Der vollständige Leitfaden zur Social-Media-Werbung im Jahr 2020

Social-Media-Werbung Infografik

Social-Media-Werbung

Funktionsweise von Social-Media-Werbung

Fast alle Unternehmen können Social-Media-Marketing nutzen, da soziale Netzwerke "Selbstbedienungs"-Werbeplattformen sind, auf denen Unternehmen ihre eigene Werbekampagne erstellen und starten können.Es gibt Hunderte von sozialen Netzwerken, für die Unternehmen werben können, von großen Plattformen wie Facebook und Instagram oder weniger bekannten Nischenplattformen.Im Allgemeinen wählen Unternehmen ein oder zwei, auf deren Grundlage sie am besten für ihre Zielgruppe werben. Finden Sie zunächst die richtigen Plattformen, um für Ihr Unternehmen zu werben.Betrachten Sie Ihre Zielgruppe und welche Netzwerke sie am ehesten nutzen.Während die besten sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram Nutzerbasen haben, die groß genug sind, um fast alle Empfänger zu erreichen, übersehen Sie nicht andere soziale Netzwerke.Zum Beispiel wäre ein Restaurant für Werbung auf Yelp geeignet, während eine Executive Education Institution für Werbung auf LinkedIn geeignet wäre. Nachdem Sie ausgewählt haben, in welchen sozialen Netzwerken Sie werben möchten, erstellen Sie ein Werbetreibendenkonto, z. B. ein Facebook Ads Manager-Konto für Facebook- und Instagram-Werbung.Während jede Werbeplattform etwas anders funktioniert, funktionieren die meisten letztlich ähnlich.Klicken Sie beispielsweise in Facebook Ads Manager auf die Schaltfläche "Erstellen", um den neuen Prozess zum Erstellen der Werbekampagne zu starten, bei dem Sie durch jeden Schritt von Anfang bis Ende geführt werden.

Gründe für Social-Media-Werbung

Die Vorteile des Social-Media-Marketings drehen sich oft um den Aufbau von Markenbekanntheit und die Generierung von Leads, aber diese kratzen nur an der Oberfläche, warum Unternehmen in sozialen Medien werben sollten.Einer der Hauptgründe für Social-Media-Werbung ist, dass es eine kostengünstige Möglichkeit ist, genau die Menschen zu erreichen, die Sie erreichen möchten.Die Menschen schauen auch auf soziale Medien, um neue Produkte oder Dienstleistungen zu finden, und für Unternehmen haben bezahlte soziale Medien eine hohe Rendite auf Werbeausgaben. Hier sind fünf Gründe für Social-Media-Werbung:

  • Holen Sie sich die richtigen Leute: Bezahlte soziale Unternehmen haben ein ausgeklügeltes Ziel für die Öffentlichkeit und bieten Unternehmen eine Möglichkeit, genau zu wählen, an wen ihre Anzeigen geschaltet werden sollen.Traditionell beschränkt sich die Werbung auf die Ausstrahlung von Anzeigen an alle, aber jetzt können Unternehmen herausfinden, wer ihre Anzeigen sehen möchte.Das macht Anzeigen viel effektiver und die Werbeausgaben gehen noch weiter.
  • Bequem: Mit Social-Media-Werbung können Unternehmen wählen, wie viel (oder wie wenig) sie für Anzeigen pro Tag oder Monat ausgeben möchten, was fast jedem Werbebudget entspricht.Bezahlte soziale Medien sind auch eine Form der Pay-per-Click-Werbung (oder PPC), bei der Unternehmen nur zahlen, wenn Nutzer mit ihren Anzeigen interagieren.Mit anderen Worten, Sie werden nur dann mit einer Gebühr belastet, wenn Ihre Anzeigen effektiv mit Ihrer Zielgruppe verknüpft sind.
  • Leads generieren: Unternehmen nutzen bezahlte soziale Netzwerke, um Leads zu generieren und eine Kontaktliste zu erstellen, indem sie Anzeigen erstellen, die bei ihrer Zielgruppe ankommen sollen.Um dies zu tun, werden Anzeigen mit Zielseiten mit einem Gebot verknüpft, z. B. registrieren Sie sich, um 20% Rabatt auf Ihre erste Bestellung zu erhalten oder ein E-Book herunterzuladen, das Benutzerinformationen wie ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse sammelt.
  • Einfluss auf das Kaufverhalten: Social Media ist ein leistungsstarkes Werkzeug, das Menschen beeinflusst, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen basierend auf Beiträgen zu kaufen, die sie von Unternehmen und ihren Freunden sehen.Laut einer Studie von HubSpot sind mehr als 70 Prozent der Verbraucher von einer Social-Media-basierten Kaufentscheidung betroffen.
  • Traffic auf Ihre Website ausrichten: Ihr Unternehmen vor Ihr Zielpublikum in sozialen Medien zu stellen, wird nicht nur die Markenbekanntheit erhöhen, sondern auch die Menschen dazu bringen, Ihre Website zu besuchen.Unternehmenswebsites sollten als Vertriebs- und Marketingtool für Unternehmen dienen, je größer der Websiteverkehr, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Umsatz generieren.

