ibdi.it

Was ich mir vor 18 Jahren über den Handel gewünscht hätte

Wollten Sie schon immer eine Zeitmaschine haben, damit Sie in der Zeit zurückgehen und all die kostspieligen Fehler vermeiden können, die Sie zu Beginn Ihrer Handelskarriere gemacht haben?Leider gibt es keine Zeitmaschine, aber für alle Anfänger haben Sie den enormen Vorteil, von den Händlern lernen zu können, die mehr Erfahrung haben als Sie.Wenn Sie etwas gesunden Menschenverstand und Demut anwenden, können Sie viel von Mentoren wie mir lernen, die seit Jahrzehnten handeln.

Ich sage nicht, dass Sie in der Lage sein werden, den Verlust von Trades zu vermeiden, indem Sie diesen Artikel lesen, aber ich sage, dass Sie in der Lage sein werden, die meisten dummen Fehler zu vermeiden, die Händler in der Regel machen, wenn sie beginnen oder weil sie schlecht informiert sind.Die Vermeidung solcher Fehler kann Ihnen sehr viel Geld, Zeit und psychische Not sparen.

Hier sind die wichtigsten Dinge, die ich über den Handel wissen möchte, als ich anfing:

Wählen Sie eine Handelsstrategie, beherrschen Sie sie, halten Sie sie

Viele Anfänger kommen auf den Markt und beginnen live zu handeln, ohne auch nur sicher zu sein, was ihre Ein- und Ausstiegskriterien sind, sie drücken buchstäblich nur Tasten und hoffen auf das Beste, genau wie in einem Casino.

Das erste ist, sicherzustellen, dass Sie eine echte Handelsstrategie haben und sie lernen.Lernen Sie es nicht nur, beherrschen Sie es.Sie müssen ein Meister einer Handelsstrategie werden und ihr folgen, sonst haben Sie nie eine Chance auf den Märkten.

Erhaltung des Kapitals in den frühen Tagen

Händler neigen dazu, ihr Risikokapital in den frühen Tagen schnell auszugeben, ohne auch nur zweimal darüber nachzudenken, wie das Kapital erhalten werden muss.Die Ironie ist, dass Sie in den ersten Tagen des Handels viele Lektionen lernen werden, aber wenn Sie Ihr ganzes Geld ausgeben, haben Sie wenig oder gar kein Kapital übrig, wenn Sie tatsächlich wissen, was Sie tun.

Du musst lange genug überleben, um an den Punkt zu kommen, an dem du gedeihen kannst.Sie wollen nicht so erschöpft und erschöpft sein, dass Sie aufgeben, bevor Sie den Expertenstatus erreichen.Der Handel ist nicht nur für superintelligente oder super gut finanzierte, wie viele denken.Aber man muss durchhalten und Schwierigkeiten überwinden, vor allem in den frühen Tagen.Sie müssen lernen, mit Ihrem Kapital und Risiko umzugehen und es dauerhaft zu machen.Gehen Sie nicht "all in" und erhalten Sie den glücklichen Auslöser oder Sie werden sich bald den Reihen der unterlegenen Händler anschließen.Sie wollen kein erfahrener, grüner Händler sein.

Konzentrieren Sie sich nicht auf eine Aktivitätsklasse

Handeln Sie nicht nur mit Forex, nicht nur mit Aktien, nicht nur mit Rohstoffen usw. Ich schaue mir die wichtigsten Märkte verschiedener Anlageklassen an, denn so haben Sie insgesamt die beste Chance, Davon zu profitieren.Ich beobachte die wichtigsten Devisenpaare, die wichtigsten Indizes und wichtigen Rohstoffe sowie die Suche nach potenziell profitablen Investitionen in Unternehmen.Ich halte mir meine Optionen offen und beschränke mich nicht auf die Arten von Märkten, die ich kaufe, oder auf die Investitionen, die ich tätige.

Das bedeutet jedoch nicht, dass ich jeden Markt unter der Sonne beobachte.Ich schaue nicht wirklich auf die meisten Märkte, in der Tat habe ich mehrere in jeder Klasse von Aktivitäten, die meine Favoriten sind und zum größten Teil halte ich mich an diese.Sie können mehr darüber in meinem Artikel über die profitabelsten Märkte als Handel wissen.

