Cerca

Der ultimative Leitfaden für Guest Posting im Jahr 2020

Wenn Sie auf dem Markt für gezielten Traffic und leistungsstarke Backlinks sind, sollten Gästepostings im Vordergrund stehen.Und während Google öffentlich vor massenhaften, minderwertigen Gastpostings gewarnt hat, besteht kein Zweifel daran, dass es auch in den kommenden Jahren ein wichtiger Link bleiben wird.In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie das Beste aus dieser zeitlosen Link-Building-Strategie herausholen können.

Finden Sie Gastveröffentlichungsinteressenten

Bevor Sie ein einzelnes Wort schreiben, müssen Sie über eine Liste von Websites verfügen, die Gastbeiträge offen annehmen.Während Sie manchmal auf eine exklusive Gastblog-Möglichkeit aktualisieren können, ist es sinnvoll, mit Websites zu beginnen, die Gastblogs mit offenen Armen akzeptieren.

Organisieren

Da Sie so viele solide Seiten finden, müssen Sie organisiert bleiben.Richten Sie eine Excel-Tabelle ein, die die Startseite der PR-Website, Richtlinien für die Gastveröffentlichung und einige andere optionale Metriken wie Twitter-Follower und Kommentare enthält (wir werden später darüber sprechen).

Google-Suchzeichenfolgen

Es gibt Hunderte von Suchzeichenfolgen, die schnell Dutzende von Posting-Möglichkeiten für Nischengäste verdoppeln können.

Hier sind einige der effektivsten:

  • "Keyword" + "Gastbeitrag"
  • "Keyword +" schreiben sie für uns"
  • "Keyword" + "Dieser Beitrag wurde von geschrieben"
  • Titel: Richtlinien für Gäste
  • Intitle: Gästeblog Richtlinien
  • Google-Blogsuche

Sie können auch die weniger bekannte Google Blog Search verwenden, um einige versteckte Edelsteine zu entdecken.

Gehen Sie zu http://www.google.com/blogsearch und verwenden Sie einige der gleichen Suchzeichenfolgen, die Sie in Google "normal" verwendet haben.Sie erhalten in der Regel eine völlig andere Reihe von Ergebnissen!

Um sicherzustellen, dass Sie neue Ergebnisse erhalten, drücken Sie "Suchwerkzeuge" und wählen Sie die Ergebnisse des letzten Monats aus.

Google+ Suche

Das wachsende soziale Netzwerk Google+ ist eine unerschlossene Goldgrube für Websites, die offen Gastbeiträge annehmen.Da diese jedoch nicht die gleiche Menge an Google-Index-Ergebnissen haben, müssen Sie in der Regel ein wenig breiter mit Ihren Suchzeichenfolgen sein.

Klicken Sie auf "Neueste".

Das sieht vielversprechend aus!

Sie erhalten eine Mischung aus Ergebnissen, die Sie wahrscheinlich nicht auf Google gefunden haben.

Zwitschern

Wechseln Sie zu https://twitter.com/search-home und geben Sie eine breite Suchzeichenfolge ein.

Und Sie werden eine Mischung von Websites sehen, die kürzlich Gastbeiträge veröffentlicht haben, oder Autoren, die auf anderen Websites veröffentlicht wurden.

Mein Gast-Blog

MBG ist ein Paradies für Gastblogger.Hier finden Sie Webmaster, die aktiv nach Personen suchen, die sie auf ihrer Website posten können.Ja, es gibt viele kostengünstige PR auf der Website.Aber wenn Sie hart arbeiten und tief graben, können Sie einige erstaunliche Diamanten im rohen Zustand finden.

Erstellen Sie zunächst ein Konto (kostenlos).Gehen Sie dann zum Abschnitt "Suchen nach einem Gastautor".

Wählen Sie eine Kategorie aus, die zu Ihrer Website passt.

