So starten Sie ein Amazon FBA-Geschäft als Sekundäreinkommen

Sind Sie jemand, der am Ende ihres Gehaltsschecks zu lang ist?

Möchten Sie ein anständiges Sicherheiteneinkommen, um Ihre täglichen Arbeitslöhne zu erhöhen?

Möchten Sie Ihr Online-Geschäft besitzen und verwalten?

Möchten Sie am besten anfangen, wenn Sie das College verlassen und zur Arbeit gehen?

Wenn Sie JA !!! geantwortet habenzu einer oder allen dieser Fragen, dann sind Sie die richtige Person, um unseren Leitfaden, wie man ein FBA-Geschäft als Nebengeschäft zu starten.

EBook Verkäufer Amazon FBA Profitabel KOSTENLOS

Hier ist ein kleiner Bonus für MakeaWebsiteHub-Leser.Dieses kostenlose FBA Stars eBook zeigt Ihnen die 5 einfachen Schritte, um hochprofitable Produkte auf Amazon zu verkaufen.

Wenn Sie jemals davon geträumt haben, Ihr Chef zu werden und online Geld zu verdienen, wird dieses E-Book Sie inspirieren, diese Reise zu beginnen.100% kostenlos.Sie haben nichts zu verlieren!

Unser Guide wird einige grundlegende und häufig gestellte Fragen über die Geschäftstätigkeit von FBA beantworten, so dass Sie vor dem Springen mit beiden Füßen sachkundig sind.Sobald wir Sie aufgewärmt haben, werden wir direkt in sieben praktische Schritte eintauchen, die Sie unternehmen müssen, um ein FBA-Geschäft zu gründen.Als zusätzlichen Bonus geben wir Ihnen auch einige spezielle Tipps, um Ihr FBA-Geschäft zu erweitern, sobald Sie begonnen haben.

Mit diesen Zielen im Hinterkopf, lassen Sie uns beginnen, indem wir einige häufig gestellte Fragen über FBA-Unternehmen beantworten.

In diesem Handbuch zeige ich Ihnen, wie:

1.R
ichten Sie Ihr Amazon-Konto ein.
2. RundeWählen Sie Ihre Produktnische.
3. RundeBeteiligen Sie sich an der Produktforschung.
4. PlatzRichten Sie Ihre eigene Produktversorgung ein.
5. PlatzEtablieren Sie Ihre eigene Marke.
6. PlatzErstellen Sie Ihre eigenen Produktkarten.
7. PlatzWerben Sie für Ihre Produkte.

Häufig gestellte Fragen zu FBA Business

Was bedeutet FBA?

Für diejenigen, die mit diesem Konzept absolut neu sind, steht FBA für "Erfüllung durch Amazon".

Was ist ein FBA-Unternehmen?

Ein FBA-Geschäft ist ein Geschäftsmodell, mit dem Sie Amazons leistungsstarkes Vertriebsnetz und Kundenstamm nutzen.Sie haben wahrscheinlich bereits festgestellt, dass dies, mit diesem Geschäftsmodell, Amazon-Lager, Ihre Aufträge erfüllt und auch Kundenservice für Ihre Kunden bietet.

Im Wesentlichen können Unternehmer, wie Sie, als ein großes Unternehmen agieren, aber ohne die Kopfschmerzen, wirklich zu sein.Verbringen Sie Ihre Zeit auf der Suche nach profitablen Produkten, und Amazon kümmert sich um den Rest in Ihrem Namen.

Welche Vorteile können Sie von einem FBA-Unternehmen erwarten?

Ein E-Commerce-Unternehmen muss in der Regel durch die Logistik der erfüllten Aufträge navigieren und Produkte an seine Kunden zeitnah versenden.Nutzen Sie die Macht von Amazon, nehmen Sie diese besondere Herausforderung aus Ihrer Betriebsgleichung.

Eine weitere Komplexität eines E-Commerce-Shops ist das Nachverfolgen von Inventar und das Abrufen von gelisteten Produkten.Versenden Sie Produkte nach dem FBA-Geschäftsmodell in das Amazon-Lager und ermöglichen Sie es ihnen, sich um alles andere zu kümmern.

Mit diesen beiden Herausforderungen aus dem Weg, Ihre Geschäftsleitung und Wachstum starten, weil:

• Es steht Ihnen frei, Ihre Aufmerksamkeit auf übergeordnete Aktivitäten wie: Conversion Rate Optimization (CRO), gezieltes Marketing und neue Marktentwicklung zu richten.

• Es gibt viele Amazon-Vorteile, von denen Sie und Ihre Kunden profitieren können.Kreditkartenmanagement, schneller Versand, kostenloser Versand und Kundenservice sind nur einige dieser Vorteile.

• Wachstumschancen sind in ein FBA-Geschäftsmodell integriert.Sie konzentrieren sich auf Wachstum statt Aufbestellungsjagd.

• Geringere Ausgaben sind ein weiteres Plus.Sie können nicht mit der gleichen Geschwindigkeit, die Sie mit den Amazon-Einrichtungen erhalten, von einem privaten E-Business speichern oder versenden.

Obwohl ein FBA-Geschäft alles andere als freihändig ist, befreit es Sie von der Arbeit eines Unternehmens und ermöglicht es Ihnen, sich auf die Aufgaben zu konzentrieren, die Wachstum und Entwicklung hervorbringen.

Wie viel können Sie bei einem FBA-Unternehmen verdienen?

Es ist eine schwierige Frage zu beantworten, weil es so viele Variablen beteiligt sind.Es gibt jedoch FBA-Geschäftsinhaber, die innerhalb der ersten 30 Tage nach der Eröffnung ihres FBA-Geschäfts 3.000 bis 40.000 US-Dollar verdient haben.

Andere stiegen über einen Zeitraum von 8 Monaten von 0 auf 50.000 US-Dollar pro Monat.Dies sind keine typischen Ergebnisse, aber sie sind ein Indikator für das explosive Potenzial, das den Beginn einer FBA-Aktivität haben kann.

Im Wesentlichen besteht die Chance, mit einem FBA-Geschäftsmodell ein Einkommen in fünf,, sechs oder sieben stelliger Höhe zu erzielen und die Macht von Amazon zu nutzen.