Konzentrieren Sie sich auf die Handelsleistung, nicht auf das Geld

Die meisten Händler setzen sich auf den Saldo ihres Handelskontos.So sehr, dass sie nur denken, dass es steigen wird, und wenn es runtergeht, geraten sie in totale Panik.Dies ist vielleicht die Hauptursache für die meisten Handelspleiten; übermäßig besorgt über das Geld in Ihrem Konto statt über die Leistung Ihres Kontos.Ja, das sind zwei verschiedene Dinge.

Die Leistung Ihres Handelskontos spiegelt sich leicht in der Aktienkurve Ihres Kontos wider, was die meisten Handelsplattformen Ihnen über einen Bericht zur Verfügung stellen.Sobald Sie beginnen, sich mehr um eine stetig steigende Aktienkurve zu kümmern, anstatt um den Dollarwert Ihres Kontos, werden Sie natürlich anfangen, besser zu handeln.

Diese Aktienkurve spiegelt nicht nur Ihr Handelskonto wider, sie spiegelt auch Sie, Ihre Stärken, Ihre Schwächen wider.Zeigen Sie mir eine stetig steigende Aktienkurve (auch mit einigen Rückgängen zwischen den Aufsteigern) und Sie werden mir auch eine konsequent disziplinierte, organisierte und richtig fokussierte Person zeigen, nicht nur einen Händler.

Die Leistung Ihres Handelskontos ist das, wofür Sie verantwortlich sind, nicht der Dollarwert Ihres Kontos.Sie müssen diese Kurve der Fairness als eine Erweiterung von sich selbst sehen.Wenn es zu stürzen beginnt und Sie beginnen, all die Fortschritte zu verschwenden, die Sie gemacht haben, ist etwas ernsthaft falsch in Ihrer Handelsmentalität und Sie müssen es so schnell wie möglich angehen.Halten Sie den natürlichen Anstieg der Aktienkurve, die im Laufe der Zeit sanft steigt, in einem Aufwärtstrend intakt.Das bedeutet nicht, dass es keine Verluste zwischen den Siegen geben wird, aber es sollte wie ein ziemlich solider Aufwärtstrend erscheinen; höhere Höhen und höhere Tiefen .

Einer der Schlüssel, um den Fokus vom Wert des Dollarkontos auf die Aktienkurve zu verlagern, ist zu erkennen, dass sie einfach nicht viel Geld schnell auf dem Markt verdienen werden.Es sei denn, Sie beginnen mit einem großen Konto (die meisten von Ihnen sind es nicht), gibt es keine Möglichkeit, schnell und sicher und konsequent viel Geld auf dem Markt zu verdienen.Entfernen Sie einfach diese Vorstellung so schnell wie möglich aus dem Kopf und Sie werden den meisten weit voraus sein.Wenn Sie nicht versuchen, "schnelles Geld" zu verdienen, wird Ihre Aktienkurve wahrscheinlich langsam aber stetig im Laufe der Zeit steigen, das ist, was Sie wollen.

"Sei kein Arschloch für eine Zecke"

Dies ist einer der wichtigsten Tipps, die Sie über den Handel erhalten: Seien Sie kein "Fuck" für einen Tick.Nicht, um grob zu sein, aber das ist wichtig.

HÖREN Sie auf zu versuchen, bis zum letzten Pip zu drücken oder auf einen Handel zu setzen, denn das heißt GREED.Es mag im Moment nicht so aussehen, aber wenn ein Handel für Sie in Ordnung ist (sagen wir 2 zu 1 oder mehr) und Sie dort sitzen und darauf starren, ohne noch den Gewinn zu machen, sind Sie gierig.Der Markt bietet Ihnen einen Gewinner und Sie sagen "Nein, ich will mehr!"Nun, der Markt gibt keine Scheiße darüber, was Sie wollen, und er ist genauso glücklich, zurückzugehen und 200 Pips auf Sie mit der gleichen Geschwindigkeit fallen zu lassen, mit der er aufgestiegen ist.

Fazit: Wenn der Markt in der Nähe Ihres gewünschten/vorgegebenen Gewinnziels ist, aber aussieht, als ob er kämpft, nehmen Sie einfach den verdammten Gewinn vom Tisch oder erhöhen Sie zumindest Ihren Stop-Loss, um ihn in den meisten davon zu sperren.Lassen Sie nicht zu, dass der gewinnbringende Handel in Verlierer oder Unentschieden endet, nehmen Sie das Geld und laufen Sie davon!