Unabhängig von Ihren Marketingzielen ist es wahrscheinlich, dass Ihr Unternehmen von Social-Media-Werbung profitieren kann.Egal, ob Sie versuchen, die Markenbekanntheit zu schärfen, Website-Traffic zu generieren, Verkäufe zu generieren oder sogar einfach den Rest Ihres Marktbudgets einem anderen Marketingkanal zuzuweisen, soziale Netzwerke sind eine gute Option für Unternehmen, die ein starkes Wissen darüber haben, wer ihre Zielgruppe ist und welche Plattformen sie online nutzen.

Social-Media-Werbekosten

Bezahlte soziale Medien sind eine zugängliche Form der digitalen Werbung mit durchschnittlichen Kosten pro Klick von 1,86 USD auf Facebook und weniger als 50 Cent pro Klick auf Twitter.Die meisten Social-Media-Werbeplattformen haben minimale tägliche Werbeausgaben zwischen 1 und 5 Us$Dollar, mit der Möglichkeit, Anzeigen jederzeit zu aktivieren und zu deaktivieren.Es kann andere Kosten im Zusammenhang mit der Verwendung von Social-Media-Werbung wie die Kosten für Social-Media-Marketing-Tools und Social-Media-Management-Dienste. Hier sind die verschiedenen Kosten, die im Allgemeinen mit Social-Media-Werbung verbunden sind:

  • Interaktionen (z. B. CPC, CPM, CPV): Geschäftsaktivitäten werden für ihre Anzeigen auf der Grundlage der Art der Benutzerinteraktion berechnet, die sie suchen.Unternehmen können zwischen Kosten pro Klick (CPC), Kosten pro tausend Impressionen (CPM), Kosten pro Videoansicht (CPV) oder Kosten pro Konvertierung wählen.CPC ist die häufigste für PPC-Werbung, obwohl Unternehmen ihre eigenen Werbeziele berücksichtigen und das Preismodell auswählen sollten, das dieses Ziel am besten unterstützt.
  • Tägliche oder monatliche Werbeausgaben: Beim Erstellen einer Werbekampagne legen Werbetreibende eine tägliche oder monatliche Werbeausgabe fest.Da die Werbeausgaben auf Benutzerinteraktionen basieren, können Sie den maximalen Betrag festlegen, der im Laufe eines Tages oder Monats ausgegeben werden soll.Zum Beispiel wirbt eine Bekleidungsmarke auf Instagram mit einem durchschnittlichen CPC von 2 Dollar.Legen Sie die täglichen Ausgaben auf 20 Dollar fest, was etwa 10 Klicks pro Tag generieren würde.
  • Social-Media-Marketing-Tools (optional): Obwohl es nicht obligatorisch ist, Social-Media-Marketing-Tools zu verwenden, entscheiden sich viele Unternehmen dafür, Zeit zu sparen, indem sie Beiträge planen oder Ihnen helfen, bessere Zielseiten mit einer höheren Conversion-Rate zu erstellen.Es gibt eine Reihe von Tools zur Verfügung, um Unternehmen zu helfen, effektiver in sozialen Medien zu vermarkten und die Preise reichen von kostenlos bis über 50 Dollar pro Monat.
  • Social-Media-Management (optional): Unternehmen, die nicht über die Zeit oder das Know-how verfügen, um Anzeigen strategisch zu erstellen, zu verwalten und zu optimieren, entscheiden sich oft dafür, ihr Social-Media-Marketing an Profis auszulagern.Unternehmen können einen Freiberufler verwenden, z. B. jemanden, den sie auf Fiverr oder Upwork finden, oder eine Full-Service-Marketingagentur wie Lyfe Marketing verwenden.Die Preise reichen von etwa 100 USD pro Monat bis zu über 500 USD pro Monat.