Schritte zum Starten eines FBA-Geschäfts und Erstellen eines FBA-Geschäftsplans

Nun, da wir Sie angemessen aufgewärmt und begeistert von dieser großartigen Gelegenheit mit unglaublichem Einkommenspotenzial, lassen Sie uns mit der Aufgabe fortfahren, Ihr FBA-Geschäft zu starten.Dies sind sieben machbare Schritte mit vielen Tipps und praktischen Tipps, wie man sie durchführt.Alles, was Sie tun müssen, ist ihnen zu folgen, damit Ihr FBA-Geschäft funktioniert.

Schritt 1: Erstellen eines Amazon-Verkäuferkontos


Sie können nicht wirklich ein FBA-Geschäft haben, ohne ein Amazon-Verkäuferkonto zu erstellen.Theoretisch könnten Sie diesen Schritt für später speichern, aber wenn Sie die Entscheidung getroffen haben, "dieses Ding zu tun", dann könnten Sie auch ein Commit übernehmen, indem Sie ein Konto erstellen.So geht's:

Gehen Sie zur Amazon-Website und scrollen Sie zum Ende der Seite, auf der sich die Fußzeilen befinden.

• Die zweite Spalte in Fett von links ist mit "Earn with us" beschriftet.

• Unter diesem Header befindet sich ein Link mit dem Label "Sell on Amazon".

• Klicken Sie auf diesen Link und folgen Sie den Anweisungen.

Individuell vs. Professional

Sie müssen frühzeitig entscheiden, ob Sie sich als Einzelperson oder als Profi einrichten wollen.Hier ist der Unterschied zwischen den beiden:

• Für ein einzelnes Konto wird keine monatliche Abonnementgebühr erhoben.Da es sich jedoch um ein kostenloses Konto handelt, gibt es unzählige Einschränkungen, denen Sie unterliegen werden.

• Ein professionelles Konto hat eine monatliche Abonnementgebühr von 39,99 $, aber Sie werden nicht im ersten Monat bei der Einrichtung Ihres Kontos belastet.Sie werden nicht durch die Einschränkungen des einzelnen Kontos verkettet.

Wenn Sie nur spielen, wie wenn Sie ein Kind mit einem Limonade-Stall waren oder als ob Sie einen Garagenverkauf hosten würden, dann ist das individuelle Konto in Ordnung, aber jemand, der wirklich ein FBA-Geschäft aufbauen will, sollte einfach direkt in das professionelle Konto gehen und die Dinge auf dem richtigen Weg beginnen.

Schritt zwei: Wählen Sie Ihre Nische

Dies ist fast der schwierigste Teil der Erstellung Ihres FBA-Geschäfts, denn wenn Sie sich über eine Gelegenheit freuen, neigen Sie dazu, alles zu verkaufen, was Sie in die Hände bekommen können.Der beste Weg, um Ihre Nische zu wählen und zu versuchen, zu bestimmen, wie Sie in die E-Commerce-Welt passen, ist ein strukturierter Ansatz zu nehmen.Hier sind die Schritte in diesem Ansatz:

• Betrachten Sie die Bereiche, die Sie am leidenschaftlichsten sind und schreiben Sie sie in eine Liste.Diese könnten von Hobbys, besonderen Interessen, beruflichen Erfahrungen, Dingen, über die Sie viel gelesen oder ausgiebig recherchiert haben, usw. stammen. Sie können von und sollten von überall kommen, wenn Sie wirklich über den Tellerrand denken.

• Brainstorming aller möglichen Produkte und Produktlinien, die Sie in jedem dieser Bereiche anbieten können.Notieren Sie sich diese Produkte und Produktlinien in jedem bereich, für den Sie sich begeistern.

• Beginnen Sie, diese Listen auf ganz bestimmte Nischen zu beschränken.Ein gutes Beispiel ist jemand, der Gartenarbeit liebt.Nun, "Gartenbedarf" ist extrem allgemein, wenn es um Marketing geht, also sollten Sie es auf so etwas wie "Gartenunkrautwerkzeuge" oder "Designer-Blumentöpfe" beschränken.

• Schrumpfen Sie Ihre Nischenliste auf 3-5 Bereiche, für die Sie leidenschaftlich sind.

Durch die Auswahl von Artikeln, Interessensgebieten oder Nischen, die Sie leidenschaftlich sind, werden Sie viel eifriger und sachkundiger sein, wenn es darum geht, Anzeigenkopien, Produktlisten, Blogbeiträge zu schreiben oder einen Podcast zu präsentieren.Nachdem Sie die Dinge ein wenig eingeengt haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt drei: Forschungsprodukte

Hier trifft " Gummi auf die Straße", wie sie sagen.Während Sie sicherlich leidenschaftlich über Ihre Nischen und Produkte sind, Geschäfte zu machen, indem Sie solche Produkte für Verbraucher anbieten, ist eine völlig andere Perspektive.Sie müssen Produktforschung in diesen Bereichen von Interesse und Nischen auf Ihren Listen zu tun.Hier sind die praktischen Schritte zur Produktforschung:

Allgemeine Produktforschung

In diesem Schritt möchten Sie allgemeine Forschung zu tun, um eine bessere Vorstellung davon, wie Produkte in Ihrer Nische in der E-Commerce-Welt vertreten sind.Beginnen Sie mit der Recherche Ihrer Produkte bei Amazon, eBay und anderen wichtigen Geschäften.Eine gute Verknüpfung ist nur eine Google-Suche Ihres Produkts zu tun, um zu sehen, welche Geschäfte Ihre ausgewählten Produkte oder dergleichen handhaben.Wenn Sie feststellen, dass Ihr Produkt in der Regel zwischen 10 und 50 $ auflistet, dann sind Sie unterwegs.Produkte zwischen diesen beiden Preispunkten sind in der Regel Impulskäufe.Das ist gut, denn Sie werden in der Lage sein, ein größeres Volumen von Lager zu drehen.

Verwenden von MerchantWords, Dschungelscouts und ähnlichen Keyword-Tools

Dies ist ein Schlüsselwort-Tool, das ein wesentliches Element bei der Bestimmung der Nachfrage nach Ihrem Produkt ist.Sie verwenden diese Tools, um zu sehen, wie oft Ihre Produkte in Keyword-Suchen enthalten sind, um festzustellen, ob es einen "guten Markt" für das gibt, was Sie verkaufen möchten.

