Cerca

Was ist VPS Hosting? – Vergleich mit Dedicated, Cloud und Shared Hosting

Ist auf Ihrer Website ein Anstieg des Datenverkehrs aufgetreten, der dazu geführt hat, dass Ihr Server mit Fehlermeldungen reagiert hat?Oder vielleicht dauert das Laden ihres freigegebenen Servers eine lange Zeit.Wenn ja, dann ist es an der Zeit, nach besseren Serveroptionen zu suchen.

Eine ausgezeichnete Hosting-Option, die einen besseren Service als Shared Hosting bietet und weniger kostet als dedizierte Server, ist VPS-Hosting.

Zusammenfassung

  • 1. Was ist VPS-Hosting?
  • 2. Runde Wie funktioniert VPS-Hosting?
  • 3. Runde Vergleich von VPS mit anderen Hosting-Formen
    • 3.1.VPS-Hosting vs Shared Hosting
    • 3.2.Dediziertes VPS-Hosting vs. Hosting
    • 3.3.VPS-Hosting vs Cloud-Hosting
  • 4. Platz Vorteile des VPS-Hostings
    • 4.1.VPS Server-Verwaltungsoptionen
  • 5. Platz Typen von VPS-Hosting
    • 5.1.Nicht verwalteter VPS
    • 5.2.Verwaltete VPS
  • 6. Platz Wann kann ein Upgrade auf VPS ausgeführt werden und wie soll man entscheiden, wann ein Upgrade durchzuführen ist?
  • 7. Platz Schlussfolgerung

VPS-Hosting ist auf halbem Weg zwischen Shared Hosting und dediziertem Hosting, was es zu einem perfekten Hosting für kleine Unternehmenswebsites macht.

Was ist VPS-Hosting?

VPS steht für Virtual Private Server .Es ist ein Hosting-Dienst, der Ihnen einen dedizierten Serverspeicher auf einem freigegebenen physischen Computer bietet.

VPS-Hosting optimiert die Verwendung eines Servers, indem mehrere virtuelle Server auf demselben Server erstellt werden.Dieser Prozess wird als Virtualisierung bezeichnet.Auf diese Weise können verschiedene Benutzer des Dienstes dedizierte Serverressourcen bereitgestellt werden.

Is-Was-VPS-Hosting

Wie funktioniert VPS-Hosting?

VPS-Hosting oder Virtualisierung wird durch den Einsatz eines Hypervisors ermöglicht.Der Hypervisor erstellt virtuelle Maschinen, die virtuelle Versionen von Betriebssystemen auf dem vorhandenen Betriebssystem des Servers erstellen.

Der Hypervisor unterteilt den ursprünglichen Server in Partitionen und ermöglicht es jeder virtuellen Maschine, ihr eigenes separates Betriebssystem auszuführen.Damit teilt der Server effektiv Speicher, Prozessor, Netzwerkbandbreite und andere Funktionen zwischen virtuellen Systemen.

Die Servervirtualisierung erstellt unabhängige Serverabteile, die als Container bezeichnet werden.Jeder Container verfügt über Serversoftware, die es ihm ermöglicht, als dedizierter Server zu funktionieren.Alle dedizierten Server, die Ressourcen vom Hostserver gemeinsam nutzen, werden als Knoten bezeichnet.

Wie if-VPS-Hosting-Arbeit

Vergleich von VPS mit anderen Hosting-Formen

Wie bereits erwähnt, bietet VPS-Hosting einen besseren Service als Shared Hosting und kostet weniger als dedizierte Server.Vergleichen wir DAS VPS-Hosting mit anderen Hosting-Diensten, um zu verstehen, wie es am besten ist.

VPS-Hosting vs Shared Hosting

In einer gemeinsam genutzten Serverstruktur werden Serverressourcen von mehreren Websites verwendet, die auf demselben Server gehostet werden.Mit Shared Hosting, teilen Sie den Server Ihrer Website mit anderen Website-Besitzern, wie von Ihrem Hosting-Unternehmen festgelegt.

Websites, die auf einem freigegebenen Server gehostet werden, müssen um verfügbare Ressourcen konkurrieren.Dies bedeutet, dass sich die Verwendung einer Website auf andere Websites auswirkt.In Bezug auf Denspeicher und Bandbreite wird Ihre Website basierend auf den Nutzungsfunktionen anderer Benutzer geändert.

VPS-Hosting hingegen ermöglicht es Ihnen, Ihr Betriebssystem zu wählen.Dies bedeutet, dass Sie dedizierte Ressourcen vom freigegebenen Server erhalten.

Dies gibt Ihrer Website die Freiheit, optimal zugewiesene Serverressourcen zu nutzen, ohne von den Aktivitäten einer ausländischen Website betroffen zu sein.

Bei shared Hosting wird der Server vom Hosting-Unternehmen verwaltet.Mit DEM VPS-Hosting erhalten Sie jedoch vollen Root-Zugriff, um Ihren Server nach Belieben zu verwalten.VPS hilft Ihrer Website in der Regel dabei, dedizierte Kontrolle zu erlangen, während sie denselben Server wie andere Benutzer verwendet.

