Warum ich kein Day Trader bin

Wie die meisten Händler war ich schon früh in meiner Karriere vom Tageshandel besessen, es ist das, was ich studiert habe, es ist, wie ich gehandelt habe, es war, wie ich gelebt habe.Ich stellte jedoch sofort fest, dass etwas nicht stimmte.Ich konnte einfach kein Geld verdienen, indem ich so handele.Es war stressig, zeitaufwändig, schwierig und manchmal sogar ärgerlich.Ich würde mit einem Austausch Geld verdienen und sie dann sofort zurückgeben.Es fühlte sich an, als würde ich einen Schritt vorwärts und dann zwei zurück.

Kurz gesagt, es wurde mir sofort sehr klar, dass das Ausweichen auf und neben dem Markt den ganzen Tag, der Austausch kurzer Zeitintervalle nicht wirklich anders war als das Glücksspiel auf einem Spielautomaten im Casino, ich tat es nur von zu Hause aus.Zu Beginn meiner Karriere hatte ich genug Zeit in den Schützengräben verbracht, um zu erkennen, dass der Tageshandel unnötig schwierig war, ich wusste, dass es für mich nicht funktionieren würde und ich hatte niemanden getroffen, für den es funktionierte.Also musste ich mich weiterentwickeln und einen anderen Ansatz für den Handel ausprobieren, sonst würde ich mein ganzes Geld verlieren, schnell.

Das war es, als ich beschloss, den Tageshandel einzustellen und anders über den Markt nachzudenken.Ich an, Diagramme mit längeren Zeitabständen zu betrachten und einen Ansatz für den Handel mit niedrigerer Frequenz zu verfolgen.Ich fand schnell meinen Rhythmus, sobald ich anfing, mich auf das tägliche Diagramm zu konzentrieren und seltener zu handeln.Es war ein viel weniger zeitaufwändiger Ansatz, weniger stressig und nur ein insgesamt freundlicherer Ansatz, wie ich mein Leben leben wollte.

Ich fand heraus, dass ich nicht nur weniger verlustfreie Geschäfte erlitt, sondern auch größere Bewegungen machen würde und meine Handelskosten (Spreads/Gebühren) stark sanken, weil ich nicht so oft in den Markt ein- und ausging.Anstatt 30 bis 50 Geschäfte pro Monat (oder mehr) wie im Tageshandel auszuführen, nahm ich ein paar Monate nur 4 bis 5 Geschäfte pro Monat.

Derzeit handele ich nur 30 Minuten am Tag, von wo aus ich will; Ich muss nicht mit einem Multi-Monitor-Handelsschalter den ganzen Tag verbunden werden.Ich kann mein Leben tatsächlich zu meinen eigenen Bedingungen leben; kostenlos und flexibel.Letztlich ermöglicht mir dieser Handelsstil und das Leben, das es mir ermöglicht, die Früchte meines Handels viel mehr zu genießen, als der Tageshandel jemals tun könnte.

Day Trading gibt Ihnen keinen tollen Lebensstil

In Hollywood-Filmen werden tägliche Händler oft als wohlhabende junge Menschen dargestellt, die ein geschäftiges Leben mit schnellen Autos, großen Häusern und riskantem Verhalten führen, das immer irgendwie zu funktionieren scheint.Wenn sich also jemand zum ersten Mal für den Handel interessiert, ist dies in der Regel ziemlich nah an dem Bild, das sie im Sinn haben, wie der Tageshandel sein wird und was er ihnen bieten wird.

Mein Problem damit ist, dass es grundlegend völlig falsch und völlig irreführend ist.Darüber hinaus führt diese falsche Darstellung der Realität dazu, dass viele Händler zahlreiche Konten sprengen und viel Geld verlieren, bevor sie verstehen, dass sie einen anderen Ansatz verfolgen müssen.

Möchten Sie den ganzen Tag auf einem Stuhl sitzen und auf Ihren Computerbildschirm starren?Nun, das ist im Grunde das, was Tageshändler tun.Sie müssen buchstäblich 6-8 Stunden am Tag vor Ihrem Computer stehen, um die meisten täglichen Handelsstrategien richtig auszuführen.Sie müssen viele, viele Trades machen, um den Vorteil (potenziell) über Hunderte und Tausende von Börsen zu sehen.Selbst wenn Sie dies tun können, erfordern die meisten täglichen Handelssysteme, dass Sie viele Verluste erleiden, nur weil es ein Zahlenspiel ist, kein Vorteil mit hoher Wahrscheinlichkeit, da es den Handel mit längeren Zeitrahmen bieten kann.