Unabhängig davon, was einige Wirtschaftstheoretiker sagen, treiben Angebot und Nachfrage den Markt für jedes Produkt, jede Dienstleistung und jede Ressource an.Die benötigten Artikel werden zu einem höheren Volumen sowie zu einem höheren Preis verkauft, abhängig von der Anzahl der verfügbaren Artikel.Idealerweise möchten Sie, dass Ihr Produkt sehr gefragt ist, aber es gibt nicht zu viele Lieferanten, die die gleichen Artikel anbieten.

Top-Seller-Rankings (BSR)

Amazon BSR sollte nicht die oberste Priorität sein, um zu bestimmen, ob Sie ein bestimmtes Produkt verkaufen oder nicht, aber sie geben Ihnen einen Blick darauf, welche Produkte und Produktkategorien dazu neigen, die meisten Käufer anzuziehen.Schauen Sie sich die Top drei oder fünf Produkte auf der BSR in den verschiedenen Kategorien und Nischen, die Sie die Liste eingeengt haben.Eine kleinere BSR-Nummer bedeutet, dass mehr von diesem bestimmten Artikel verkauft wird als seine Wettbewerber.Wenn es eine große Anzahl von Produkten mit niedrigem BSR in einer bestimmten Produktkategorie gibt, dann sind Sie in einer extrem wettbewerbsfähigen Kategorie.Kategorien mit höheren BSR-Rankings machen es viel einfacher, mit Ihren ersten Produktkarten auf den Markt zu kommen.

Zusätzliche Instrumente für die Marktforschung

Es gibt einige sehr solide Werkzeuge, um viel tiefergehende Marktforschung zu tun, die Ihnen eine Menge Daten liefern kann und wie sie zu interpretieren.Eines der beliebtesten und leistungsstärksten FBA-Marktforschungstools ist Jungle Scout.Weitere Marktforschungsinstrumente sind:

AMZ Scout.
• AMZ-Basis.
• Sonar
• Objekt beobachtet.(die Artikel auf Ebay nachverfolgt)
Einhorn Smasher.

Lesen Sie weiter: Jungle Scout Review

FBA-Gebühren

Nachdem Sie Ihre Produktliste auf einige ausgewählte Artikel oder Produktkategorien eingegrenzt haben, empfehlen wir, dass Sie Amazon-Ressourcen überprüfen, um herauszufinden, welche Höhe der FBA-Gebühren mit diesem bestimmten Produkt verknüpft sind.Diese Gebühren hängen von einer Reihe verschiedener Variablen in Bezug auf Größe, Form, Gewicht, spezielle Lagerung oder spezielles Management des Produkts ab.Es wird empfohlen, diese FBA-Gebühren zu minimieren, um Ausgaben einzudämmen.

Weitere Tipps zur Produktsuche

Wenn Sie die oben genannten Schritte treu befolgt haben, sollten Sie Ihre Produkte ein wenig von der umfangreichen Brainstorming-Liste, mit der Sie begonnen haben, eingeengt haben.An diesem Punkt können Sie bereit sein, im nächsten Schritt zu starten, aber es gibt ein paar andere Dinge, die Sie vielleicht berücksichtigen möchten, wenn Sie immer noch nicht sicher sind, welche Produkte zu Ihren Geschäftszielen passen.Berücksichtigen Sie diese zusätzlichen Tipps:

• Vermeiden Sie den Wettbewerb mit etablierten Produkten und hoch anerkannten Markennamen.Die Konkurrenz mit großen Jungs wird nicht gut mit Ihnen funktionieren.Sie haben Marketingstrategien und Marketingbudgets, mit denen Sie nicht konkurrieren können.

• Betrachten Sie Massenartikel oder Artikel, die im Einzelhandel verkauft werden.Dies ermöglicht es Ihnen, Markenprodukte zu verkaufen und Ihr Geschäft kurzfristig aufzubauen.Es ist schwierig, eine kontinuierliche Versorgung mit diesen Produkten aufrechtzuerhalten, also stützen Sie sich nicht auf die gesamte FBA-Aktivität auf diese Art von Strategie.

• Sie können auch nach Artikeln in lokalen Einzelhandelsgeschäften als Mittel der Marktforschung suchen.Dazu empfehlen wir die Verwendung einer Barcode-Scan-App auf Ihrem Smartphone, z. B. der Amazon Seller App oder der Scoutify-App.

Nachdem Sie alle Schritte abgeschlossen und einige dieser zusätzlichen Tipps für die Marktforschung verwendet haben, sollten Sie Ihre Nische und das Hauptprodukt oder die Produkte, mit denen Sie beginnen möchten, etabliert haben.

Schritt vier: Etablieren der Produktbeschaffung

Die Einrichtung Ihrer ersten Produkte und Produktlinien ist die halbe Miete, aber Sie haben einen weiteren Schritt zu tun, bevor Sie mit dem Inseladen und Verkaufen von Produkten beginnen können.Sie müssen die Lieferung Ihrer Produkte einrichten.Ohne die Produktversorgung haben Sie immer noch nichts zu verkaufen.Dies ist ein zeitaufwändiger Prozess, da Sie den zuverlässigsten Lieferanten mit der höchsten verfügbaren Produktqualität erhalten möchten.

Produkttests

Wenn Sie die Produkte, die Sie verkaufen möchten, bereits verwendet haben, müssen Sie möglicherweise keine Tests durchführen.Wenn Sie jedoch nach generischen Marktartikeln suchen, um Ausgaben zu sparen, sollten Sie auf jeden Fall sicherstellen, dass Sie Ihren Kunden die bestmögliche Produktqualität bieten.Wir empfehlen Ihnen, einige Muster dieser Produkte in die Hände zu bekommen, bevor Sie feststellen, ob Sie ein Qualitätsprodukt erhalten.

Finden Sie einen Lieferanten

In den meisten Fällen bestimmen die Kosten, welcher Lieferant als Bezugsquelle für Ihre Produkte am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.Hier sind mehrere Möglichkeiten, einen Lieferanten für Ihre Produkte zu finden:

• Überseeische Lieferanten.Viele FBA-Unternehmer werden Quellen außerhalb der Vereinigten Staaten verwenden, wie AliBaba, die Großhandelskäufe von Produkten zu 25 Prozent oder weniger als der typische Einzelhandelspreis tätigen können.Die Beschaffung von einem Großhändler im Ausland ermöglicht Ihnen eine breitere Gewinnspanne.