Unternehmen, die in sozialen Medien werben, haben große Autonomie, wenn es darum geht, zu wählen, wie viel sie ausgeben.Wie viel ein Unternehmen der Werbung in sozialen Medien widmet, einschließlich Preismodell, Werbeausgaben, Tools und Dienstleistungen zusammen.Das durchschnittliche kleine Unternehmen gibt im Ballpark zwischen 200 und 2.000 US$Dollar pro Monat für bezahlte soziale Medien aus.

Durchschnittliche Kosten für Social-Media-Werbung pro Plattform

Durchschnittliche CPC
Tägliche Mindestausgaben der Anzeige
Facebook
1,86 $
5 USD pro Tag für Klicks von 1 USD pro Tag für Impressionen
Instagram
3,56 $
5 USD pro Tag für Klicks von 1 USD pro Tag für Impressionen
Zwitschern
1,35 $
Kein Minimum
Pinterest
1,50 $
0,10 $ für Klicks 2 $ für Impressionen
Youtube
3,21 $
Kein Minimum
Linkedin
5,26 $
10 USD pro Tag
Reddit
0,75 $
5 USD pro Tag

(Quelle: Daten sind von WebFX und Moz verfügbar)

Die besten Social-Media-Werbeplattformen

Selbst mit Tausenden von verschiedenen Social-Networking-Plattformen zur Verfügung, Unternehmen neigen dazu, sich auf Werbung auf den besten Plattformen mit den größten aktiven Nutzerbasis konzentrieren.Dazu gehören Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest, LinkedIn, YouTube und Foren wie Reddit. Hier sind die beliebtesten Social-Media-Werbeplattformen:

Jede Social-Media-Werbeplattform hat ihr eigenes Publikum und einzigartige Anwendungsfälle.Das bedeutet, dass eine Plattform zwar die ideale Werbelösung für ein Unternehmen sein kann, aber möglicherweise nicht die beste Wahl für ein anderes Unternehmen ist.

Facebook-Werbung

Beispiel für Facebook-Anzeigen

Beispiel für Facebook-Anzeigen

Facebook ist das weltweit führende soziale Netzwerk mit fast 2,5 Milliarden aktiven Nutzern.Es verfügt über eine breite Nutzerbasis, die alle Demografien abdeckt und bietet eine breite Palette von Werbemöglichkeiten für Unternehmen von gesponserten Beiträgen, die in den Newsfeeds der Nutzer erscheinen, bis hin zu Facebook Messenger-Anzeigen.Es ist eine Self-Service-PPC-Werbeplattform mit erschwinglichen CPCs im Durchschnitt bei 1,86 USD pro Klick und einem täglichen Mindestwerbeaufwand von 5 USD.

Für wen Werbung auf Facebook am besten ist

Angesichts der schieren Größe von Facebook kann es zu fast jeder Art von Aktivität passen.Facebook-Anzeigen sind so konzipiert, dass sie basierend auf der Zielgruppe aktiviert werden, so dass der Schlüssel für Unternehmen, die auf Facebook werben, genau weiß, wer Ihr idealer Kunde oder Ihre Zielgruppe ist, so dass Sie Anzeigen strategisch erstellen können, um Menschen zu erreichen, die höchstwahrscheinlich daran interessiert sein werden, was Sie anbieten.

Möglichkeiten, auf Facebook zu werben

Facebook bietet eine breite Palette von Möglichkeiten, Werbung zu machen.Unternehmen können Facebook nutzen, um Unternehmensseiten und Facebook-Gruppen organisch zu vermarkten oder erweiterte Beiträge oder bezahlte Anzeigen zu verwenden, die an verschiedenen Orten wie Newsfeeds, Sidespalten, Geschichten und Facebook Messenger angezeigt werden können.Erfahren Sie mehr über Facebook-Werbung und detaillierte Anweisungen zum Erstellen einer Facebook-Anzeige.