Der wahre Grund, warum wir Händler werden, ist, Geld zu verdienen und einen Lebensstil zu genießen, der sich von einem 9-17-Bürojob unterscheidet, bei dem Sie im Wesentlichen ein Drohnensklavenarbeiter für ein ganztägiges Unternehmen sind.Wenn Sie sich entscheiden, ein Tageshändler zu sein, sind Sie so ziemlich ein Sklave der Bildschirme den ganzen Tag und Ihr Kopf ist voll von Informationsüberlastung, Stress, Druck und so weiter, nicht viel anders als dieser 9-17 Bürojob, außer Sie könnten tatsächlich Geld im Büro verdienen!

  • Hier erfahren Sie, wie ein Händler einen tollen Lebensstil bekommt

Wenn Sie vom Tageshandel / ständiger Beobachtung von Charts zu einem längeren Zeitintervall wechseln, ändern sich viele Dinge schnell.

Plötzlich gewinnen Sie eine riesige Menge an Zeit (die Sie füllen müssen), Ihre Handelsmentalität wird besser und klarer und jetzt kommen Sie näher daran, ein erfolgreicher Händler zu werden.

Kürzlich schrieb ich einen Artikel über den Handel als Hedgefonds-Manager und in diesem Artikel diskutierte ich, wie Hedge-Fonds-Händler nicht täglich handeln.Sie sitzen nicht dort und beobachten den Markt für 5 Minuten versuchen, in und aus den ganzen Tag, für sie ist es einfach dumm, und es sollte so aussehen, wie Sie auch.

Der Handel mit längeren Zeitabständen bedeutet, dass Sie die Charts nicht die ganze Zeit überprüfen müssen.Sie können nur 30 Minuten pro Tag verbringen, Handel von einer Bar oder wo auch immer, es liegt an Ihnen.Der Punkt ist, wenn es um Lifestyle geht, gewinnt der späte Tageshändler leicht gegen den Tageshändler, er ist nicht einmal in der Nähe.

Sie verdienen kein Geld mehr mit Tageshandel

Viele Anfänger Händler glauben, dass sie mehr Geld mit Tageshandel als mit Position oder Swing-Handel über längere Zeiträume verdienen.Das klingt logisch; Handel mehr Gewinne mehr, nicht wahr?FALSCH.Es ist so falsch, dass es mich verrückt macht, nur an die Fehlinformationen zu denken, die online verbreitet werden und Anfänger in den Tageshandel locken, weshalb ich diesen Artikel schreibe!

  • Hier ist es, warum Sie mehr verdienen, wenn Sie nicht täglich handeln

Haben Sie schon einmal einen lukrativen und erfolgreichen Tageshändler kennengelernt, wie Sie es in Filmen sehen?Nein?Ich auch.Es gibt einen guten Grund dafür, es ist fast unmöglich, einen großen Erfolg im Tageshandel zu erzielen, geschweige denn diesen Erfolg im Laufe der Zeit aufrechtzuerhalten.

Beim Tageshandel geht es darum, viel bedeutungslosen Marktlärm in einem niedrigeren Zeitrahmen zu behandeln.Dieses Geräusch, das im Wesentlichen eine zufällige Preisbewegung auf kurzfristigen Diagrammen ist, ist etwas, das Ihr Handelskonto leicht in eine Million Stücke aufteilen kann, die schnell nach unten und von Ihrem Konto fließen.

Wie bereits erwähnt, sammeln sich Spreads, Brokerage-Gebühren usw. während des Tageshandels sehr schnell.Jede Transaktion, die Sie auf dem Markt tätigen, kostet Sie Geld, also wenn Sie 30 bis 100 Mal im Monat (oder mehr) handeln, summieren sich diese scheinbar kleinen Kosten zu einer erheblichen Menge an Geld im Laufe eines Jahres.

Das ist aber sozusagen nur die Spitze des Eisbergs.Sie werden viele verlustverdreißigen Handel mit einer Day Trading-Methode haben.Tatsächlich beinhalten die meisten täglichen Handelsstrategien Szenarien mit schlechter Risikobelohnung, z. B. 1:1 oder weniger.Das liegt daran, dass Sie kleine Gewinne anstreben, wenn Sie Day Trading machen, auch bekannt als "Scalping the market", also halten Sie den Handel nicht lange genug, um sie in große Gewinner zu verwandeln.Mit kleinen Risikoprämien von 1:1 oder schlechter, nur um zu brechen, müssen Sie mehr als 50% der Zeit gewinnen, um Spreads und Gebühren auszugleichen, ist dies sehr schwierig, mit einem Day-Trading-System zu tun, das dem zufälligen Marktlärm und intraday "churn" der Preisaktion auf dem Markt zum Opfer fällt.