• Lokale Messen.Spot lokalen Handel zeigt, dass Gastgeber Branchenführer, die die Produkte liefern Sie zu einem Großhandelspreis kaufen.Durchsuchen Sie Online-Messen, durch Fachzeitschriften und Zeitungen.

• Massen- und Zollabfertigungsartikel von lokalen Einzelhändlern.Wir haben dies vorhin als eine mögliche kurzfristige Versorgung diskutiert.

• Lokale Produzenten.Wenn Sie ein Produkt vermarkten, das lokal produziert wird, verwenden Sie lokale Hersteller als Mittel, um Ihre Produkte zu liefern.Sie werden Ihre Bemühungen auf jeden Fall zu schätzen wissen.

Wir empfehlen Ihnen, eine gute Beziehung zu Ihren Lieferanten aufzubauen, vor allem, wenn sie zusätzliche Artikel haben, die gut in Ihre breitere Marketing-Nische passen könnten.Um Ihr FBA-Geschäft auszubauen, benötigen Sie weitere Produkte auf dem Weg und schaffen dann eine positive langfristige Beziehung zu ihnen.

Maritime Forschung

Diese niedrigen Großhandelspreise, die Sie überhaupt nicht benötigen, wenn die Versandkosten Ihre Gewinnspanne beeinflussen.Achten Sie bei der Auswahl des Lieferanten darauf, dass Sie die Versandkosten berücksichtigen.Wenn Sie Produkte aus dem Ausland versenden, gibt es viele Regeln, Vorschriften und Steuern im Zusammenhang mit dem Versand, beachten Sie, wie sich diese auf die Versandkosten auswirken können.

Zusätzlich zu den Versandkosten kann rechtzeitiger Versand einen Unterschied machen, wenn es um Produkte geht, die dazu neigen, schnell zu verkaufen.Wenn Sie einen Artikel nicht mehr ausführen und ihn nicht schnell auffüllen können, wird es Sie kosten, Verkäufe zu tätigen, daher müssen Sie sicherstellen, dass der rechtzeitige Versand ein weiteres positives Attribut Ihres Lieferanten ist.Staatliche Vorschriften und Vorschriften können auch Sendungen behindern, also achten Sie darauf, mit Bedacht zu planen und die Zeit zu verkürzen, um Ihr Produkt auf Lager zu halten.

Versenden Sie Ihr Produkt

Sobald Sie bestimmt haben, welcher Lieferant Ihre Produkte liefert, sollten Sie Ihre erste Produktbestellung kaufen und versenden.Sie können sie an sich selbst versenden und sie dann für den Versand an das Amazon Fulfillment Center vorbereiten, oder Sie können sie direkt von Ihrem Lieferanten an das Amazon Fulfillment Center versenden lassen.Sie müssen die spezifischen Richtlinien von Amazon befolgen, wie Sie Ihre Bestellungen vorbereiten und versenden.

Schritt fünf: Etablieren Sie Ihre Marke

Dieser Schritt kann früher im Prozess der Erstellung Ihres FBA-Geschäfts behoben werden, aber da Sie wahrscheinlich warten müssen, bis Ihre erste Charge von Produkten versendet und bereit zum Verkauf, ist dies ein guter Zeitpunkt, um zu arbeiten, um Ihre Marke zu etablieren.Es gibt mehrere Schritte, um eine einzigartige und erkennbare Marke zu etablieren, die Sie und das von Ihnen angebotene Produkt eindeutig identifiziert.

Benennen Sie Ihre Marke

Sie haben die Liste auf ein einzelnes Produkt oder eine Produktlinie beschränkt, die Ihre ersten Angebote in Ihrem FBA-Geschäft sein wird.Wenn Sie jedoch erwägen, Ihre Marke zu benennen, müssen Sie Ihre Perspektive noch mal erweitern und überlegen, wie Ihr FBA-Geschäft in fünf Jahren aussehen wird.Welche Produkte werden Sie zusätzlich zu den Produkten anbieten, die Sie jetzt anbieten?Mit der Antwort auf diese Frage in Ihrem Kopf sollten Sie Ihre Marke nennen.Betrachten Sie eine Marke, die diese Marken breiter abdecken kann.

• Brainstorming verschiedeneNamen, die gut zu Ihrer breiteren Geschäftsperspektive passen, die widerspiegeln, was Sie zu erreichen beabsichtigen.

• Google Ihre Liste der Markennamen, um zu sehen, ob sie bereits in Gebrauch sind oder verwenden Sie Programme wie Namechck, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, welche Markennamen funktionieren.

• Stellen Sie sicher, dass Sie auch Marken berücksichtigen, die über eine verfügbare Domain verfügen.Sie könnten auch vorangehen und diese registrierte Domain erhalten, um sie für Sie beiseite zu legen, wenn es an der Zeit ist, die Website Ihrer Marke zu erstellen.

Betrachten Sie den Namen der Marke, die durch alle diese Filter geht, und dann betrachten Sie die Grafikqualitäten dieses Namens, so dass Sie leicht zum nächsten Schritt gehen können, um Ihre Marke zu etablieren.

Erstellen Sie Ihr eigenes Markenlogo

Wenn Sie Grafiker sind, können Sie Ihr Logo um den Namen der ausgewählten Marke gestalten.Wenn Sie kein Grafiker sind, kratzen Sie einige Ideen und kontaktieren Sie einen Freund oder Mitarbeiter, der ein Grafiker ist, um zu helfen.Sie müssen es einfach halten und zu viele Design-Komplikationen und Farben vermeiden, denn je komplizierter Ihr Logo ist, desto teurer wird es, wenn es gedruckt wird, und desto weniger Klarheit wird es haben, wenn es auf eine kleinere Größe skaliert wird.Schauen Sie sich Fiverr als eine Möglichkeit, jemanden zu finden, um Ihnen zu helfen, Ihr Design zu entwerfen oder konsultieren Sie mit lokalen Fachleuten, Familie oder Freunden und bekommen Sie dieses Logo genagelt.

