Cerca

Facebook Marketing: Wie Sie die Nachfrage steigern, treue Fans aufbauen und Ihr Unternehmen auf Facebook ausbauen

Facebook ist nicht neu, ebenso wenig die Idee, dass jedes Unternehmen eine Präsenz auf Facebook braucht.

Seit Facebook zum ersten Mal in die Marketingszene eingestiegen ist, hat sich jedoch viel verändert.Heute kann das größte soziale Netzwerk der Welt Dinge tun, von denen viele von uns vor 10 Jahren nie geträumt hätten: 360-Grad-Videos hosten, Produkte über einen Chatbot verkaufen oder sogar als Nachrichtenquelle für zwei Drittel der erwachsenen Bevölkerung dienen.

Facebook hat täglich 1,56 Milliarden aktive Nutzer.Lassen Sie uns es relativieren.Sie sind fast fünfmal so viele Menschen wie die Vereinigten Staaten, 20% der Weltbevölkerung … und wachsen weiter.

Es ist nicht nur die absolute Anzahl von Menschen, sondern die Menge unserer Aufmerksamkeit, die Facebook hat.Weltweit verbringt der durchschnittliche Nutzer fast eine Stunde pro Tag auf Facebook.Wenn man bedenkt, dass die durchschnittliche Person acht Stunden am Tag schläft, bedeutet dies, dass etwa 7% unserer Wachstunden mit unseren Augen auf das soziale Netzwerk geklebt verbracht werden.

  • Facebook hat

    1.56

    Milliarden von aktiven Nutzern pro Tag.

  • Der durchschnittliche Benutzer gibt

    60

    Minuten pro Tag auf Facebook.

  • Trotzdem können nur

    48%

    Vermarkter glauben, dass ihre Bemühungen auf Facebook effektiv sind.

Für viele ist Facebook das Internet.Nutzt Ihr Unternehmen davon?

Facebook-Seiten sind das Tor zu Unternehmen für diesen heiligen Gral der Nutzer.Eine Facebook-Seite ist eine öffentliche Präsenz ähnlich einem persönlichen Profil, aber es ermöglicht Fans, das Geschäft, die Marke, Prominente, Ursache oder Organisation zu "liken".Fans erhalten Inhaltsaktualisierungen von der Seite in ihrem Newsfeed, während das Unternehmen in der Lage ist, die Markenbekanntheit zu erhöhen, Werbung zu verteilen und zu verfolgen, detaillierte Zielgruppeninformationen zu sammeln und mit Benutzern zu chatten, die nach Kundenservice suchen.

Im Folgenden finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um ein Marketing-Experte auf Facebook zu werden.Egal, ob Ihr Unternehmen seit Jahren eine Seite hat oder Gerade erst begonnen hat, dieser umfassende Leitfaden ist genau das Andere für Sie.

 

  1. So richten Sie eine Facebook-Geschäftsseite ein
  2. Wie man Facebook-Likes bekommt
  3. Arten von Facebook-Beiträgen
  4. So erstellen Sie eine Facebook-Marketingstrategie
  5. Überwachung und Messung der Ergebnisse mit Facebook Analytics
  6. Wie man auf Facebook wirbt

Facebook Marketing, der Weg in

Bevor wir tauchen, lassen Sie uns etwas aus dem Weg zu bekommen.Es gibt viele Möglichkeiten, Marketing auf Facebook zu nähern, aber wir werden uns an das halten, was wir am meisten lieben: inbound.

Eine eingehende Strategie ist nützlich und korreliert mit Ihrem Publikum.Es geht darum, die Ziele Ihrer Kunden zu verstehen und mit ihnen zusammenzuarbeiten, um Herausforderungen zu meistern.Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, dort verfügbar zu sein, wo sie bereits ihre Zeit verbringen – das heißt, Sie müssen auf Facebook präsent sein.