Wenn Sie sich entscheiden, Strategien am Ende des Tages, längere Zeitabstände auszuhandeln und sich auf das Zeitintervall des täglichen Diagramms zu konzentrieren, wie ich in meinen Kursen und im Mitgliederbereich unterrichte, haben Sie eine einfachere Zeit, Geld zu verdienen, weil Sie nicht gegen die Intraday-Aufgabe von unbedeutendem Marktlärm kämpfen.Stattdessen warten Sie strategisch auf ein Aktionssignal für Hochwahrscheinlichkeitspreise, die mit dem umliegenden Marktumfeld in Einfluß stehen.Diese Signale erzeugen größere Bewegungen, da Sie sich in höheren Zeitabständen befinden.Da höhere Zeitintervalle mehr Gewicht haben, erhalten Sie eher einen Sieg auf einem bestimmten täglichen grafischen Signal als jedes bestimmte 5- oder 1-Minuten-Grafiksignal.Das bedeutet, dass Ihre Risikobelohnung jetzt günstiger werden kann, denken Sie an 1:2, 1:3 oder sogar mehr!Sie müssen also nicht so viel handeln oder so viel gewinnen (wie beim Tageshandel), um tatsächlich einen Gewinn zu machen!

Ich weiß nichts über dich, aber ich kümmere mich darum, weniger zu tun, um mehr zu bekommen!

Sie werden nicht in der Lage sein, Ihren Tagesjob und Ihren täglichen Handel den ganzen Tag zu verlassen

Viele Händler scheinen die Fantasie im Kopf zu haben, dass sie einfach in der Lage sein werden, ihren Tagesjob zu verlassen und den ganzen Tag mit dem täglichen Handel zu beginnen und irgendwie magisch Geld zu verdienen.Das ist nicht die Realität.Leider kenne ich einige Händler, die ihren Tagesjob zu früh aufgegeben haben, weil sie dachten, sie könnten mit dem Tageshandel Geld verdienen, nur um festzustellen, dass sie nicht nur kein Geld mehr verdienten, sondern jetzt auch Geld durch den Tageshandel verloren!

  • Wie Sie Ihren Tagesjob handeln

Glücklicherweise gibt es eine vollkommen effektive Möglichkeit, Ihren aktuellen Job während des Handels zu behalten. Ich habe viele Artikel über den Handel mit einem täglichen Job geschrieben , aber das Wichtigste zu wissen ist, dass nicht nur der Handel mit längeren Zeitabständen ermöglicht es Ihnen, um Ihren aktuellen Zeitplan zu handeln, aber dies wird tatsächlich Ihren Handelsfortschritt aus Gründen beschleunigen…

Ein Tagesjob ist eine natürliche Ablenkung vom Markt, und die Menschen brauchen ihn vielleicht, weil sie sonst einfach von Charts abhängig würden.Es ist wichtig zu erkennen, dass es nicht nur sehr schwierig ist, vom Tageshandel zu profitieren, sondern selbst wenn es Ihnen gelingt, ist die Versuchung, ständig vor dem Diagramm zu stehen, für die meisten Menschen einfach zu viel zu bewältigen.

Ihr Ziel sollte es sein, eine Handelsroutine zu schaffen, bei der Sie märkte manchmal morgens für 15-20 Minuten und manchmal abends/vor dem Schlafengehen für 15-20 Minuten überprüfen.Sobald Sie gelernt haben, richtig zu handeln, müssen Sie nicht wirklich mehr als 1 Stunde am Tag damit verbringen, ihre Diagramme zu betrachten.In der Tat würde ich sagen, dass nach etwa 45 Minuten bis zu einer Stunde pro Tag, jede zusätzliche Minute, die Sie der Analyse der Diagramme widmen, einen negativen Einfluss auf Ihren langfristigen Handelserfolg haben wird.