Erstellen von Marken- und Tag-Line-Themen

Zusätzlich zu einer Marke und einem Logo sollten Sie Themen und Tag-Linien erstellen, die dazu beitragen, Dass ihre Marke einzigartig und leicht erkennbar zu machen.Hier ist eine Übung, um Ihnen zu helfen, ein Motto oder Motto zu nageln, das ganz einzigartig für Ihre Marke sein kann.Überprüfen Sie, ob Sie die Marke und thematische Designs hinter den folgenden Tag-Lines benennen können:

• "Es ist die wahre Sache."

• "Gut bis zum letzten Tropfen."

• "Fast Food, das nicht schnell schmeckt."

• "Frisch essen"."

• "Ich liebe ihn!"

• "Vielleicht ist sie damit geboren, vielleicht ist es…"

• "Tun Sie es einfach."

• "Lasst uns uns hinsetzen und uns unterhalten."

Sie hatten wahrscheinlich nicht die letzte.Es ist ein Motto, das von einem kleinen Verlag mit Sitz in den Vereinigten Staaten verwendet wird, aber mit Kolumbien verbunden ist.Sein Logo hat die kolumbianische Flagge als Hintergrund mit der Silhouette einer dampfenden Tasse Kaffee in der Mitte.Die Idee hinter seinem Marketing ist es, zu kommunizieren, dass Lesen ist wie Sitzen und Gespräch und was besser, um eine Tasse kolumbianischen Kaffee zu trinken.

Dies verbindet eine Reihe von verschiedenen Konzepten und Themen mit einem Slogan.Auch der Markenname passt.Sie möchten in dieser breiten Perspektive denken, wie Sie Ihre E-Commerce-Identität und Persönlichkeit entwickeln und Ihre Botschaft durch alles reflektieren, was Sie tun.

Copyright Ihre Marke und Logo

Wenn Sie so viel Zeit in die Erstellung Ihrer eigenen Marke und Ihres Eigenen Logos investiert haben, möchten Sie sicherstellen, dass Sie eine LLC (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) gründen und Ihre Marke und Ihr Logo registrieren.Besuchen Sie dazu die Website des US-Patent- und Markenamts.

Schritt 6: Erstellen von Produktlisten

Sie haben die Identität Ihres FBA ermittelt, und Ihre Produkte sind mit Amazon Fulfillment Center bereit, also beginnen wir mit der Auflistung Ihrer Produkte oder Produkte.In diesem Schritt müssen Sie den größten Teil Ihrer Gehirnleistung und kreativen Ressourcen ausgeben.An diesem Punkt haben Sie sehr hart gearbeitet, um Ihr FBA-Geschäft zu starten.Achten Sie darauf, Produktlisten zu erstellen, die nicht nur Ihre potenziellen Kunden anziehen, sondern ihnen auch viele Informationen zur Verfügung stellen, um eine qualifizierte Kaufentscheidung zu treffen.Dies wird der Hauptfaktor sein, der Ihr Einkommensniveau bestimmt.Wählen Sie dann mit Bedacht aus und folgen Sie den folgenden Schritten:

Fotos von professionellen Produkten

Fotos von professionellen Produkten, die verschiedene und wichtige Eigenschaften Ihres Produkts zeigen, sind ABSOLUTE.Fotos von minderwertigen Produkten zerstören die ganze Arbeit, die getan wird, um Ihre Identität und Ihr Image aufzubauen.Fotos von Produkten schlechter Qualität kommunizieren den Wert Ihres Produkts ihren Kunden nicht angemessen, da sie nicht den Wert vermitteln, den Sie Ihren Produkten zuschreiben.Manchmal gibt es professionelle Fotos für Produkte, die bereits von Ihrem Lieferanten verfügbar sind, aber manchmal sind sie nicht da, also mieten Sie einen professionellen Fotografen, um einige hochwertige Fotos Von Ihren Produkten zu machen, um sie als Produktfotos mit Ihren Produktkarten zu verwenden.

Detaillierte Produkttitel

Produkttitel sind oft die einzige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit eines Kunden von der Amazon-Suche auf Ihr Produkt zu lenken.Auch wenn Sie nicht möchten, dass sie ewig andauern, sollten Sie versuchen, einige sehr klare, einzigartige Identifizierende Informationen in Ihre Produkttitel einzugeben, um potenzielle Kunden für Ihr spezifisches Produkt zu gewinnen.Durchsuchen Sie Amazon in Ihrer Produktkategorie und sehen Sie weitere Listen, um zu sehen, wie ihre Produkte aufgelistet werden.Es bestimmt, was zu viel und ein Herunterfahren ist, und was absolut notwendig ist, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Beschreibungen Ihrer Produkte schreiben

Obwohl Sie möchten, dass Ihre Produktbeschreibungen prägnant und schnell gelesen werden, müssen Sie auch sicherstellen, dass Ihre Kunden so viele Informationen wie möglich von ihnen erhalten.Im Folgenden finden Sie einige Schritte zum Erstellen von Produktbeschreibungen, die Ihr Produkt verkaufen:

1. Definieren Sie Ihren idealen Käufer bis ins kleinste Detail.Es ist, als würde man ein Charakterprofil für einen Roman erstellen.Stellen Sie sich Fragen wie: Was ist sein Hintergrund?Was tun Sie für ihren Lebensunterhalt?Wo leben sie?Welches Haus haben sie?Welche Persönlichkeiten haben sie?Was sind ihre Ziele im Leben?Was sind ihre Haustiere?Was lesen, beobachten, durchsuchen und/oder hören sie?Was würden Sie ihnen sagen, wenn Sie sich hinsetzen und eine Tasse Kaffee am Küchentisch haben könnten?

2. Runde Lesen Sie Produktbeschreibungen anderer Verkäufer in Ihrer Kategorie und anderen Kategorien.Analysieren Sie, welche Ansätze Ihnen am besten gefallen, und erstellen Sie ein Schema oder Modell, das die besten Features verschiedener Ansätze und Stile kombiniert.

3. Runde Setzen Sie Ihren Ton oder Ihre Persönlichkeit.Freundlich, informativ, streng professionell, unbeschwert, lustig, spannend.Dies sollte sowohl für Sie als auch für den Kunden, den Sie im ersten Schritt dieses Abschnitts beschrieben haben, bequem sein.

4. Platz Lernen Sie, hochsinnliche Wörter zu verwenden, die Phantasie und viele Aktionsverben anstelle von verbleibenden Verben wecken.

