Sprung in die Welt des Affiliate-Marketings: Der Anfänger-Guide

Sprung ins Affiliate-Marketing: der Anfängerführer

Affiliate-Marketing ist zu einem soliden Weg für viele Solo-Unternehmer, Blogger und Content-Ersteller geworden.Die Idee mag wie eine auffällige Möglichkeit erscheinen, online Geld zu verdienen.Sie sollten jedoch nicht einfach ohne Pläne hineinspringen.

In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Intensivkurs über die Grundlagen des Affiliate-Marketings und eine kurze Anleitung zu den ersten Schritte.Also, lassen Sie uns tauchen!

Was ist Affiliate-Marketing?

Die Grundidee des Affiliate-MarketingsEinfach ausgedrückt, Affiliate-Marketing ist eine Methode, um Geld online zu verdienen, indem Produkte, Dienstleistungen, Websites oder Unternehmen zu fördern und Provisionen für jeden erfolgreichen Verkauf zu erhalten.

Eines der häufigsten Beispiele dafür ist der Referenzlink, bei dem Sie als Herausgeber einen Link auf Ihrem Blog/Ihrer Website setzen, der den Benutzer zu einer anderen Website führt.Wenn Sie etwas kaufen, erhalten Sie eine Provision aus diesem Kauf.

Es gibt andere Varianten: Bitten Sie einen Benutzer, einige Aktionen wie das Registrieren, Ausfüllen von Formularen oder das Erfassen von E-Mail-Adressen auszuführen.In der Regel können Sie erwarten, einen eindeutigen Link irgendeiner Art für ein Affiliate-Produkt oder eine Dienstleistung zu verwenden.

Wie für die Höhe der Gebühr, es hängt von der Affiliate-Programm selbst.Einige geben Ihnen einen Prozentsatz des Verkaufs, während andere Ihnen einen festen Betrag für jede Konvertierung geben können.

Die Konvertierungsüberwachung kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden.Einige verwenden einen eindeutigen Codelink, um die Quelle der Konvertierung nachzuverfolgen.Andere können Ihnen einen einzigen "Gutscheincode" geben, den Benutzer verwenden können, mit dem sie Conversions überwachen können.

Affiliate-Marketing-Beispiele

So haben Sie ein Grundwissen darüber, was Affiliate-Marketing ist.Aber wie genau funktioniert es?

Nun, hier sind zwei Beispiele, wie Affiliate-Marketing durchgeführt wird:

Verwenden von Anzeigen und Bannern zur Förderung

Beispiel für Affiliate-MarketingbannerDies ist das einfachste und direkteste Beispiel für die Förderung von Affiliate-Produkten.Egal, ob Sie einen Blog oder eine persönliche Website haben, Sie können Affiliate-Produkte bewerben, indem Sie Banneranzeigen verwenden und platzieren.

Besucher, die an dem Produkt/der Dienstleistung interessiert sind, klicken dann auf die Anzeige, die sie auf die Händlerseite umleitet, wo sie sie dann kaufen können.Wenn der Verkauf erfolgreich ist, erhalten Sie eine Provision von ihm.

Hinzufügen oder Hinzufügen von Links zu Ihren Inhalten

Beispiel für Affiliate-Marketing-Links

Eine weitere Methode, affiliate Produkte oder Dienstleistungen zu fördern, ist, den Link in Ihren Inhalt einzuschließen.Es funktioniert gut, vor allem, wenn Sie ein Blogger oder Content-Ersteller sind.

Eine der häufigsten Methoden besteht darin, einen Link zu einem relevanten Produkt in einen Artikel aufzunehmen.Ebenso können Sie Inhalte zu einem bestimmten Thema erstellen und einen Affiliate-Link zu Produkten einschließen, die für den Leser oder Benutzer nützlich sind.

Lernen Sie den Lingo Affiliate kennen

Bevor Sie herausfinden, wie Sie mit Affiliate-Marketing beginnen, gibt es ein paar Begriffe, die Sie kennen sollten.