Denken Sie nicht daran, jetzt "Ihren Job zu verlassen".Stattdessen nutzen Sie Ihre Arbeit, um ihr Einkommen stetig fließen zu lassen (dies wird Ihnen helfen, eine klare und ruhige Denkweise zu bewahren, die Sie für den Handel benötigen) und auch, um eine natürliche Ablenkung vom Lärm des Intraday-Marktes aufrechtzuerhalten, der viele Händler ihre Handelskonten kostet.Wenn Sie jemals in der Lage sein werden, Ihren Job zu verlassen und ein "Vollzeit"-Händler zu werden, werden Sie wissen, wann die Zeit sein wird.Was auch immer Sie tun, hören Sie nicht auf, weil Sie "denken", dass Sie mit dem Handel Geld verdienen können.Warten Sie, bis Sie ein Jahr oder länger konsequent Geld verdient haben.

Day Trading gibt Ihnen keine Chancen mehr

Eines der häufigsten Missverständnisse über den Tageshandel ist, dass es Händlern "mehr Möglichkeiten" bietet (Geld zu verdienen).Sicher, ich werde nicht argumentieren, dass Sie in mehr Trades als Tageshändler gehen, aber sind das wirklich gute Gewinnchancen?Ich würde nein sagen, ich bin es nicht.

Meiner Meinung nach ist eine "Chance" etwas, das wahrscheinlich zu etwas Positivem für Sie führen wird, und die größeren "Chancen", über die die Leute über den Tageshandel sprechen, sind sicherlich nicht alle positiv.Die größere Menge an "Chancen", die der Tageshandel bietet, ist also überhaupt nicht das, was es scheint.Ich sehe es als größere Chance, Ihr Geld zu verlieren!

  • Die wirklichen Chancen auf dem Markt

Die Möglichkeiten, die ein längerer Zeitraum bietet, der Swing Trader sind viel, viel besser als die der Vielfalt des Tageshandels.

Handelsmöglichkeiten auf dem Tagesdiagramm sind nicht nur viel wahrscheinlicher als in kurzen Zeitrahmen, sondern sie sind auch viel besser für Ihren Geist und Körper.Sie sitzen nicht den ganzen Tag auf einem Stuhl und kämmen hektisch die 1-Minuten-Charts, um Ihr Signal erscheinen zu lassen.Das ist geistig und körperlich entleerend!Stattdessen folgt ein Händler am Ende des Tages einfach ihrer Routine und überprüft die Diagramme der höchsten Zeiten zu den festgelegten Zeiten jeden Tag, für 20-30 Minuten.Sie führen ihren Handelsplan durch und gehen dann.

Dies ist eine Gelegenheit, das Leben zu leben, von dem Sie schon immer geträumt haben, und meiner Meinung nach bietet Ihnen nur der Handel mit längeren Zeiten eine solche Gelegenheit.

Schlussfolgerung

Wenn es irgendwelche Zweifel gegeben hätte, warum ich kein Tageshändler bin, hätte die heutige Lektion es aus dem Kopf entfernen müssen.Allerdings habe ich diese Lektion nicht geschrieben, nur um Ihnen zu sagen, warum ich keinen Tageshandel mache, ich habe es geschrieben, um Sie (hoffentlich) davon zu überzeugen, auch keinen Tageshandel zu machen.Mein Hauptanliegen ist es, Händlern zu helfen und Handelskonzepte zu lehren, die wirklich funktionieren.Ich möchte nicht, dass Sie unnötig Geld verpassen, also möchte ich nicht, dass Sie täglich handeln.

Der Handel des täglichen Diagrammzeitintervalls in einem End-of-Day-Modus bietet Ihnen die beste Chance, langfristig geld als Händler zu verdienen.Ich kann Ihnen zweifellos sagen, aus 18 Jahren Live-Markthandelserfahrung, wenn Sie dem Kurs des Tageshandels folgen, nehmen Sie eine riesige Ablenkung, die Sie nur weit von dem Weg treibt, der Sie zum langfristigen Handelserfolg führen wird.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über den Ansatz zum späten Handel zu erfahren, der heute im Artikel diskutiert wird und wie es genau funktioniert und wie ich handele, werden Sie dies und mehr in meinen Handelskursen lernen.Die Konzepte und Strategien, die ich in meinem Kurs des Aktienhandels über Preise unterrichte, sind genau die gleichen, die ich heute benutze, und ich hoffe, dass sie die Art und Weise verändern werden, wie Sie denken und den Markt handeln, sowie Ihre Ergebnisse verbessern und Ihnen schließlich den Lebensstil geben, von dem Sie immer geträumt haben.