Sie brauchen nicht wirklich Indikatoren

Ein neuer Händler heute zu sein hat seine Vorteile gegenüber vor 18 Jahren, als ich anfing, aber es hat auch seine Nachteile.Ich bin sicher, es ist sehr verwirrend für einen Anfänger, weil Sie so viele auffällig aussehende Anzeigen auf Facebook und Google für Handelssysteme und verschiedene Gurus sehen, die Ihnen beibringen, wie man ihre phantasievollen Strategien tauscht.Woher wissen Sie, was zu tun ist oder wem Sie glauben sollen?

Wirklich, ehrlich gesagt, in Bezug auf technische Analysen und kommerzielle Einnahmen/Ausgaben, alles, was Sie brauchen, ist Preisaktion und ein Verständnis, wie man den Fußabdruck auf dem Diagramm zu lesen .Es gibt kein Rezept für magische Indikatoren, vertrauen Sie mir, ich habe alles in meinen frühen Handelstagen recherchiert und ausprobiert.Greifdurchschnitte sind nützlich, um Bereiche der Unterstützung/Widerstand und Wert zu zeigen, aber zusätzlich zu denen, die ich nicht wirklich Indikatoren verwenden.ATR (durchschnittliches reales Intervall) für Stop-Loss-Positionierung und ich könnte auf das Volumen in Aktien oder Rohstoffbörsen schauen.Das ist es.

Wenn Sie wirklich Stunden damit verbringen möchten, mit den technischen Analyseindikatoren auf Ihren Diagrammen durcheinander zu kommen, seien Sie mein Gast, aber ich denke an weitere 50 Möglichkeiten, Ihre Zeit zu verbringen, die viel lukrativer sind.

Sie sind in Ordnung mit off-market

Hier ist etwas, das eine "Flash-News" für Sie sein könnte: Off-Market wird als eine Position von Profis betrachtet, Top-Händler wissen es, aber selten, wenn Sie darüber online oder in Diskussionsforen sprechen.Broker wollen Sie ständig auf dem Markt, es ist in IHREm interesse, aber nicht in Ihrem!Was es in Ihrem besten Interesse ist, Geld auf dem Markt zu verdienen, und die Art und Weise, wie Sie es tun, ist durch Low-Frequency-Handel , was bedeutet, dass der Broker viel weniger von Ihnen verdient.

Als ich jünger war, ging ich in einen Austausch, beobachtete ihn die ganze Woche, dann schloss er sich verpflichtet, in einen anderen zu kommen.Es war sehr, sehr schwierig für mich, nicht auf dem Markt zu sein, und ich vermute, dass viele von Ihnen dieses Problem immer noch haben.Das ist, ehrlich gesagt, das größte Problem, das Sie überwinden müssen, um Monate auf dem Markt zu gewinnen, Monat für Monat.Angenommen, Sie machen eine gute Operation zu Beginn des Monats und lassen Sie 5% auf Ihrem Konto von ihm sagen.Von dort aus haben Sie zwei Möglichkeiten; 1. finden Sie jeden Grund unter der Sonne, sofort in einen anderen Handel zu bekommen, also tun Sie es immer wieder und sehen Sie, wie Sie am Ende des Monats enden (Sie werden wahrscheinlich negativ statt +5%) ODER, warten Sie geduldig, wahrscheinlich wie für den letzten Gewinn Handel und wenn das bedeutet, nicht handelen für ein oder zwei Wochen, dann zumindest sind Sie immer noch 5% höher!

Sie sollten den Markt als einen gefährlichen Ort sehen, von dem Sie potenziell profitieren können, aber wo Sie vermeiden möchten, Ihr Geld zu riskieren, es sei denn, es gibt einen wirklich offensichtlichen Grund dafür.

Fixieren Sie sich nicht übermäßig auf den Handel

Der Handel, insbesondere Spekulationen, sollte nicht als Ihre einzige Einnahmequelle angesehen werden.Wenn Sie anfangen, es so zu sehen, werden Sie zu sehr daran gebunden und erzeugen ein NEED, das funktioniert, anstatt eine optionale Sache zu sein, ohne die Sie in Ordnung sein können.

Sie sollten unter anderem Pensionsfonds, langsamere langfristige Investitionen, Barersparnisse, Arbeitseinkommen und Handel haben.Betrachten Sie den Handel nicht als Ihre einzige Option für Leben, Freiheit und Glück, oder ich verspreche Ihnen, dass es nicht funktionieren wird.