Instagram-Werbung

Beispiel für eine Instagram-Ankündigung

Beispiel für eine Instagram-Ankündigung

Instagram ist ein wichtiges soziales Netzwerk mit rund 1 Milliarde Nutzern weltweit.Es ist ein medienbasiertes soziales Netzwerk, in dem Nutzer Bilder und Videos teilen.Unternehmen können Anzeigen erstellen, die auf Instagram mit Facebook Ads Manager angezeigt werden.Genau wie Facebook-Anzeigen fügt Instagram eine Form der PPC-Werbung ein, bei der Werbetreibende auf der Grundlage von Nutzerinteraktionen bezahlen und es mehrere Anzeigenplatzierungsoptionen gibt, die auch im Newsfeed und in Geschichten verfügbar sind.

Für wen Instagram-Werbung am besten ist

Instagram ist groß genug, um fast jedes Unternehmen es Zielpublikum zu erreichen.Es ist jedoch besser für Unternehmen, die ästhetisch ansprechende visuelle Inhalte erstellen können.Das liegt daran, dass Instagram-Nutzer die Plattform besuchen, um interessante Bilder und kurze Videos anzusehen.Beispielsweise kann ein Immobilienfotograf Instagram nutzen, um lokale Immobilienmakler zu erreichen, indem er ihre hochwertige Arbeit zeigt, oder ein Schmuckunternehmen kann auf Instagram werben, um das Bewusstsein zu schärfen und für neue Produkte zu werben.

Möglichkeiten, auf Instagram zu werben

Alle Instagram-Anzeigen werden über Facebook Ads Manager erstellt.Um eine Anzeige zu erstellen, melden Sie sich bei Facebook an und gehen Sie zu Ihrem Ads Manager-Konto.Klicken Sie von dort aus auf die Schaltfläche "Erstellen", um den neuen Prozess zum Erstellen der Kampagne zu starten.Dies führt Sie durch alle Schritte von der Auswahl des Anzeigentyps und der Anzeigenplatzierung bis hin zum Zielgruppen-Targeting und Anzeigendesign.Erfahren Sie mehr über Werbung auf Instagram .

Werbung auf Twitter

Twitter-Ankündigungsbeispiel

Twitter for Business

Twitter ist eine weitere führende Social-Media-Plattform mit 330 Millionen Nutzern, die Werbemöglichkeiten bietet.Es ist ein textbasiertes Content- und News-Sharing-Netzwerk, das Unternehmen die Möglichkeit bietet, mit kostenpflichtigen Anzeigen und beworbenen Tweets in den Feeds der Nutzer aufzutauchen.Es kostet durchschnittlich nur 1,35 US$Dollar pro Klick und keine minimalen Ausgaben, was Unternehmen mit jedem Werbebudget die Möglichkeit bietet, über ihr Netzwerk sichtbar zu werden.

Für wen Werbung auf Twitter am besten ist

Twitter ist das Beste für Unternehmen, die bemerkenswerte Inhalte über Werbung teilen.Beispielsweise könnte ein Veranstaltungsort auf Twitter werben, um Informationen über bevorstehende Veranstaltungen auszutauschen.Ein weiteres Beispiel könnte ein Foodtruck sein, der häufig seinen Standort ändert.Mit Twitter-Anzeigen könnte das Unternehmen seine Anzeigen so ausrichten, dass sie für Nutzer in derselben Stadt angezeigt werden, in der es sich derzeit befindet, und lokales Bewusstsein und Führungen erlangen.

Möglichkeiten, auf Twitter zu werben

Unternehmen können auf Twitter mit bezahlten Anzeigen, beworbenen Tweets oder Co-Marketing-Aktivitäten wie der Zusammenarbeit mit Influencern werben.Um eine Twitter-Anzeige zu erstellen, richten Sie zunächst Ihr Twitter-Anzeigenkonto ein.Beginnen Sie von dort aus den neuen Prozess der Anzeigenerstellung, der damit beginnt, das Ziel Ihrer Anzeige einzufügen, und führt Sie dann durch alle Schritte, einschließlich Budgetierung, Anzeigen-Targeting, Anzeigendesign und Anzeigenstart.Erfahren Sie mehr über Die Marketingstrategien von Twitter .