Wenn Sie darüber nachdenken, Affiliate-Marketing zu tun, wird ihnen helfen, die wichtigsten Begriffe zu kennen, um Verwirrung zu vermeiden.Einige der wichtigsten Begriffe sind:

Affiliate

Ein Affiliate ist in allen Formen und Größen verfügbar, aber in der Regel neigen dazu, Blogger, Inhaltswebsites oder Schöpfer mit der Handelsindustrie verbunden sein.

Affiliates sind diejenigen, die die Produkte, Dienstleistungen oder Marken des Händlers den Besuchern präsentieren.

Wie wir bereits gesagt haben, können sie dies tun, indem sie Inhalte schreiben oder erstellen, die sich auf das Produkt oder die Dienstleistung des Händlers beziehen, Bannerwerbung auf ihrer Website verwenden oder Werbecodes bereitstellen.

Zahlungen

Im Vergleich zu anderen Kanälen bietet Affiliate-Marketing Händlern einen höheren ROI, da es leistungsbasiert ist.Das bedeutet, dass sie nur für tatsächliche Kunden bezahlen und nicht nur für Besuche.

Aus diesem Grund, wenn mehrere Affiliates in einer einzigen Transaktion abgerechnet werden, kann es ziemlich chaotisch werden.Sie können auch Fälle haben, in denen andere verbundene Unternehmen eine Provision für Kunden verlangen, die von anderen verbundenen Unternehmen in letzter Minute eingebracht wurden.

Ein gutes Affiliate-Programm bietet Multi-Channel-Attribution, um sicherzustellen, dass Affiliates, die den höchsten Wert schaffen, die höchste Zahlung erhalten.

Einige der häufigsten Arten von Zahlungsmethoden, die von Händlern verwendet werden, sind:

  • CPS (Kosten pro Verkauf): Sie erhalten einen festen Preis pro Verkauf oder einen Prozentsatz des Wertes des Produkts oder der Dienstleistung.
  • CPL (Kosten pro Lead): Sie erhalten die Zahlung für jeden validierten und abgeschlossenen Lead.
  • CPC (Kosten pro Klick): Sie erhalten eine Zahlung, um den Datenverkehr zur Website des Händlers zu leiten, indem Sie auf Anzeigen klicken.
  • CPA (Kosten pro Aktie): Sie erhalten eine Zahlung, wenn Benutzer angekündigte Aktionen ausführen (Ausfüllen von Formularen oder Umfragen)

Netzwerke

Die meisten Affiliate-Programme werden über ein Affiliate-Netzwerk verwaltet und organisiert.Sie sind sehr nützlich, da sie eine zentrale Datenbank mit Händlern zur Verfügung stellen, die es einfacher für einen Affiliate macht, Möglichkeiten zu finden.

Es bietet Händlern auch Zugang zu einem großen Pool von Verlagen (verbundenen Unternehmen) und hat in der Regel Zugriff auf Tools wie Zahlungsverarbeitung, Rückerstattungsverarbeitung, Überwachung, Berichterstellung und Affiliate-Management.

Banner des Hostinger Affiliate-Programms.

Einige der beliebtesten Affiliate-Netzwerke, denen Sie beitreten können, sind ShareASales, Clickbank, CJ und sogar Amazon.Natürlich, wenn Sie ein individuelles Affiliate-Programm bevorzugen, bieten Unternehmen wie Hostinger ein Affiliate-Programm an, dem Sie beitreten können.

Vor- und Nachteile des Affiliate-Marketings

Wie bei jedem anderen Marketing-Programm, gibt es verschiedene Vor- und Nachteile bei der Verwendung.

Während Affiliate-Programme profitabel erscheinen können, vor allem für einen Blogger oder Solo-Unternehmer, es ist eine gute Idee, sich bewusst zu sein, was die Vor- und Nachteile sind, bevor Sie einem Affiliate-Programm beitreten.

