im Blog kein Geld verdienen, ist, dass Sie zu sehr versuchen, es zu tun.Gehen Sie zu beliebten Internet-Marketing-Foren und Blogs und Sie werden sehen, wie Leute über ihre Ziele sprechen, um 100, 1000 ODER 10.000 US-Dollar pro Monat zu verdienen.Jetzt sind Geld und Gewinne eines der Ziele jedes Unternehmens, aber es sollte nicht Ihr Hauptziel sein.Das Problem mit der Konzentration zu sehr auf das Ziel, Geld zu verdienen, ist, dass Sie dazu neigen, Ihre Begeisterung zu verlieren, wenn Sie Ihr Ziel nicht innerhalb der festgelegten Frist erreichen können.

Für jedes vernünftige Streben im Leben gibt es einen Prozess, und es ist dieser Prozess, der zu Ergebnissen führt.Was die meisten Blogger nicht verstehen, ist, dass der Prozess des Erreichens eines Ziels wichtiger ist als das Ziel selbst.Der Prozess des Aufbaus eines erfolgreichen Blogs ist wichtiger als das Geld, das damit einhergeht; Denn sobald ein Prozess erfolgreich abgeschlossen und gemastert ist, kann dieser Prozess so oft wie möglich repliziert werden.Deshalb betone ich immer, dass Sich Blogger mehr auf den Prozess als auf das Ziel konzentrieren.Tun Sie das Gegenteil davon und Sie könnten das Ziel treffen, aber Sie werden ein Schuss sein; eine Fliege in der Nacht Blogger.Sie werden nie den Test der Zeit wie Pro-Blogger bestehen.

  • Ziele für den Erfolg im Bloggen setzen

2. Runde Sie wollen über Nacht Geld verdienen

Geld über Nacht verdienenWarum spielen Sie Lotterie, spielen und spekulieren auf Aktien?Die Antwort ist, dass Sie wahrscheinlich nur einmal versuchen zu töten; Sie über Nacht erfolgreich sein wollen.Wenn Sie in der Kategorie der Blogger sind, die Geld über Nacht verdienen möchten, tut es mir leid zu sagen, dass Ihr Traum nie erfüllt werden kann und das ist die Wahrheit.

  • Lesen Sie: ShoutMeLoud monatlichen Einkommensbericht

" Ich höre oft Leute sagen, dass die Rich Dad Company über Nacht ein Erfolg ist, und ich denke, das ist eine Tatsache; aber es hat zehn Jahre gedauert, bis es so war."- Robert Kiyosaki

Werfen Sie einen kritischen Blick auf Problogger, die jeden Monat durchschnittlich 5.000 DOLLAR und mehr verdienen; Sie werden feststellen, dass keiner von ihnen das Kunststück über Nacht geschafft hat.Es hat Jahre harter Arbeit gedauert, um ihr derzeitiges Einkommensniveau zu erreichen; Warum sollte Ihr anders sein?

3. RundeDu bist nicht diszipliniert

Mangelnde Disziplin ist ein weiterer Grund, warum Sie nie Geld Blogging verdienen.Die meisten Blogger nehmen sich die Mühe, Ziele zu setzen, Pläne zu schreiben und Prioritäten zu setzen, scheitern aber, weil sie nicht die Disziplin haben, ihren Plan auszuführen oder sich auf ihren Plan zu konzentrieren.Ich habe gesehen, wie Menschen von einem Verdienstschema zum anderen springen; Ich habe auch gesehen, Blogger springen von einer Monetarisierungsstrategie zu einer anderen oder von Nische zu Nische auf der Suche nach dem Heiligen Gral.