5. Platz Achten Sie darauf, den Anfang von Absätzen oder Aufzählungen mit eindeutigen Wörtern und Ausdrücken zu ändern, damit Ihre Beschreibung nicht langweilig und vorhersehbar wird.

6. Platz Achten Sie darauf, die besten Funktionen und Vorteile Ihres Produkts hervorzuheben.

7. Platz Antizipieren Sie die verschiedenen Fragen oder Zweifel, die der Kunde über das Produkt haben kann.Hier hilft Ihnen die Beschreibung des idealen Kunden sehr.Beantworten Sie diese Fragen und Zweifel in Ihrer Beschreibung.

8. Richten Sie Beschreibungen Ihrer Produkte in kurzen, leicht lesbaren Absätzen mit fett formatierten Titeln und einem Leerzeichen zwischen ihnen ein.Auf diese Weise können Kunden schnell scannen und sich dann auf bestimmte Funktionen und Vorteile konzentrieren, die sie am meisten interessieren.

Füllen Sie alle relevanten Informationen aus

Amazons Produktbeschreibungsformular ist gut konfiguriert, um alle möglichen Informationen bereitzustellen, die der Kunde möglicherweise wissen muss, um einen informierten Kauf zu tätigen.Achten Sie darauf, alle Räume zu füllen, wie z. B.:

• Farben, Größen usw.
• Größe und Gewicht des Produk
ts
• Garantieinformationen
• I
nstallationsanleitungen
Produktspezifikationsblätter

All diese kleinen Extras können einen Unterschied für einen Kunden machen, wenn es darum geht, eine endgültige Entscheidung zu treffen, Ihr Produkt zu kaufen oder mit dem Ihres Mitbewerbers zu gehen.

Schritt 7: Vermarkten Sie das Produkt

Wenn Ihre Produktlisten auffällig und professionell aussehen, erhalten Sie einige versehentliche Produktverkäufe, nur weil Ihr Produkt auf dem größten Markt der Welt gelistet ist.Um jedoch wirklich mit dem Verschütten von Lagerbeständen und der Steigerung des Umsatzes zu beginnen, müssen Sie die Aufmerksamkeit potenzieller Käufer auf Ihr Produkt lenken.Ein FBA-Berater schlägt vor, dass Sie "die Hölle Ihres Produkts bewerben müssen".Es ist nicht weit von der Wahrheit entfernt.Hier erfahren Sie, wie Sie das Wort bekommen, dass Sie sozusagen für Unternehmen offen sind.

PPC-Werbung

Sie haben wahrscheinlich nicht das Budget, um Madison Avenue Stil zu werben, so müssen Sie klein beginnen und verwenden Sie einfache billige Möglichkeiten, um zu werben.Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist durch Pay Per Click (PPC) Programme.PPCs sind eine ziemlich einfache und kostengünstige Möglichkeit, ein breiteres Publikum für Ihre Produkte zu bekommen.Einfach ausgedrückt, werden gesponserte Inhalte angezeigt, wenn jemand auf Google oder anderen wichtigen Suchmaschinen nach einem Produkt sucht.

Wenn jemand auf den Link innerhalb dieses Inhalts klickt und ihn zu Ihrem Produkteintrag führt, zahlen Sie jedem PPC-Unternehmen, das Sie für diese "Referenz" eine kleine Gebühr gewählt haben.Das Tolle an dieser Art von Werbung ist, dass Sie wissen, dass jeder Dollar, den Sie ausgeben, ihr Produkt vor einen potenziellen Kunden stellt.Sie können ein wenig mehr tun und PPC über Unternehmen werben, die mit Ihrem Produkt verbunden sind, und qualifizierte Käufer für eine noch höhere Rendite ihrer Investition ansprechen.

Verwenden Sie Plattformen wie JumpSend.

JumpSend ist ein wirklich nützliches Tool, das Ihnen hilft, mehr Umsatz, bessere Organische Rankings für Ihr Produkt auf Amazon und mehr Bewertungen für Ihre Produkte zu erhalten.Es hilft Ihnen bei automatisierten E-Mail-Kampagnen, sowie die Einrichtung von Rabatten, Freebies und Coupons.Es gibt Ihnen Zugriff auf über 100.000 Käufer auf JumpSend, was hilft, den Verkauf Ihres Produkts zu beschleunigen und rankings für bestimmte Keywords, die Sie auf Amazon ansprechen.

Viele Produktbewertungen

Was andere Benutzer über ein Produkt zu sagen haben, ist oft, was jemandem hilft, der auf der Bühne ist, um voranzukommen und diesen Kauf zu tätigen.Produktbewertungen helfen ihnen, Ihre Produkte zu verkaufen.Die Leute wissen gerne, welche positiven und negativen Erfahrungen diejenigen gemacht haben, die ein Produkt gekauft haben.Sie ermutigen und ermutigen Kunden nicht nur, eine Produktbewertung über Fulfillment-Dokumente zu veröffentlichen, sondern können auch Personen einladen, Ihr Produkt auszuprobieren und eine Bewertung darüber zu schreiben.

Sie müssen vielleicht ein paar von ihnen verschenken oder Ihr Produkt zu einem speziellen Rabatt anbieten (dies wird sie zu einem bezahlten Benutzer machen, was auch einen großen Unterschied in Bezug auf die Glaubwürdigkeit macht), um diese Bewertungen sicherzustellen.Je mehr Sie haben, desto attraktiver wird Ihr Produkt für potenzielle Käufer.

Widerstehen Sie dem Starten einer neuen Website oder eines neuen Blogs

Wir haben das Thema und den Domainnamen im Schritt "Establish your brand" besprochen.Dies würde bedeuten, dass Sie irgendwann eine neue Website oder einen neuen Blog starten möchten, um Ihr Produkt zu verkaufen.Dies ist nicht die beste Nutzung von Zeit und Ressourcen, wenn Sie gerade erst anfangen.Es ist besser, später zu diesem teuren und zeitaufwändigen Teil Ihres Marketings zu gehen.Der Nachteil des Content-Marketings ist, dass Sie eine Menge Arbeit mit einer kleinen, fast winzigen Rendite für Ihre Bemühungen zu tun.