Jetzt geht es nur noch darum, die Ergebnisse zu durchstöten und zu sehen, ob die Website Ihre Kriterien erfüllt.Sie können ganz einfach jeder Website finden, indem Sie auf den Link "Topic Blog" oben auf der Seite klicken:

Dig Deeper

Sie sollten nun über eine Liste der entsprechenden Größen verwandter Websites verfügen, die Aktiv Gastbeiträge annehmen.Jetzt müssen Sie die Liste ein wenig analysieren, so dass Sie Ihre Zeit auf Blogs verbringen, die Ihnen den maximalen SEO-Wert und Traffic geben.Zusätzlich zu den offensichtlichen Metriken wie PR und Relevanz (über die Sie in Kapitel 2: The Quest for The Perfect Link mehr erfahren können) gibt es noch ein paar andere Dinge, die Sie sich ansehen möchten, um festzustellen, ob eine Website Ihrer Killerinhalte würdig ist.

ÄhnlicheWeb-Eigenschaft

Möchten Sie wissen, wie viel Empfehlungsverkehr Sie von Ihren kurz- und langfristigen Gastbeiträgen erwarten können?SimilarWeb.com können Ihnen einen Eindruck vom zukünftigen Verkehrspotenzial Ihrer Gastbeiträge geben.

Geben Sie den Domänennamen einer Site aus der Gastbeitragsliste ein.

Obwohl es nicht der genaueste Verkehrsindikator einer Website ist, gibt Ihnen die Website eine allgemeine Vorstellung von der Popularität einer Website.

Achten Sie auf den Bereich "Verkehrsquellen" in der Seitenleiste.Wenn ich SimilarWeb auf meinen Websites verwende, stellte ich fest, dass diese Daten schlecht korrekt sind.

Direkter Datenverkehr ist ein solider Indikator für den Spitzenwert, den Sie in den Tagen nach der Veröffentlichung Ihres Gastbeitrags erhalten.Die Suche sagt Ihnen, wie viel Suchmaschinen-Verkehrspotenzial die Website hat.Der Suchverkehr stellt sicher, dass der Datenverkehr zu Ihren Gastpost (und Ihrer Website) langfristig stetig zurückgeht.

Blog-Kommentare

Ich fand eine direkte Korrelation zwischen Blog-Kommentaren und Referenzverkehr.Darüber hinaus sind Blogkommentare eine Metrik, die Google überprüfen kann, um festzustellen, ob eine Website "echt" ist.Ich schaue mir gerne die Menge der Kommentare an, die Blogbeiträge in der Regel erhalten.

Es gibt keine bestimmte Zahl, auf die Sie zielen sollten.Aber wenn die Website dazu neigt, 1-2 Blog-Kommentare pro Beitrag zu erhalten (oder nicht), sollten Sie fortfahren.

Soziale Maßnahmen

Zusätzlich zu dem offensichtlichen Vorteil des Verkehrs, soziale Signale helfen auch Ihre Blog-Beiträge rang höher in Suchmaschinen (was bedeutet mehr Verweis Verkehr auf Ihre Website).Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass soziale Hinweise auch mehr Wert auf Ihre Verbindung geben können.Während der Inhalt in Ihren Gastbeiträgen weitgehend die Gemeinsamkeit Ihrer Beiträge bestimmt, ist der Social Sharing-Verlauf einer Website eine bessere Vorhersagemetrik.Sie können es leicht mit Blog Social Analyzer finden.

Suchen Sie zunächst den RSS-Feed der Website, die Sie als Gast bewerten (die meisten Websites haben ihren eigenen Feed auf domain.com/feed).

Gehen Sie dann zu http://www.rypmarketing.com/tools/rss-social-analyzer.php und fügen Sie die SITE RSS-URL ein.

Dadurch erhalten Sie die Anzahl der Tweets, Facebook-Likes und andere Freigaben, die die letzten Beiträge der Website gesammelt haben.

Wenn sie dazu neigen, eine Menge von sozialen Aktien zu bekommen, stehen die Chancen, dass Sie zu.