Ich habe sogar von Neulingen gehört, die den Tagesjob verlassen, sobald sie ihre Live-Handelskonten finanzieren.Das ist einfach Wahnsinn.SIE BRAUCHEN dieses regelmäßige und konsistente Einkommen VOR ALLEM, wenn Sie auf den Finanzmärkten spekulieren, nicht nur, um Ihre Rechnungen zu bezahlen, sondern um einen gesunden und ruhigen Geist zu bewahren, den Sie brauchen, wenn Sie eine Chance haben wollen, langfristig auf den Märkten zu gewinnen.

Beobachten und tauschen, was sich bewegt

Einer der Hauptgründe, warum Händler scheitern, ist der Handel mit Märkten mit geringer Volatilität.Der Handel braucht Volatilität, um eine Chance zu haben, sich genug zu bewegen, um Sie zu verdienen, Sie werden kein Geld ohne sie verdienen.Stattdessen werden Sie in zufällige Operationen gehen, wenn sich der Markt seitwärts bewegt und Sie dort sitzen und beobachten, wie sich Ihr Geld dreht und schließlich einen Verlust oder einen kleinen Gewinn errungen, der Sie nur wütend machen und Sie wieder auf den Markt bringen wird, mehr Geld verlieren wird.Suchen Sie nach starken Trends und Deutlichpreisaktionssignalen, die im Kontext eines sich bewegenden Marktes zusammenwirken.Versuchen Sie, instabile Märkte seitwärts zu vermeiden .

Halten Sie sich an Diagramme mit längeren Zeitabständen

Wenn jemand zu mir gekommen wäre und mir gesagt hätte, ich solle einfach jeden Zeitrahmen unter dem 1-Stunden-Diagramm ignorieren, als ich zum ersten Mal in den Handel kam, hätte es mir viel Zeit und Geld gespart.

Sie müssen wirklich niedrige Zeiten und sehr kurzfristigen Handel zu vermeiden, wenn Sie eine Chance auf dauerhaften Handel Erfolg haben wollen.

Wenn Sie mir seit einiger Zeit folgen, sind Sie wahrscheinlich auf einige meiner Artikel gestoßen, warum ich mit Diagrammen in längeren Zeitabständen handele.Es gibt viele gute Gründe, warum ich glaube, dass das tägliche Diagramm das wichtigste Zeitintervall für einen Händler ist, um es zu betrachten.Aber, vielleicht am wichtigsten, ist, dass das Tagesdiagramm alle BS der kurzen Zeiträume "aufhünt" und Ihnen die nützlichste Ansicht eines jeden Marktes zeigt.

Schlussfolgerung

Leider sind die Zeitmaschinen noch nicht erfunden.Glücklicherweise können Sie jedoch aus meinen Fehlern in der Vergangenheit lernen und herausfinden, wie Sie sie vermeiden können, wodurch möglicherweise Tausende von Menschen verschont bleiben.So können Sie indirekt in der Zeit zurückgehen.Sehen Sie, ich war in Ihren Schuhen, ich dachte darüber nach, was Sie denken, und ich erlebte die gleichen geschäftlichen Frustrationen, die Sie erleben, und ich schaffte es, in die andere Richtung zu gehen.Ich habe ein virtuelles Projekt, was Sie in Bezug auf den Handel auf dem Markt tun sollten und was nicht.

Die oben diskutierten 10 Weisheitspunkte sind kritische Komponenten für den Erfolgreichen Handel, die, wenn Sie folgen, Potenziell Tausende von Dollar und unzählige Stunden Zeit sparen.Viele Fehler von Händlern sind ziemlich vorhersehbar, da wir alle Menschen sind und dazu neigen, uns beim Handel an den Märkten gleich zu verhalten.Jede Handelsschwierigkeit, die ich hatte, jeder "dumme" Handelsfehler, den ich gemacht habe, und jeder verrückte Handelsansatz, den ich ausprobiert habe, haben mich zu dem Händler gemacht, der ich heute bin.Viele dieser Fehler werden oben diskutiert und die Lektionen, die ich von ihnen gelernt habe, sind ein wichtiger Teil der Kapitel und Lehren meines professionellen Handelskurses .Wenn Sie im Handel erfolgreich sein wollen, ist es wichtig, Zeit und Mühe darauf zu widmen, die Siegermentalität zu lernen und zu entwickeln, die notwendig ist, um Geld auf den Märkten zu verdienen.

Die mobile Version verlassen