Dediziertes VPS-Hosting vs. Hosting

Im dedizierten Hosting wird ein ganzer Server für die Nutzung durch eine einzige Website gemietet.Das bedeutet, dass Sie einen schnellen, anpassungsfähigen und anpassbaren Server für Ihre Website erhalten.

Der gehostete VPS-Server ist nicht so flexibel, schnell oder anpassbar wie ein dedizierter Server.VPS-Serverfunktionen sind nur ein Bruchteil dessen, was Sie mit dem gesamten Server erhalten.

Dies bedeutet, dass der dedizierte Server besser für Websites mit hohem Datenverkehr geeignet ist als der durchschnittliche Datenverkehr, für den VPS-Hosting am besten geeignet ist.

Dediziertes Serverhosting hat jedoch einen deutlich höheren Preis als DAS VPS-Hosting.Nicht nur das, die Wartung von dedizierten Servern liegt in der alleinigen Verantwortung der Eigentümer.Daher gibt es hohe Supportkosten und ein Maß an technischem Know-how ist erforderlich.

VPS-Hosting vs Cloud-Hosting

Ein weiterer Hosting-Plan, den Website-Besitzer abonnieren, ist Cloud-Hosting.Cloud-Hosting verwendet mehrere virtuelle Server, die über das Web kombiniert werden.Daher werden die Ressourcen Ihrer Website auf mehreren physischen Computern gemeinsam genutzt.

Cloud-Hosting bietet eine dedizierte Form des Hosting-Servers genau wie VPS-Hosting.Der Hauptunterschied ist, dass beim Cloud-Hosting die Ressourcen Ihres Servers viel größer sind als beim VPS-Hosting.

Dies kann nützlich sein, wenn es einen Anstieg des Verkehrs gibt.Außerdem können Sie sicher sein, dass Ihre Website die möglichst begrenzten Ausfallzeiten erleiden wird.

Mit Cloud-Hosting erhalten Sie eine hochgradig skalierbare, schnellere und leistungsstarke Website.VPS bietet jedoch eine bessere Anpassung und eine robustere Sicherheit.Dies liegt daran, dass Cloud-Server über das Web verbunden sind und daher anfälliger für Angriffe wären.

Eine tolle Sache ist, dass Ihr VPS-Hosting einfach in Cloud-Hosting kombiniert werden kann, um eine bessere Leistung zu liefern.

Vorteile des VPS-Hostings

Das Hosten Ihrer Website auf einem virtuellen Server bietet eine Reihe von Vorteilen.Dazu gehören:

  • Erhalten Sie dedizierte Funktionen von einem Server zu einem niedrigeren Preis als dedizierte Server
  • VPS bietet schnelleren Service als Shared-Hosting-Server
  • Sie können auswählen, auf welchem SO Sie Ihren Server ausführen möchten.
  • Sie können Ihren Server an die Anforderungen Ihrer Website anpassen
  • Es gibt keine Inkonsistenzen in den Ressourcen, die Ihrem Server zur Verfügung stehen
  • Sie können den VPS-Dienst besser skalieren als mit dem Shared-Hosting-Dienst
  • Erhalten Sie mehr Sicherheit und Datenschutz, da Ihre Website-Dateien von anderen Serverbenutzern getrennt sind.

VPS Server-Verwaltungsoptionen

Die VPS-Serververwaltung erfordert eine technische Ebene.Dies liegt daran, dass der Serverbesitzer für die Ausführung und Wartung des Servers im Vergleich zur allgemeinen Serverwartung im gemeinsam genutzten Hosting verantwortlich ist.

Aufgaben wie Serverkonfiguration, Sicherheitsupdates, Softwareupdates und viele andere Root-Zugriffsaufgaben müssen regelmäßig auf dem Server ausgeführt werden.Um diese Aufgaben ausführen zu können, benötigen Sie grundlegende Kenntnisse über die Funktionsweise von Servern.

Die hier erläuterte Standard-VPS-Verwaltungsoption wird als nicht verwaltetes VPS bezeichnet.Glücklicherweise können Sie die von Hosting-Unternehmen bereitgestellte verwaltete VPS-Option abonnieren, wenn Sie die technischen Details für Ihren VPS-Server nicht verarbeiten können.

Eine Besonderheit für beide Verwaltungsoptionen ist die Wartung von Programmen, die auf dem Server ausgeführt werden.So oder so müssen Sie sich an die Installation eines Servers gewöhnen, bevor Sie das VPS-Hosting untertauchen.Stellen Sie sicher, dass Sie eine technische Person haben, die die Bedürfnisse Ihrer Website für Sie verwalten kann.

Typen von VPS-Hosting

Es gibt zwei Arten von VPS-Hosting basierend auf der Verantwortung des Webhosting-Unternehmens, dies sind verwaltete VPS und nicht verwaltete VPS.Wir verstehen die Grundlagen beider.

1. Nicht verwalteter VPS

Die nicht verwaltete VPS-Option ist diejenige, bei der das Webhosting-Unternehmen nur die Installation der Serversoftware sieht.Alle anderen Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit der Aktivierung und Verwaltung der Website werden auf den Benutzer als Eigentümer der Website übertragen.