  • 5 häufige Gründe, warum Sie Ihren Blog noch nicht monetarisieren können

Um erfolgreich zu bloggen und ein Problogger zu werden, müssen Sie Ihre eigenen Prioritäten setzen und sich darauf konzentrieren.Sie müssen einen Kurs wählen und sich darauf konzentrieren.Fokus!Fokus!!Fokus!!!Ich kann dies nicht genug betonen, weil es ein entscheidender Schlüssel zum Erfolg ist, aber jeden Tag; Ich sehe Blogger, die diese Regel brechen.Jeden Tag; Ich sehe Blogger, die versuchen, 10 Blogs auf einmal zu starten, anstatt sich auf einen zu konzentrieren, bis der Erfolg.Machen Sie diesen Fehler nicht.

  • Lesen: Wie man Geld Blog (die praktische Anleitung)

4. Platz Du bist einfach faul

"Entschuldigungen kosten einen Cent und deshalb können sich die Armen viel leisten."– Rich Dad

Viele Blogger träumen und fantasieren davon, der nächste Problogger zu werden, aber nur wenige werden einen Finger heben, um etwas zu tun.Die meisten Blogger sind einfach faul; Sie surfen lieber im Netto-Leseergebnis, als Artikel zu schreiben.Anstatt sich Gedanken über das Schreiben von Beiträgen für Gäste zu machen; würde es vorziehen, in den Foren auf der Suche nach dem nächsten Knopf SEO Technik zu bleiben.

  • Top 10 Produktivitätstipps für Blogger

Aus der persönlichen Beobachtung habe ich beobachtet, dass es die neue Art von Faulheit ist, sehr beschäftigt zu sein.Ich bin auf Internet-Unternehmer gestoßen, die schwören und sich darüber beschweren, wie hart sie arbeiten und wie viel Zeit sie online verbringen, aber wenn Sie einen genaueren Blick darauf werfen, wie sie ihre Zeit online nutzen; Sie werden feststellen, dass ihre Online-Zeit damit verbracht wurde, unproduktive Dinge zu tun.Um ein Problogger zu werden, müssen Sie sich um das Schreiben von Artikeln, das Erstellen von Netzwerken, das Posten von Gastbeiträgen, die Interaktion mit Lesern usw. kümmern.

" Wir leben mit Hoffnung; aber das Fass wird nie zu einem Iroko-Baum, nur aus dem Weg der Stunde." – Anonym

5. Platz Sie geben Geld falsch aus

Eines der Probleme, mit denen Blogger konfrontiert sind, ist die Budgetzuweisung.Die meisten Blogger geben Geld für unseriöse Dinge aus; und nicht die wichtigen Dinge.Gehen Sie zu Foren und Sie werden sehen, Internet-Blogger und Unternehmer prahlen darüber, wie schön und teuer ihr Blog-Thema ist.Sie werden sehen, wie die Leute über die nächstschnellste Software, Plugins und das Schaltflächensystem sprechen.Die Wahrheit ist, dass diese Dinge nicht funktionieren werden, wenn ihr nicht bereit seid zu arbeiten; Ihre Tools sind nur so effektiv wie Sie.Hören Sie auf, Geld für unseriöse Dinge auszugeben; Geld ausgeben wie ein Unternehmer, Geld mit dem Auge auf dem Endergebnis ausgeben.Wenn ein Instrument kurz- oder langfristig weder die Gewinne noch die Effizienz steigert; vergessen und in die kleinen Dinge investieren, die wichtig sind.

6. Platz Problogger zu sein ist jenseits deiner Realität

Wie ein Mensch in seinem Herzen denkt, so ist es.Wenn du dich nicht als Problogger sehen kannst, wirst du nie einer werden, egal wie hart du arbeitst.Du bist, von dem du denkst, dass du bist.So einfach ist das.

Abschließend empfehle ich Ihnen, einen kritischen Blick auf die oben genannten Tipps zu wiederholen und diejenigen zu berücksichtigen, die die Erreichung Ihres Ziels behindern könnten, und zu analysieren, warum Sie nicht in die Liste der Pro-Blogger kommen und in sich selbst schauen können, die notwendigen Änderungen vornehmen, und ich werde Sie oben sehen.