Erreichen Twitter

Eine andere Möglichkeit, den Traffic und seo Potenzial eines Gastbeitrags zu bestimmen, ist, den Twitter-Blog zu sehen und zu folgen.Sie können ihre Twitter-Follower auf ihrem Twitter-Profil finden:

Und während dies Ihnen eine Vorstellung von der Popularität der Website geben kann, können Sie sehen, wie einflussreich FollowerWonks verwenden.Dieses Tool analysiert, wer Personen folgt.Je einflussreicher die Menschen der Person folgen, desto größer ist seine "Soziale Autorität".

Gehen Sie zu http://followerwonk.com/bio und geben Sie ein paar Wörter aus der Biografie des Benutzers ein (nicht seinen Benutzernamen).

Und Sie werden ihre soziale Autorität sehen.

Versuchen Sie, Websites mit einer sozialen Autorität von 20 oder höher treu zu bleiben.

Schreiben Sie einen tollen Gastbeitrag

Sobald Sie einen Blog gefunden haben, der Offen-Gästebeiträge annimmt und Ihren Standards entspricht, ist es an der Zeit, einen Beitrag zu schreiben. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Gastbeitrag akzeptiert wird und sich wie ein Feuer ausbreitet, ist zu sehen, was dazu neigt, für diese Website zu arbeiten.Auf diese Weise können Sie Ihren Beitrag an die spezifische Zielgruppe dieser Website anpassen.

Beliebte Beiträge

Der einfachste Weg zu sehen, welche Beiträge den größten Erfolg für eine bestimmte Website erreicht haben, ist, das beliebte Beitrags-Widget zu überprüfen, das die meisten Der Blog-Seitenleisten hat.Beispielsweise zeigt QuickSprout die beliebtesten Beiträge aller Zeiten auf der Website an.

Wenn ich einen Beitrag für QuickSprout schreiben würde, würde ich keinen Beitrag über das Abrufen von Instagram-Followern oder das Kompilieren einer Liste von Unternehmensangeboten (bereits abgedeckt) schreiben.Aber ich könnte einen Beitrag über SEO schreiben, den Erfolg von kleinen Unternehmen oder wie man Verkehr mit Social Media zu fahren.

LinkTally.com

Die meisten Sidebar-Widgets zeigen nur die ersten 5-10 Beiträge an. Wenn Sie bereits ein Thema für Ihren Beitrag im Auge haben, kann LinkTally Ihnen die Leistung dieses Themas anzeigen.Angenommen, Sie möchten einen Beitrag über die Optimierung von Conversions für QuickSprout schreiben.Wechseln Sie zur Website-Suchleiste und geben Sie das Stichwort Ihres Themas ein:

Kopiert eine URL der ersten Ergebnisse.Fügen Sie sie in das URL-Feld auf http://linktally.com/ ein.

Und es wird Ihnen zeigen, wie viele soziale Aktien jeder Beitrag erhalten hat.

Wenn Sie sehen, dass Beiträge zu einem bestimmten Thema dazu neigen, eine Menge von Social Shares zu erhalten, sollten Sie es versuchen.

Site-Explorer öffnen

Eine andere Möglichkeit, ein Thema für Ihren Gastbeitrag zu bestimmen, besteht darin, zu sehen, welche Seiten die meisten Backlinks gesammelt haben.Überraschenderweise erhalten Artikel mit vielen Links nicht immer viele Social Shares (und umgekehrt).Es ist also etwas, das es wert ist, beobachtet zu werden.

Wechseln Sie zu https://moz.com/link-explorer und geben Sie die URL der Website-Startseite ein.

Klicken Sie auf die Registerkarte "Hauptseiten":

Und sehen Sie sich an, welche Seiten die meiste Seitenberechtigung haben.

Dies sind auch gute Themen, die sie berücksichtigen sollten, um einen Gastbeitrag zu schreiben.