Wie einige gerne sagen: "Du hast größere Fische zum Braten."Das heißt, wenn Sie bereits eine Business-Website oder einen etablierten Blog haben, dann verwenden Sie sie als Mittel der Förderung.Bewegen Sie Ihr FBA-Geschäft weiter voran, anstatt sich im Content-Marketing zu verzetteln.Halten Sie an, bis Sie einige anständige Verkäufe durchgehen sehen, bevor Sie zu dieser Art von Marketing übergehen.

Verwenden von sozialen Medien

Da Social Media dort ist, wo die meisten Ihrer potenziellen Kunden wahrscheinlich ihre Zeit verbringen, empfehlen wir, Social Media als Mittel zur Vermarktung Ihrer Produkte zu verwenden.Social-Media-Plattformen neigen dazu, Ihr Produkt professioneller zu machen und bieten Ihnen eine Möglichkeit, Ihr Angebot schnell zwischen Freunden geteilt werden oder was einmal als "Wort-der-Mund-Werbung" bezeichnet wurde. Hier sind einige Tipps, wie Sie Social Media in Ihrem Marketingplan verwenden können:

• Verfolgen Sie die Warteschlange nicht.Konzentrieren Sie sich auf jeweils nur einen Kanal.Wenn Sie dünn verbreiten, werden Sie in keinem der Kanäle effektiv arbeiten.Wählen Sie eine aus, erstellen Sie sie, bis Sie beginnen, Rücksendungen aus Ihren Bemühungen zu erkennen, und fahren Sie dann mit dem nächsten fort.

• Erstellen Sie Ihr Markenprofil.Machen Sie es lustig und interessant, menschenanziehen, kommentieren und teilen Sie die Inhalte, die dort passt.

• Influencer können Ihnen helfen, Ihr Produkt zu starten und zu bewerben.Lernen Sie Menschen mit einem guten Ruf kennen, dem viele Menschen aktiv folgen.Bieten Sie ihnen kostenlose Produkte an und lassen Sie sie ihren Inhalt überprüfen.

• Bezahlte Werbung.Social-Media-Werbung ist wirklich sehr praktisch, weil sie auf eine bestimmte demografische oder Interessengruppe ausgerichtet werden kann.Dadurch werden qualifizierte Kunden zu Ihrer Produktliste gesendet.Qualifizierte Kunden kaufen in der Regel Kunden.

Denken Sie daran, dass Social Media eine wankelmütige Sache ist, also alle Ihre Werbeeier in diesem Sonneneinn zu setzen, ist nicht wirklich in Ihrem besten Interesse.Verwenden Sie es, aber verlassen Sie sich nicht auf sie als einzige Marketing-Strategie.

Bloggen, Vlogging und Podcasting

Ja, wir haben Ihnen bereits geraten, Widerstand zu leisten.Wenn Sie jedoch Ihre Content-Marketing-Bemühungen starten, müssen Sie dies auf die richtige Weise tun.Obwohl es sich um verschiedene Medienformen handelt und die Ausführung der Strategie sich in der Form von einem zum anderen unterscheiden wird, sind Ihre Ziele bei all diesen Arten von Content-Marketing ziemlich gleich.Hier sind einige Tipps, die Sie verwenden können, um Ihre Content-Marketing-Strategie zu optimieren:

• Optimieren Sie Ihre Inhalte so, dass sie mit Ihrem Produkt, seiner Verwendung, Vorschlägen, Tricks und Vergleichen mit Wettbewerbern zusammenhängen.Machen Sie Ihre Inhalte nützlich, informativ und leicht zu lesen.Wenn Sie einen Profi einstellen müssen, um es richtig zu machen, ist es Gut angelegtes Geld.Wenn Sie Produktvergleiche anstellen, sollten Sie den Wert konkurrierender Produkte erhöhen und dann zeigen, wie Ihr Produkt noch besser ist.

• Link zu anderen Inhaltsanbietern und Websites.Dies ist ähnlich dem, was wir über die Verwendung von Influencern in sozialen Medien diskutiert haben.Ihr Ziel ist es, ihre Anhänger zu Fans und Käufern Ihres Produkts zu machen.

• Veröffentlichen Sie mit einem Zweck und tun Sie es regelmäßig.Ihr Publikum täglich mit Drivel zu hämmern, wird nicht den Trick tun.Ein paar solide Beiträge pro Woche, nützlich und relevant für ihr tägliches Leben, werden sie.

• Erhalten Sie nicht alle Verkäufer.Wie wir gerade erwähnt haben, konzentrieren Sie Ihre Beiträge mit einem Zweck im Hinterkopf.Ein solcher Zweck sollte jedoch den Interessen Ihres Publikums dienen und nicht dienen.

Erstellen Sie Ihre eigene E-Mail-Liste

Es gibt absolut keinen Ersatz für gezieltes E-Mail-Marketing.Es ist die mächtigste Marketing-Strategie, die Ihnen zur Verfügung steht, und SIE müssen seine Macht nutzen, um Ihr FBA-Geschäft auf den Weg zu bringen.Das Erstellen einer Mailingliste ist unerlässlich.Die Personen auf Ihrer E-Mail-Liste kennen und lieben Sie, Ihr Produkt oder beides.Wo finden Sie bessere Kunden als das?Werfen wir einen genaueren Blick auf diesen Aspekt des Marketings:

EIN E-MAIL-ABONNEMENT SOLLTE PRO VERKAUF DEN GLEICHEN WERT HABEN.Dies wird hervorgehoben, weil es die Einstellung ist, die Sie einnehmen müssen, wenn Sie in der Lage sein wollen, Ihre E-Mail-Liste zu erstellen.In gewisser Weise sind dies beliebtere Verkäufe, weil sie Verkäufe sind, die in der Zukunft kommen werden, wenn Sie sie am meisten brauchen.

• Stellen Sie sicher, dass Sie E-Mail-Abonnements von Ihren bestehenden Kunden erhalten.

• Haben Landing Pages, Pop-up-Boxen, Einladungen, Kampagnen, Einheiten, Freebies, Aktionen und Incentive-Programme für E-Mail-Abonnements, um E-Mail-Abonnements zu fördern.Je kreativer und aggressiver (sorglos und lustig) Sie mit dem Erhalt von E-Mail-Abonnements sind, desto erfolgreicher wird Ihr Erfolg sein.

• Lassen Sie Ihre E-Mail-Liste nicht verrotten.Bieten Sie ihnen gelegentlich Updates, Vorschläge, Rabattangebote und Ankündigungen neuer Produkte.