Facebooks Tools erfüllen das Unternehmen, das eine authentische Beziehung zu seinem Publikum aufbauen möchte.Es ermöglicht Vermarktern, qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen und bereitzustellen, die für Benutzer nützlich sind.Und es ermöglicht Vertriebs- und Kundendienstmitarbeitern, sich mit Verbrauchern zu verbinden, die an einer Marke interessiert sind.

Es geht nicht darum, Spam zu sein, lästig oder trügerisch.

Wenn Sie eine Facebook-Seite erstellen, nur um eine andere Sache aus der To-Do-Liste für Branding abzuhaken, denken Sie noch einmal darüber nach.Echtes Marketing auf Facebook erfordert ständiges und langfristiges Engagement.Aber wir versprechen, dass sich Bewusstsein und Nachfrage lohnen werden.

Hallo?Auf geht es.

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen zu erstellen, haben Sie die richtige Wahl getroffen.In der Tat werden Sie 70 Millionen Unternehmen weltweit beitreten, die bereits über die Facebook-Seite vermarkten, eine Zahl, die in den letzten Jahren um 1 Million gestiegen ist.

Bevor wir mit dem Posten von Inhalten und dem Erhöhen von Beiträgen mit Werbung beginnen, gehen wir zurück zum Anfang und analysieren den Einrichtungsprozess.

1. Erstellen einer Facebook-Seite

Wie Sie wahrscheinlich wissen, besteht der größte Teil von Facebook aus persönlichen Profilen.Wenn Sie jedoch ein Unternehmen sind, das versucht, Ihre Präsenz im sozialen Netzwerk zu etablieren, müssen Sie stattdessen eine Seite erstellen.

Seiten sind das Facebook-Äquivalent eines Geschäftsprofils.Die Seiten sehen dem Seitenprofil ähnlich, zeigen jedoch bestimmte Informationen an, die nur auf Unternehmen, Organisationen und Ursachen angewendet werden können.Wenn du dich mit einem Profil verbindest, indem du sie als Freund hinzufügst, verbindest du dich mit einer Unternehmens-Facebook-Seite, indem du es "gefällt" und Fan wirst.Wenn du ein persönliches Profil für dein Unternehmen anstelle einer Seite erschaffst, riskierst du, es auf Facebook zu schließen.

facebook-likes-marketing seite-

Um mit dem Erstellen Ihrer Facebook-Seite zu beginnen, gehen Sie zu https://www.facebook.com/pages/create/.

Dort stehen Ihnen zwei Kategorien zur Auswahl:

  1. Unternehmen oder Marke
  2. Gemeinschafts- oder Persönlichkeitszahl des öffentlichen Rechts

facebook-marketing-create-a-page

Facebook bietet zwei Kategorien, damit du die Felder auf deiner Seite besser anpassen kannst.Für die Zwecke dieser Einführung, sagen wir, wir sind ein "Unternehmen oder Marke".Wir erstellen eine Seite für ein (völlig fiktives) Unternehmen namens Boston Coat Company und klassifizieren es als Einzelhandelsunternehmen.(Um eine Kategorie auszuwählen, beginnen Sie einfach mit der Eingabe und wählen Sie aus der Dropdown-Liste aus.)

facebook-marketing-page-name-and-category

Wir empfehlen Ihnen, den Namen Ihrer Seite mit Bedacht auszuwählen.Facebook ermöglicht es Ihnen, Ihren Namen und URL in den meisten Fällen zu ändern, aber es kann ein schwieriger und mühsamer Prozess sein.

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, werden Sie an dieser Stelle aufgefordert, sich bei Facebook anzumelden.Du musst Seiten von deinem persönlichen Facebook-Konto aus erstellen und verwalten; Ihre persönlichen Daten werden jedoch nur dann auf der Seite angezeigt, wenn Sie sie hinzufügen.