Affiliate Marketing Pros

Beginnen wir mit den Profis.Wenn Sie darüber nachdenken, Affiliate-Marketing zu tun, hier sind einige der Vorteile:

  • Günstige/niedrige Anlaufkosten.Im Allgemeinen müssen Sie nicht zahlen, um an einem Affiliate-Programm teilzunehmen.Die meisten Affiliate-Unternehmen werden den Service und das Produkt zu behandeln, was bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen über Inventar oder Lieferungen machen müssen.
  • Einfach zu verbinden.Die Einstiegsbarriere für ein Affiliate-Programm ist sehr niedrig.Sie müssen nur ein Formular ausfüllen und dann können Sie sofort mit der Werbung für Produkte beginnen, auch wenn einige Programme schwieriger zu verbinden sind als andere.
  • Es besteht keine Notwendigkeit, sich um den Versand oder die Rücksendung des Produkts zu kümmern.Als Affiliate müssen Sie sich nur auf die Förderung der Marke, des Produkts oder der Dienstleistungen des Händlers konzentrieren.Das Produkt oder die Dienstleistung selbst wird vollständig vom Händler verwaltet.
  • Sie müssen keine Produkte oder Dienstleistungen erstellen.Auch hier ist es Ihr Ziel als Affiliate, Kunden und Kunden zur Verfügung zu stellen.Der Händler wird sich um alles andere kümmern, da das Starten Ihres Online-Shops einige Anstrengungen erfordern kann.
  • Es gibt keine besonderen Anforderungen.Solange Sie Affiliate-Produkte oder -Dienstleistungen effektiv bewerben können, benötigen Sie keine Schulungen oder Lizenzen mehr.(Obwohl es hilft, eine Website zu erstellen!)
  • Verdienen Sie 24/7.Genau wie jedes andere Online-Unternehmen können Sie Affiliate-Marketing jederzeit tun, auch wenn Sie schlafen!

Gegen Affiliate-Marketing

Natürlich, so viel wie Affiliate-Marketing scheint, ist es nicht ganz perfekt.Es gibt ein paar Nachteile.Einige von ihnen sind:

  • Das Erstellen von Empfehlungen braucht Zeit.Damit ein Affiliate eine erhebliche Menge an Geld verdient, wird es Einige Zeit dauern, um genügend Empfehlungen zu generieren
  • Man muss gut im Internet-Marketing sein.Ja, es ist keine spezielle Ausbildung erforderlich, um ein Affiliate zu sein.Wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie gut sein (oder zumindest lernen) Internet Marketing.
  • Es gibt Werbebeschränkungen.Einige Affiliate-Programme werden Werbebeschränkungen auferlegen, z. B. das Nichterlauben von E-Mail-Marketing oder die Verwendung von PPC-Anzeigen mit bestimmten Keywords.
  • Es gibt Zahlungsanforderungen.Einige Affiliate-Programme geben Ihnen ihre Zahlung erst, nachdem Sie eine bestimmte Menge an Verkäufen oder Geld erreicht haben.

Die ersten Schritte als Affiliate-Marker

Inzwischen sollten Sie eine gute Vorstellung davon haben, was Affiliate-Marketing ist und was die Vor- und Nachteile sind.Aber wie verdienen Sie Geld als Marketing-Affiliate?

Im Vergleich zu anderen Online-Initiativen ist der Einstieg in Affiliate-Marketing relativ einfach, da Sie nicht viel brauchen.Obwohl es empfohlen wird, mindestens einen Blog oder eine Website zu haben, ist es keine Notwendigkeit.