Sie müssen die Konfiguration der Serversteuerung, die Installation von Softwareupdates und Sicherheitspatches verwalten.Wie gut Ihre Website funktioniert, bleibt unter Ihrer Kontrolle.Dies ist ideal für Sie, wenn Ihre Website bestimmte Einstellungen hat, die den reibungslosen Betrieb verbessern würden.

Darüber hinaus übernehmen Sie die Verantwortung für den Umgang mit Sicherheitsbedrohungen, die Behebung von Fehler-Popups, das Einrichten von Sicherungsdiensten für Ihre Site und die Überwachung der Standortleistung.

Im Allgemeinen benötigen Sie einen ausgezeichneten technischen Hintergrund der Standortwartung oder eine technische Person, die es für Sie tun würde, bevor Sie diese Option abonnieren.Dies liegt daran, dass Sie im Falle von Unterbrechungen wenig oder gar keine Unterstützung von Ihrem Host erhalten.

2. Runde Verwaltete VPS

Dies ist eine einfachere Option für Websitebesitzer, die weniger technische Kontrolle über ihre Webserver wünschen.Ihr einziges Anliegen ist es, ihre Website zu öffnen und Antworten auf die Bedürfnisse der Besucher zu geben.

Der Website-Hosting-Dienstanbieter ist für die Verwaltung der technischen Details verantwortlich, die für die Serverwartung erforderlich sind.

Sie würden Softwareinstallation, Systemsteuerungseinrichtung, Anwendungsinstallation und Softwareupdates verarbeiten.

Serverserver erfüllen auch die erforderlichen Sicherheitsanforderungen Ihrer Standorte.Darüber hinaus werden Monitore eingerichtet, um Hardwarefehler und Sicherheitsbedrohungen zu erkennen.Sie bieten auch Backups für Ihre Standortdateien.

when-a-upgrade-to-a-VPS-Hosting

Wann kann ein Upgrade auf VPS ausgeführt werden und wie soll man entscheiden, wann ein Upgrade durchzuführen ist?

Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welcher Websitebesitzer, wenn es Zeit ist, Ihren Server auf einen VPS-Server zu aktualisieren.

  • Erhöhter Datenverkehr und langsame LadegeschwindigkeitSiehe die Anzahl der Benutzer auf Ihrer Website nimmt erheblich zu, eine gemeinsame Hosting-Struktur kann sich als unzureichend erweisen, um die Anforderungen Ihrer Website zu erfüllen.Anschließend sollten Sie ein Upgrade auf einen virtuellen gehosteten Server in Betracht ziehen.

    Eine einfache Möglichkeit zu wissen, wann Ihre Website nicht mehr mit einem freigegebenen Server kompatibel ist, ist, wenn die Ladezeit Ihrer Website viel länger dauert, als sie sollte.Sobald Sie dies bemerken, sollten Sie es als Hinweis nehmen, um es auf einem unabhängigen Server zu verbessern.

  • Aus Sicherheits- und Datenschutzgründen Wenn Sie eine mittelgroße Website besitzen, die vertrauliche Daten hostet, sollten Sie die Verwendung von VPS-Hosting in Betracht ziehen.Oder bieten Sie vielleicht Dienste an, die ein angemessenes Maß an Sicherheit und Privatsphäre erfordern, z. B. eine E-Commerce-Website.

    VPS-Hosting bietet Ihnen eine sicherere Option als ein gemeinsam genutzter Server.Sie können die Sicherheitsfunktionen Ihrer Website anpassen, um Ihren geschäftlichen Anforderungen besser gerecht zu werden.

  • Unzureichender Speicherplatz auf dem freigegebenen ServerWenn Ihre Website mit Dateien und Daten beladen ist, kann dies zu Ladeverzögerungen führen.In einigen Fällen treten Ladefehler wie Server 503-Fehler möglicherweise auf, wenn Standortinformationen vom Server angefordert werden.Um sie loszuwerden, können Sie Ihre Website von einem freigegebenen Server auf einen VPS-Server aktualisieren.
  • Zugriff auf Personalisierungseffekte Wenn die Standardeinstellungen Ihres Hostanbieters für Ihren freigegebenen Server die Funktionalität Ihrer Website nicht beeinträchtigen.Es ist also an der Zeit, zu einem VPS-Hostingplan zu wechseln, der Ihnen vollen Zugriff auf den Stamm gibt, um Ihre Website besser zu konfigurieren.

Schlussfolgerung

VPS-Hosting ist perfekt für Websites, die die von einem Shared-Hosting-Server angebotenen Einrichtungen bestanden haben.Aber sie müssen noch die Besonderheiten abholen, die erforderlich sind, um einen ganzen dedizierten Server zu mieten.

VPS-Hosting ist schnell, sicher und einigermaßen bequem.Es ist der beste Plan für Sie als Start-up-Unternehmen, das erwartet, starken Online-Traffic zu erhalten.

Open

info.ibdi.it@gmail.com

Close