• Ertränken Sie sie nicht in Verkaufsflyern.Stellen Sie sich in den Verkaufsflyern bis zum Hals vor.Der Inhalt Ihrer E-Mail muss dem Inhalt Ihrer Website ähnlich sein.Es muss gezielt und konzentriert auf die Bereitstellung nützlicher Informationen oder Dienstleistungen für Ihre Kunden sein, anstatt Ihre Gier zu befeuern.

Verwenden Sie Gutscheine und Sonderangebote

Viele von Ihnen haben wahrscheinlich das komödiantische Design eines Paar Schuhe für 100 Dollar aufgeführt gesehen.Es gibt absolut kein Interesse an diesen Schuhen.Im nächsten Rahmen sind Schuhe für 200 $ aufgeführt, aber eine rote Linie wird durch diesen Preis gezogen und 125 $ ist darunter rot aufgeführt.Die Kunden tun sich schwer, diese Schuhe in die Hände zu bekommen.Dieses Bild reicht aus, um den Punkt zu ermitteln, der hier gemacht werden muss.Coupons und Sonderangebote sind eine gute Möglichkeit, den Umsatz zu steigern.Sie können die Tools bereits auf Amazon verwenden oder Schnäppchenjäger-Websites und Werbeseiten verwenden.

Spezielle Tipps für Ihr FBA-Geschäft

Die Schritte, die wir gerade erläutert haben, sind der beste Weg, um Ihr FBA-Geschäft zu starten.Es legt alle Grundprinzipien fest, die zum Wachstum Ihres Unternehmens und zur Schaffung eines anständigen Sicherheiteneinkommens oder möglicherweise zu einer primären Einkommensquelle führen werden.Warum hier aufhören?Hier sind einige Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihr neues Unternehmen mit Blick auf die Zukunft beginnen:

• Leidenschaft.Stellen Sie sicher, dass Sie etwas verfolgen, das Sie leidenschaftlich sind.Dies ist, was Sie aus dem Bett ein paar Stunden vor der Arbeit oder bleiben wach ein paar Stunden später, um Ihr sekundäres Geschäft wachsen.

• Bieten Sie mehr.Sobald Sie mit einem einzelnen Produkt oder einigen Produkten erfolgreich waren, fügen Sie relevante und ergänzende Produkte zu denen hinzu, die Sie bereits anbieten.

• Verbessern Sie Ihre BSR.Obwohl dies nicht Ihr letztes Erfolgsmaß ist, gibt Ihnen ein besseres Ranking der Top-Seller die Möglichkeit, den Umsatz zu steigern.

• Erkennung von Websites und Ansichten.Wenn es richtig gemacht wird, kann Ihre Marke für potenzielle Kunden leicht erkennbar werden.Betrachten Sie die Tag-Linien, Logos und Themen dieser Unternehmen in unserer Übung in Schritt fünf.Erstellen Sie Ihre Website und Marke auf dieser Ebene der visuellen Erkennung.

• Verdienen Sie Provisionen.Sie können Provisionen verdienen und Ihren Umsatz steigern, indem Sie ein Amazon-Partner werden.Auf diese Weise können Sie provisions von Amazon für Referenzkunden verdienen, die möglicherweise auch Ihr Produkt kaufen.Das ist ein Gewinn für alle.

Wenn Sie genau auf die ersten Buchstaben jedes der Tipps achten, die wir gerade geteilt haben, werden Sie feststellen, dass sie die akrostische POISE erklären.Es braucht Ausgewogenheit, um Ihr Unternehmen aufzubauen und zu wachsen.Wenn Sie es auf die richtige Weise tun, werden Sie auch "bereit" sein, einige signifikante Gewinne aus Ihrem FBA-Sekundärgeschäft zu verdienen.

Verpackung

Ein FBA-Geschäftsmodell nutzt die Leistungsfähigkeit der Archivierungs- und Fulfillment-Funktionen von Amazon, um die Erstellung und das Wachstum eines äußerst profitablen Unternehmens zu vereinfachen.Abhängig von der Zeit, dem Geld und dem Aufwand, in den Sie investieren, können Sie ein anständiges Nebeneinkommen erzielen oder sogar Ihre bestehende Arbeit durch Ihr Unternehmen ersetzen.Was würden Sie tun, wenn Sie morgen nicht aufstehen und zur Arbeit gehen würden?

Unser Guide zeigte Ihnen, wie:

1.Richten Sie Ihr Amazon-Konto ein.
2. RundeWählen Sie Ihre Produktnische.
3. RundeBeteiligen Sie sich an der Produktforschung.
4. PlatzRichten Sie Ihre eigene Produktversorgung ein.
5. PlatzEtablieren Sie Ihre eigene Marke.
6. PlatzErstellen Sie Ihre eigenen Produktkarten.
7. PlatzWerben Sie für Ihre Produkte.

Mit diesen sieben grundlegenden Schritten haben Sie die Struktur, um ein FBA-Geschäft als Sekundäreinkommen zu starten.Die Aufrechterhaltung eines zielgerichteten und zielgerichteten Ansatzes ist ein Schlüssel, und es stehen viele Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen dabei helfen, sich mit Ihrem FBA-Geschäft auf eine viel höhere Ebene zu bringen.

Eine Ressource, die ich empfehle, ist der Amazon Stars FBA-Kurs, der die einfachen Schritte veranschaulicht, die wir in unserem Handbuch beschrieben haben.Erziehen Sie sich selbst, lassen Sie sich motivieren und starten Sie noch heute Ihr FBA-Geschäft.Das Tolle an diesem Kurs ist, dass alle Lektionen im Videoformat sind, so dass Sie genau sehen können, wie es gemacht wurde und 3 Monate individuelle Nachhilfe vom Besitzer der Firma Pro FBA Amazon erhalten.

Warum nicht eine vollständige Videoschulung von einem Vollzeit-!!!

FBA-Stars sind eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, um ein erfolgreiches Geschäft auf Amazon FBA zu starten.Der gesamte Kurs wird von Vik JC präsentiert, einem Vollzeit-Amazon FBA-Profi, der Sie durch jeden einzelnen Schritt führt, um Ihr Chef zu werden und 5 Figuren von Amazon FBA zu machen.