Wrap Up E-Mail

Bevor ich Zeit damit verbringe, etwas Erstaunliches zu schreiben, maile ich manchmal eine E-Mail mit einer Liste von Ideen für Themen, zusammen mit Links zu meiner veröffentlichten Arbeit.Dies hilft, den Punkt nach Hause zu bringen, an dem Ihre Inhalte veröffentlicht werden müssen.

Hier ist ein Skript, das gut funktioniert.

Betrifft: Gastbeitrag für (ihre Website)

Hey (ihr Name),

Ich möchte nur damit beginnen zu sagen, dass ich ein großer Fan von (Ihre Website) bin.Ich kontaktiere Sie, um Ihnen einen einzigartigen und wertvollen Gastbeitrag anzubieten.

Ich habe einige Forschung zu Themen, die gut für (ihre Website) funktioniert.Hier sind einige Ideen, die ich hatte:

-Headline-#1

-Headline-#2

-Headline-#3

Sie können sich einige Gastbeiträge ansehen, die ich bereits auf (Authority Site) und (Authority Site) gepostet habe.

Bitte lassen Sie mich wissen, wie es klingt.

Grüße!

(Ihr Name)

Schreiben Sie den Beitrag

Schließlich ist es an der Zeit, etwas Außergewöhnliches zu schreiben.Die Themen mit der höchsten Akzeptanzrate sind: Fallstudien, lange Listen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen.Wie jeder Inhalt sollte der Ansatz, den Sie beim Schreiben von Gastbeiträgen verfolgen, derselbe sein: Schreiben Sie einen fantastischen Titel, skizzieren Sie Ihre Inhalte und produzieren Sie Killer-Dinge.

Geben Sie zunächst das Thema ein, über das Sie in Google sprechen:

Und schauen Sie sich die Schlagzeilen in den Top 20 Ergebnissen an.

Kopieren Sie das Beste in Excel.

Drehen Sie die Schlagzeilen, bis Sie an etwas denken können, das mit den Titeln, die Sie gefunden haben, aber es ist auch originell.

In diesem Beispiel erkannte ich: 12 Ways Market auf Pinterest Like a Fortune 500

Als nächstes, umreißen Sie den Beitrag im WordPress-Editor, indem Sie die Untertitel des Beitrags hinzufügen.

Füllen Sie schließlich die Lücken aus und Sie sind fertig!

Auflisten der Website-Gastpublikation

Ein sofort einsatzbereiter Ansatz für die Gastbuchung besteht darin, die Websites in der Liste ins Visier zu nehmen.Listenwebsites sind einfach Websites, die die Top-10-Listen, die Top-20-Listen usw. veröffentlichen. Diese Seiten akzeptieren nutzergenerierte Inhalte ohne Probleme.Natürlich verbinden sie Sie mit einem Link zu Ihrer Website.Da diese Websites den Inhalt ihrer Benutzer nicht als "Gastbeiträge" definieren, sind sie für die Suchzeichenfolgen, die die meisten SEOs verwenden, um Gastveröffentlichungsmöglichkeiten zu finden, unsichtbar.

  1. Listenwebsites suchen

    Sie können Listenwebsites mit diesen Suchzeichenfolgen leicht finden:

    • Top 10 Listen
    • "Liste senden"
    • "Top 10" + "einreichen"

    Überprüfen Sie nach abschlusses, ob die Seite "Liste senden" angezeigt wird.

    Wenn nicht, können Sie sich auch einige ihrer neuesten Listen ansehen.Wenn sie eine Biographie des Autors erschüttern, können Sie Ihre Liste wahrscheinlich dort mit einer einfachen E-Mail veröffentlichen lassen.

  2. Lesen Sie die Richtlinien

    Wie bei Standard-Gästebeiträgen haben Listenseiten in der Regel ziemlich strenge Richtlinien.Sie sind in der Regel nur formatierungsbezogen und nicht zu streng.Aber es lohnt sich, ihnen einmal zu geben, bevor Sie Ihre Liste einreichen.