Pinterest-Werbung

Pinterest-Anzeigenbeispiel

Pinterest-Anzeigenbeispiel

Pinterest ist eine Social-Networking-Plattform, die auf der Entdeckung visueller Inhalte basiert.Mit anderen Worten, Nutzer besuchen Pinterest, um neue Dinge zu entdecken, sei es Innenarchitektur und Wohnkultur oder Reisetipps und Modetrends.Es bietet erschwingliche Pay-per-Click-Werbung zu einem durchschnittlichen Klickpreis von 1,50 USD.Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die in eine ihrer vielen Kategorien fallen, sollten Pinterest-Anzeigen für ein kostengünstiges, leistungsstarkes Netzwerk in Betracht ziehen.

Für diejenigen, die Pinterest Werbung ist die beste

Pinterest-Anzeigen sind die besten für Unternehmen, die lustige und informative Inhalte zu teilen haben.Zum Beispiel könnte ein Wohnmobil-Vermieter Pinterest-Anzeigen verwenden, um die Idee des Roadtrips zu fördern, indem er einen Artikel über unglaubliche Roadtrips teilt, die ausprobiert werden müssen.Ein weiteres Beispiel könnte eine Geldverwaltungs-App sein, die für einen Artikel über Tipps zum Sparen von Geld für ein Haus wirbt.

Wie man auf Pinterest wirbt

Unternehmen können auf Pinterest über gesponserte Pins und Pinterest-Anzeigen werben.Pinterest-Anzeigen zu erstellen ist einfach.Melden Sie sich bei Ihrem Pinterest-Geschäftskonto an und klicken Sie auf die rote Schaltfläche "+" in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.Wählen Sie dann "Anzeige erstellen" und folgen Sie den Anweisungen, um Ihre Pinterest-Anzeige zu erstellen.Erfahren Sie mehr über Pinterest -Marketing.

LinkedIn-Werbung

LinkedIn-Anzeigenbeispiel

Beispiel für LinkedIn-Werbung

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk von 260 Millionen Menschen, die die Plattform nutzen, um professionelle Verbindungen zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.Da es sich um ein geschäftsorientiertes soziales Netzwerk dreht, ist es eine großartige Plattform für B2B-Werbung.Die Anzeigen basieren auf den Kosten pro Klick mit durchschnittlichen Kosten pro Klick von 5,26 USD und einem täglichen Mindestwerbeaufwand von 10 USD.

Für diejenigen, die Werbung auf LinkedIn ist die beste

LinkedIn-Werbung ist am besten für B2B-Unternehmen und solche, die Produkte und Dienstleistungen für Profis anbieten.Beispielsweise kann ein Tech-Unternehmen, das verstärkte Tablets auf militärischem Niveau verkauft, LinkedIn-Anzeigen verwenden, die sich an Entscheidungsträger in Öffentlichen Sicherheits- und Fertigungsunternehmen richten.Ein weiteres Beispiel könnte eine digitale Marketingagentur sein, die sich auf die Generierung von Leads für Immobilien spezialisiert hat und sich daher an Immobilienmakler und Makler richtet.

Wie man auf LinkedIn wirbt

LinkedIn bietet zwei Werbedienste, einen vollständig verwalteten Dienst und eine Self-Service-Anzeigenplattform.Unternehmen, die ihre eigenen Anzeigen erstellen möchten, sollten sich für die Self-Service-Anzeigenplattform entscheiden.Dort können sie Anzeigen intern erstellen und verwalten.Wenn LinkedIn-Anzeigen nicht in Ihr Budget passen, denken Sie daran, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, ein Unternehmen organisch auf LinkedIn zu vermarkten.Erfahren Sie mehr über LinkedIn -Marketing .

Werbung auf YouTube

Beispiel für eine YouTube-Anzeige

Beispiel für YouTube-Werbung

YouTube ist ein soziales Video-Sharing-Netzwerk, in dem täglich fast 5 Milliarden Videos angesehen werden.Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, in verschiedenen Formaten von Videoanzeigen zu werben, die automatisch abgespielt werden, bevor ein Benutzer ausgewähltes Video beginnt, um Anzeigen zu überlagern, die als Banner am unteren Rand eines Videos angezeigt werden.Es kostet durchschnittlich 3,21 US$Dollar pro Klick und keine minimalen täglichen Werbeausgaben, so dass Unternehmen jeder Budgetgröße es verwenden können.