Um Ihre Affiliate-Marketing-Reise zu starten, müssen Sie:

  1. Siedeln sich in einen Nischenmarkt ein.Sie haben bessere Erfolgschancen, wenn Sie sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren.
  2. Suchen Sie nach Affiliate-Produkten und Dienstleistungen, die mit Ihrer Nische verbunden sind: Forschung über den Ruf des Programms und ob sie sich um ihre Kunden und verbundenen Unternehmen kümmern.
  3. Erfahren Sie, wie Sie Affiliate-Produkte oder -Dienstleistungen bewerben.Der einfachste Weg ist auf jeden Fall durch einen Blog oder eine Website.Sie können jedoch andere Methoden wie E-Mail-Listen verwenden und Affiliate-Produkte für Ihre Abonnenten bewerben.
  4. Eine andere Möglichkeit wäre, Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram zu nutzen.
  5. Recherchieren und lernen Sie einige Internet-Marketing-Strategien für effektive Möglichkeiten, Ihre Website, Blog oder Affiliate-Links zu teilen.
  6. Da Sie von zu Hause aus Geld verdienen, ist es möglicherweise eine gute Idee, Lizenzen und Geschäftsgesetze in Ihrer Nähe zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen legal ist.

Einige Beispiele für große Affiliate-Marketing-Websites

Affiliate-Marketing gibt es schon seit geraumer Zeit, und es gibt viele erfolgreiche Affiliate-Websites.Hier sind drei, die wir für großartige Beispiele halten:

Intelligentes passives Einkommen (Pat Flynn)

Affiliate-Marketing-Website Beispiel: Smart Passive Income

Pat Flynn es nutzt seinen beliebten Blog ( Smart Passive Income ) und Podcast (Smart Passive Podcast), um seine Affiliate-Produkte und -Dienstleistungen zu bewerben.

Der Grund, warum Flynn so erfolgreich ist, ist, dass er nur Produkte empfiehlt, die er leidenschaftlich liebt und mit denen er vertraut ist.Er ist der Meinung, dass Affiliate-Netzwerke einen erheblichen Wert bieten sollten, verstehen, was Benutzer wollen und brauchen, mit gutem Beispiel vorangehen und mit gutem Beispiel vorangehen und mitbringen und großes Vertrauen gewonnen haben.

Webhosting-Geheimnis enthüllt

Beispiel für Affiliate-Marketing-Website - WebHostingSecretRevealed

Web Hosting Secret Revealed (WHSR) ist ein Beispiel für eine Nischen-Affiliate-Website, die sich hauptsächlich auf Webhosting-Inhalte konzentriert.Es führt Rezensionen, Fallstudien, Interviews und ausführliche Artikel über alles, was mit Webhosting zu tun hat.

Die Website hat sich einen Ruf für detaillierte und detaillierte Bewertungen über Web-Hosting-Unternehmen verdient.Daher vertrauen die Benutzer der Beratung zu Produkten oder Dienstleistungen.

Yum-Pinch

Pinch of Yum Website

Pinch of Yum ist ein Food-Blog, der von einem Ehepaar Lindsay und Bjorne Ostrom betrieben wird.Über ihren Food-Blog schafften sie es, in 12 Monaten bis zu 802.144,55 US-Dollar zu verdienen.

Diesen Erfolg konnten sie mit Anzeigen, gesponserten Inhalten und Affiliate-Partnerschaften mit Amazon erzielen.Natürlich ist die wichtigste Zutat (kein Wortspiel beabsichtigt) für ihren Erfolg qualitativ hochwertige Blog-Inhalte.

Schlussfolgerungen

Der Sprung in die Welt des Affiliate-Marketings kann überwältigend sein, wenn Sie ein kompletter Anfänger sind.Aber, wie jedes andere Unternehmen, müssen Sie in der Arbeit engagieren, wenn Sie erfolgreich im Affiliate-Marketing sein wollen.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, leidenschaftlich und komplett in der Nische zu sein, in die Sie eintauchen. Wenn Lesen Ihr ganzes Leben lang Ihr Hobby war, kann das Erstellen eines Buchblogs Ihr Weg sein.Oder vielleicht mögen Sie Computerspiele, so dass das Erstellen einer Gaming-Website (oder sogar eines Servers) ein solider Ort sein kann, um zu starten.

Mit diesem Anfänger-Guide sollten Sie ein besseres Verständnis dafür haben, worum es beim Affiliate-Marketing geht, wie Sie anfangen und hoffentlich ein Profi werden!