  3. Schreiben und senden

    Während Sie technisch eine Liste über alles schreiben können, ist es am besten, eine Liste zu Ihrer Nische zu schreiben.Also, wenn Sie eine Gewichtsverlust-Website hatten, würden Sie eine Liste nach dem Vorbild von "Die 10 größten Ernährungskontroversen aller Zeiten" oder "10 Lebensmittel, die tatsächlich Fett verbrennen" schreiben möchten.

    Hier sind einige Listenwebsites, an die Sie Ihre Listen senden können:

So posten Sie Ihre Gästebeiträge

Seit dem 1. Januar habe ich 931 Anfragen für Gästepost-Kommentare zum quicksprout.com erhalten.Wissen Sie von den 931 Anfragen, wie viele ich angenommen habe?0!

Es ist, weil alle Schüsse, die ich bekomme, entweder Spam oder einfach nur schrecklich sind.Hier ist ein Beispiel für die Art der E-Mail, die ich täglich erhalte:

Lieber Website-Besitzer

Möchte ich wissen, wie Sie Gastbeiträge auf Ihrer Website anbieten?Können Sie mir bitte einen ermäßigten Preis mitteilen?https://www.quicksprout.com

Ich werde Ihnen ein Element von höchster Qualität und 100% einzigartig.Auf der Suche nach Ihrer Antwort.

Grüße Ambrosius

Wenn ich E-Mails wie die oben sehe, werde ich den Beitrag nie annehmen. Ich werde den Beitrag ablehnen, weil der Absender:

  1. Er machte sich nicht die Mühe, grammatikalische Fehler zu korrigieren.
  2. Ich habe die E-Mail nicht angepasst.
  3. Er sagte mir nicht, worüber er schreiben würde.
  4. Er bot mir Geld an, was bedeutet, dass ich einen Link verkaufen wollte.

Wenn Sie Gastbeiträge als Marketingkanal nutzen möchten, müssen Sie zunächst die vier oben genannten Fehler vermeiden und dann die folgenden Schritte ausführen:

Schritt #1: Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Sie sollten sich niemals an einen Blogger mit einer Gastbeitragseinreichung wenden, wenn Sie Ihre Recherchen nicht durchgeführt haben.Sicher, Sie könnten den schnellen Ansatz versuchen, indem Sie einfach Hunderte von Gast-Einreichungsanfragen auslösen, aber kein beliebter Blog wird Sie akzeptieren.

Hier ist die Art von Aufgaben, die Sie tun müssen, bevor Sie in die Nähe eines Bloggers kommen:

  • Überprüfen Sie, ob sie Gastnachrichten akzeptieren – der offensichtliche Weg, um zu sehen, ob ein Blog Gastnachrichten akzeptiert, ist zu sehen, ob sie in der Vergangenheit veröffentlicht wurden.Wenn dies der Fall ist, suchen Sie nach einer Webseite, auf der die Anforderungen für die Gastveröffentlichung beschrieben werden können.
  • Lesen Sie ihren Blog – lesen Sie nicht nur ihre neuesten Blog-Beiträge.Lesen Sie mindestens zehn davon.Suchen Sie nach Vorlagen, was ihre Leser mögen und nicht loy und die Art der Inhalte, die gut funktioniert.Sie können dies leicht tun, indem Sie sich die Anzahl der sozialen Aktien ansehen… in der Regel, je höher die Zahl, desto erfolgreicher der Beitrag.
  • Lesen Sie die Kommentare – der beste Weg, um zu verstehen, was die Leute mögen, ist Kommentare auf dem Blog zu lesen.Dies gibt Ihnen ein schnelles Verständnis dafür, worauf Leser reagieren und was sie suchen.
  • Analysieren Sie ihren Schreibstil: von der Darstellung der Formatierung bis zum Schreibstil, analysieren Sie alles.Auf diese Weise können Sie ermitteln, wie Sie Ihren Gastbeitrag schreiben müssen.Auf Quick Sprout akzeptiere ich beispielsweise nur Gastbeiträge, die in einem umgangssprachlichen Stil geschrieben wurden und eine Einführung, einen Text und eine Schlussfolgerung enthalten.