Für diejenigen, die Werbung auf YouTube ist die beste

YouTube-Anzeigen werden basierend auf Ihren Interessen basierend auf Google-Anzeigeneinstellungen und YouTube-Videoverlauf aktiviert.Anzeigen werden jedoch möglicherweise nicht für Nutzer gezielt, die sich nicht bei Google oder YouTube angemeldet haben.Da YouTube-Anzeigen derzeit nicht hochgradig über allgemeine Interessen, Themen und Keywords hinaus ausgerichtet sein können, sind sie die besten für Unternehmen mit einer allgemeinen Botschaft, die einem breiten und vielfältigen Publikum dient, wie z. B. einer Lebensmittelmarke, die für ein neues Produkt wirbt.

So werben Sie auf YouTube

Um eine Videoanzeige auf YouTube zu erstellen, melden Sie sich bei Ihrem YouTube-Konto an und laden Sie Ihre Werbung hoch.Melden Sie sich dann bei Google Ads an oder erstellen Sie ein neues Google Ads-Konto, wenn Sie noch kein Google Ads-Konto haben.Starten Sie den neuen Prozess zum Erstellen der Kampagne und wählen Sie "Videos" aus den Kampagnentypoptionen aus.Folgen Sie den anweisungen, um Ihre Videokampagne zu erstellen und zu starten.

Reddit-Werbung

Beispiele für Reddit-Anzeigen

Reddit Werbebeispiele

Reddit ist ein Community-Forum mit 330 Millionen Nutzern weltweit.Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, auf der Plattform über gesponserte Beiträge und Werbebanner zu werben, die in der rechten Spalte der Website angezeigt werden.Es ist eine der billigsten Social-Media-Werbeplattformen mit durchschnittlichen Kosten pro Klick von nur 0,75 USD und minimalen täglichen Werbeausgaben von 5 USD.

Für wen Reddit Werbung am besten ist

Reddit-Anzeigen werden nach Benutzerstandort, Subreddits, Benutzerinteressen und Gerätetypen ausgewählt.Unternehmen, die auf der Suche nach einem kostengünstigen Weg sind, um ein Nischenpublikum und Werbung auf der Grundlage dieser Optionen zu erreichen, wie z. B. ein Veranstaltungsort, der für einen bevorstehenden Gig für Nutzer innerhalb eines bestimmten Standorts oder mit einem Subreddit für diese Band oder ihr Genre wirbt, wären gute Kandidaten für Reddit-Werbung .

Wie man auf Reddit wirbt

Um auf Reddit zu werben, recherchieren Sie zunächst reddit und seine Community, um festzustellen, ob Ihr Unternehmen für die Plattform geeignet ist.Sobald Sie Ihr Publikum auf Reddit gefunden haben, richten Sie ein Werbekonto ein.Von dort aus können Sie Anzeigen erstellen, die in Subreddits oder in der rechten Spalte angezeigt werden können.Reddit bietet viel mehr als bezahlte Anzeigen.Erfahren Sie mehr über Reddit-Marketing und erfahren Sie, wie Sie ein Unternehmen mit Reddit organisch wachsen lassen können.

Social-Media-Marketing-Strategien

Eine Social-Media-Marketingstrategie dient als Modell oder Aktionsplan, um Ihre Social-Media-Marketingziele zu erreichen, und jedes Unternehmen, das soziale Medien nutzt, sollte eines haben.Um eine Strategie zu erstellen, die Ihre Marketingziele setzt, wählen Sie die besten sozialen Netzwerke für Ihr Unternehmen und Möglichkeiten aus, Ihre soziale Leistung zu implementieren, bereitzustellen und zu messen. Hier sind die fünf wichtigsten Social-Media-Marketing-Strategien:

  • Social Social: Social Social Marketing oder Social Media Marketing ist kostenlos und beinhaltet die Nutzung von sozialen Netzwerken für die beabsichtigten Zwecke.Hier erstellen Unternehmen Profile und erstellen manuell eine Anhängerschaft mithilfe der Offenlegung.Es ist eine langfristige Strategie, um eine Social-Media-Präsenz zu wachsen und etwas, das Unternehmen empfohlen werden, in ihre globale Social-Media-Marketing-Strategie zu integrieren.
  • Bezahlte soziale Anzeigen: Bezahlte soziale Anzeigen sind ein weiterer Begriff für Social-Media-Werbung, bei der Unternehmen zahlen, um Anzeigen an Nutzer zu zeigen, die ihnen derzeit nicht folgen, im Gegenzug, was die Markenbekanntheit erhöht.Bezahlte soziale Medien wie bezahlte Suche (z. B. Google Ads) basieren auf Kosten pro Klick, bei denen Werbetreibende zahlen, wenn Nutzer mit ihren Anzeigen interagieren, was sie zu einem kostengünstigen und kurzfristigen Werbekanal macht, um Ihre Marketingziele schnell zu erreichen.
  • Remarketing: Remarketing ist eine digitale Werbestrategie, bei der Anzeigen für Nutzer angezeigt werden, die Ihre Website bereits besucht haben.Es wird häufig als eine Form der PPC-Werbung verwendet und ist sehr effektiv, da es im Wesentlichen auf heiße Leads abzielt.Zum Beispiel können sie verwendet werden, um die Reibung zwischen Interesse und der Landung eines Verkaufs für diejenigen zu reduzieren, die Artikel in einem Online-Warenkorb platziert haben, aber den Kauf noch nicht abgeschlossen haben.
  • Co-Marketing: Co-Marketing ist eine Marketingstrategie, bei der sich zwei Unternehmen zusammentun, um sich gegenseitig zu fördern, eine für beide Seiten vorteilhafte Partnerschaft zu schaffen und dabei ihre Gesamtreichweite zu erweitern.Ein Beispiel dafür könnte ein Coworking-Büro sein, das mit einem Café zusammenarbeitet, um seinen Kaffee im Büro anzubieten.Auf diese Weise können beide Unternehmen ihr Produkt oder ihre Dienstleistung durcheinander bewerben und mehr Wert bieten.
  • Influencer Marketing: Dies ist eine Teilmenge des Co-Marketings, aber anstatt dass Unternehmen miteinander arbeiten, arbeitet ein Unternehmen mit einem Social-Media-Influencer zusammen, um für seine Marke, Produkte oder Dienstleistungen zu werben.Zum Beispiel kann ein Social-Media-Influencer, der ein begeisterter Wanderer ist, von einer Firma bezahlt werden, die Sohlen für Wanderschuhe verkauft.

Unternehmen sollten eine Kombination aus sozialen Straßen wie organischen und bezahlten Straßen auswählen, um einen Plan zu entwickeln, der sowohl kurz- als auch langfristige spezifische Ziele hilft.Es lohnt sich auch, alternative soziale Netzwerke in Betracht zu ziehen, um auf Snapchat, Vimeo, TikTok zu werben.

Social-Media-Werbetools

Social-Media-Werbetools stehen zur Verfügung, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre sozialen Netzwerke und Social-Media-Anzeigen effektiver und strategischer aufzubauen, zu verwalten und zu optimieren.Es gibt Tonnen von verschiedenen Tools zur Verfügung, die helfen, alles zu tun, von Zeit sparen Unternehmen durch social Post-Automatisierung zu Analyse-Tools, um Unternehmen mehr Informationen, die es ihnen ermöglichen, bessere Anzeigen zu erstellen. Hier sind einige der wichtigsten Social-Media-Werbetools für kleine Unternehmen:

  • Puffer :  Buffer ist ein Social-Media-Programmierer und ein Tool zur Automatisierung und Produktivität des Workflows.Es bietet Unternehmen eine Möglichkeit, Beiträge in allen ihren sozialen Netzwerken zu planen und zu planen.Die Pläne beginnen bei 15 USD pro Monat.
  • Canva : Obwohl Canva eine kostenlose Grafikdesign-Plattform und kein Social-Media-Tool ist, ermöglicht es Unternehmen, einfach Social-Media-Grafiken mit einer seiner Hunderten von vordefinierten und vollständig anpassbaren Vorlagen zu erstellen, die auf die Größe und Spezifikationen von Social-Media-Beiträgen und Anzeigen zugeschnitten sind.
  • Awario :  Awario ist ein Social-Media-Tracking-Tool, das umfassendere soziale Daten auf verdaulichere Weise liefert.Es ist eine Möglichkeit für Unternehmen, leicht herauszufinden, wenn Menschen über ihr Geschäft oder ihre Marke in sozialen Medien sprechen.Die Pläne beginnen bei 29 USD pro Monat.
  • Facebook Ads Grader : Facebook Ads Grader ist ein kostenloses Tool, das Facebook-Anzeigen analysiert und nach einer Reihe von Faktoren klassifiziert.Es deckt eine breite Palette von Branchen ab, in denen Ihre Anzeigen verbessert werden müssen, verglichen mit der Ihrer Wettbewerber.
  • Ubersuggest : Dies ist ein kostenloses Keyword-Suchtool, das Unternehmen helfen kann, besser zu verstehen, welche Keywords sie verwenden sollten.Während die meisten bezahlten sozialen Anzeigen durch Das Targeting der Zielgruppe anstelle von Keywords aktiviert werden (z. B. bei bezahlter Suche), haben Keywords immer noch die Macht, eine Kopie der Anzeige zu schreiben, die das Interesse erfasst und Klicks erhöht.

Mit so vielen verschiedenen Social-Media-Werbetools zur Auswahl, von denen viele sich überschneidende Funktionen haben, kann es schwierig sein, zu wählen, welche Tools zu verwenden sind.Um das herauszufinden, erfahren Sie mehr über die wichtigsten Social-Media-Werbetools.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist der Unterschied zwischen bezahlter und bezahlter sozialer Forschung?

Während bezahlte Suche, wie Google Ads, und bezahlte soziale Medien, wie Facebook Ads, sind beide große Pay-per-Click-Selbstbedienungs-Werbeplattformen, sie funktionieren sehr unterschiedlich.Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die Absicht des Benutzers und das Targeting.

Wie werbe ich auf Yelp?

Yelp ist eines der größten Online-Unternehmensverzeichnisse.Unternehmen haben eine Reihe von Optionen, wenn es um Werbung auf Yelp geht.Unternehmen können z. B. ihre Geschäftsaktivitätskarte oben in den relevanten Suchergebnissen platzieren, ihren Seiten CTA-Schaltflächen hinzufügen oder Die Registerkarten für die Konkurrenz vom unteren Rand ihrer Geschäftsseite entfernen.Hören Sie, was echte Leute mit Yelp Werbebewertungen denken.

Was sind die besten Social-Media-Werbeagenturen?

Die beste Social-Media-Werbeagentur hängt von den einzigartigen Bedürfnissen, Zielen und Budgets Ihres Unternehmens ab.Zu denen, die allgemein als die besten Social-Media-Agenturen für kleine Unternehmen gelten, gehören jedoch Lyfe Marketing, Hibu, Jumper Media für Instagram-Werbung, Perfect Boom für Werbung auf LinkedIn und Likeable Local für diejenigen, die social-in-house betreiben möchten.Erfahren Sie mehr über die besten Social-Media-Dienste für kleine Unternehmen.

Bottom Line – Social Media Werbung

Social-Media-Werbung bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Zielgruppe bequem zu erreichen und sich mit ihr zu verbinden.Im Gegensatz zur kostenpflichtigen Suche stellt die überwiegende Mehrheit der kostenpflichtigen Social-Werbeplattformen Nutzer in den Mittelpunkt von Werbekampagnen, indem sie es Unternehmen ermöglichen, Anzeigen basierend auf der Demografie der Nutzer im Vergleich zu Suchbegriffen und Keywords auszurichten.Dies macht es zu einer großartigen Möglichkeit, von Leuten entdeckt zu werden, die zu Ihrem Kundenprofil passen, aber nicht aktiv danach suchen. Unternehmen verschwenden oft viel Geld für ineffektive Anzeigen, die Klicks und Conversions von klein auf keine bekommen.Eine bessere Strategie, die langfristig für viele kleine Unternehmen kostengünstiger ist, ist es, eine professionelle Social-Media-Werbeagentur wie Lyfe Marketing zu verlassen.Dort wird Ihr Unternehmen Experten haben, die Ihre sozialen Netzwerke verwalten und Ihre Ziele erreichen.