Jetzt, da Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, sind Sie bereit zu schreiben.

Schritt 2: Verarbeiten eines Themas und Schreiben

Sie wissen, was der Blog-Besitzer mag und was Blog-Leser wollen, so schreiben Sie etwas, das Sie beide mögen.Wenn Sie fantastische Inhalte schreiben können, erhöhen Sie Ihre Chancen, dass sie akzeptiert werden.

Wenn ich einen Gastbeitrag schreibe, stelle ich zunächst sicher, dass er einen fantastischen Titel enthält.Wenn Ihr Titel saugt, wird niemand Ihre Inhalte lesen wollen…egal wie gut es ist.

Jonathan Morrow von Copyblogger hat tatsächlich eine großartige Taktik, um herauszufinden, ob ein Titel großartig ist.Er geht in seine lokale Bar und bringt Ideen für Titel an zufällige Gruppen von Betrunkenen.Wenn er sie alle begeistern und über einen Titel lachen kann, weiß er, dass er an etwas interessiert ist.

Sobald Sie einen Titel haben, beginnen Sie mit dem Schreiben.Achten Sie darauf, einen wirklich detaillierten Beitrag zu schreiben… etwas so Außergewöhnliches, dass sie es nicht nur akzeptieren werden, sondern sie wollen, dass es wieder kommt, um wieder zu schreiben.Deshalb ist Kristi Hines so erfolgreich darin, Beiträge für Gäste zu bekommen.Sie sehen ihren Namen überall in der Blogosphäre, weil es über ihre erste Präsentation hinausgeht, die die Blogbesitzerin dazu auffordert, sie erneut zu bitten, zu schreiben.

Schließlich, wenn Sie Ihren Beitrag schreiben, stellen Sie sicher, dass die Bilder enthalten.Sie müssen lizenzfrei sein oder gekauft werden, damit der Blog kein Problem mit ihnen hat.Bilder müssen so formatiert werden, dass sie dem Blogdesign entsprechen.

Schritt 3: Senden Sie Ihre E-Mail

Jetzt, da Sie fertig sind, den Beitrag zu schreiben, müssen Sie eine E-Mail an den Blog-Besitzer schießen.Hier ist ein Beispiel für ein Modell, das ich für wirksam befunden habe:

Thema: Sie sollten einen Blog übe[inserisci l’argomento del tuo post sul blog ospite][inserisci il loro nome]

, als begeisterter Le[inserisci il nome del loro sito]ser von Mir möchte lese[inserire l’argomento del blog post degli ospiti]n, und ich denke, Ihre Leser würden es auch.

Ihr Inhalt auf ist groß[inserisci post esistenti dal loro sito Web n. 1, inserisci post esistenti dal loro sito Web n. 2 e inserisci post esistenti dal loro sito Web n. 3]artig, aber ich denke, Sie können sie alle zusammen binden, indem Sie auf schreib[inserisci guest argomento post sul blog]en.

Ich weiß, dass Du wahrscheinlich beschäftigt bist und nicht darüber bloggen, also werde ich dir ein Angebot machen, das du nicht ablehnen kannst.😉 wie wäre es mit dem Schreiben für Sie?Keine Sorge, ich bin ein großartiger Blogger und ich habe meine Beiträge auf und gep[inserisci l’URL del post degli ospiti precedenti n. 1]ost[inserisci l’URL dei post degli ospiti precedenti n. 2]et.

Lassen Sie mich wissen, wenn Sie interessiert sind.Ich kenne bereits Ihren Blogging-Stil, und ich verstehe, was Ihre Leser lieben, wie ich bin.😉

Ich kann es kaum erwarten, von dir zu hören,
[inserisci il tuo nome]

Wenn Sie sich das obige Modell ansehen, werden Sie zwei Dinge bemerken.Die erste ist, dass es sehr personalisiert für den Website-Besitzer ist.Auch wenn es sich um eine Vorlage handelt, funktioniert sie nicht, ohne angepasst zu werden.

Zweitens werden Sie feststellen, dass die E-Mail nicht formal ist.In der Regel wird eine formelle E-Mail, wie die, die Ambrosius mir geschickt hat, abgelehnt.Blogger sehen formale E-Mails als Verkaufsargumente, weshalb sie sie ignorieren.Zufällige E-Mails kommen in der Regel von Lesern, weshalb die meisten Blogger sie zumindest lesen.

Schließlich, vor dem Senden der E-Mail, verwenden Sie freie Software wie Yesware.Yesware stellt eine Verbindung zu Gmail her und teilt Ihnen mit, ob jemand Ihre E-Mail geöffnet hat.Auf diese Weise, wenn Sie E-Mails an Blogger senden, um zu sehen, ob sie Ihren Gastbeitrag akzeptieren, werden Sie zumindest herausfinden, ob sie Ihre E-Mail geöffnet und gelesen haben.Wenn sie Ihre E-Mail nicht öffnen, könnte es daran liegen, dass sie in ihre Spam-Box gehen.In diesem Fall können Sie versuchen, es von einer anderen E-Mail-Adresse zurückzusenden oder ein anderes Objekt zu verwenden.

Schritt 4: Follow-up

Ich hoffe, dass Ihr Gastbeitrag inzwischen angenommen wurde, aber die Chancen stehen gut, dass Sie ignoriert wurden.Die meisten Blogger öffnen Ihre E-Mail, aber sie haben keine Zeit zu antworten.

Was Sie tun möchten, ist, ihnen jede Woche eine Folge-E-Mail zu senden, um zu sehen, ob sie daran interessiert sind, Ihren Gastbeitrag zu posten.Halten Sie Ihre E-Mail kurz, informell und zeitnah, wie diese Vorlage:

[inserisci il loro nome], Ich wollte nur einen Blick werfen, um zu sehen, ob Sie daran interessiert waren, den Gastbeitrag zu posten, den ich Ihnen letzte Woche geschickt habe.

Grüße
[inserisci il tuo nome]

Bis Sie ein Ja oder Nein erhalten, hören Sie nicht auf, E-Mails zu senden.Früher oder später werden sie sich verantworten müssen.

Schritt 5: Promotion

Wenn Ihr Beitrag angenommen wird, möchten Sie sicherstellen, dass er gut funktioniert.Wenn Ihr Beitrag viel Traffic, Social Shares und Kommentare erhält, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Blogbesitzer Gastbeiträge wieder annimmt.Außerdem können Sie diesen Beitrag als Referenz verwenden, wenn Sie andere Blogs einreichen.

So stelle ich sicher, dass meine Gastbeiträge gut funktionieren:

  • Nutzen Sie die Vorteile des Social Web : Ich werbe meine Beiträge über alle meine Social-Media-Konten.Von Twitter über Facebook bis hin zu Google Plus teile ich sie auf allen sozialen Websites, auf denen ich ein Konto habe.
  • StumbleUpon : Für zehn Cent pro Besucher kann StumbleUpon Tausende von Besuchern innerhalb von 24 Stunden zu jedem Blogbeitrag leiten.Schauen Sie sich ihre bezahlten Entdeckungspläne an, wenn Sie Hilfe benötigen.
  • Vergessen Sie nicht Ihre Freunde – bitten Sie alle Ihre Freunde, Ihren Beitrag über Twitter und Facebook zu teilen.Je mehr soziale Anteile Sie erhalten, desto besser.
  • Antworten auf Kommentare: Um das meiste Engagement aus dem Beitrag zu erhalten, müssen Sie Kommentare ermutigen.Der einfachste Weg, um Ihre Kommentaranzahl zu erhöhen, ist, auf jeden einzelnen Kommentar auf den Beitrag zu antworten. Und lassen Sie keine kurzen Kommentare wie "Danke" ??; schreiben Sie nachdenkliche Kommentare, die Menschen helfen.
Open

info.ibdi.it@gmail.com

Close