Drücken Sie "Start" und Sie werden automatisch umgeleitet, um ein Profilfoto und ein Titelbild für Ihre neue Seite hinzuzufügen.(Sie können diese Schritte überspringen und später ausführen, aber wir empfehlen, sie jetzt aus dem Weg zu gehen.) Wenn du springst, siehst du jedoch deine neue Facebook-Seite und einige Tipps zum Erstellen der Grundlagen einer Business-Seite.

facebook-marketing-page-tipps

2. Runde Fotos hinzufügen

Hinzufügen eines Profilbilds

Der erste Schritt, um Deiner Facebook-Seite eine Identität zu geben, besteht darin, ein Profilbild hinzuzufügen.Dies dient als primäre Ansicht für ihre Seite, die in den Suchergebnissen und neben allen Inhalten im Newsfeed eines Benutzers angezeigt wird.Die meisten Verlage schlagen vor, ein Foto von 180 x 180 Pixeln zu erstellen, aber eine geringfügige Erhöhung wird dazu beitragen, die Qualität zu erhalten.Wenn Sie kein Bild hochladen, das bereits quadratisch ist, werden Sie zum Zuschneiden aufgefordert.

Stellen Sie sich Ihr Profilbild als Ihren ersten Eindruck vor und stellen Sie sicher, dass Sie etwas sofort Erkennbares (wie ein Logo) wählen.Wenn Sie ein Sprecher oder eine öffentliche Figur sind, wählen Sie einen Lieblings-Kopfschuss.Lokale Restaurants oder Geschäfte können ein Bild ihres beliebtesten Angebots wählen.

Hinzufügen eines Titelbilds

Danach wird Facebook Ihnen vorschlagen, ein Titelbild hinzuzufügen.Ein Titelbild ist das große horizontale Bild, das sich bis zum oberen Rand deiner Seite erstreckt.Es sollte die Identität deiner Seite ausdrücken und kann oft basierend auf Sonderangeboten, Kampagnen oder Jahreszeiten aktualisiert werden.

Um ein Titelbild hochzuladen, klicken Sie im Begrüßungsmenü auf die Option "Coverfoto hinzufügen".Die offizielle Größe eines Titelbilds beträgt 851 x 315 Pixel.Wenn Ihr Foto jedoch nicht genau ist, haben Sie die Möglichkeit, das Foto zu ziehen, um es neu zu positionieren.Drücken Sie "Speichern".

facebook-marketing-cover-foto

Um Ihr Titelbild in Zukunft zu ändern, bewegen Sie den Mauszeiger über die weiße Kamera in der unteren rechten Ecke des Titelbilds und wählen Sie "Cover ändern".Es ist auch eine gute Idee, einen Textsatz und einen Link in die Beschreibung aufzunehmen, wenn Sie eine bestimmte Kampagne in Ihren Bildern bewerben.Auf diese Weise, wenn Ihr Cover-Foto einen neuen Parka hervorhebt, können sie leicht auf Ihre Winter-Produktlinie zu kaufen wechseln.

Die richtige Balance zwischen einem visuellen und einem einfachen Titelbild zu finden, kann eine Herausforderung sein.Versuchen Sie, mit einem abstrakten Bild oder Muster zu gehen, um das Aussehen oder eine Aufnahme von Landschaft mit Ihrem Produkt als Brennpunkt zu erfassen.Oft sind die besten Cover-Fotos die, die negativen Raum zu ihrem Vorteil nutzen.

Facebook Cover Foto StockBilder

Laden Sie unsere kostenlose Sammlung von Vorlagen herunter
für das Titelbild Ihrer Facebook-Seite.

3. Runde Hinzufügen einer kurzen Beschreibung

Ihre Seite beginnt, mit einigen schönen Bildern zusammenzukommen.Danach benötigen Sie eine Beschreibung, um Ihre Zielgruppe darüber zu informieren, worum es in Ihrem Unternehmen geht.

Klicken Sie unter "Willkommen auf Ihrer neuen Seite" auf "Kurze Beschreibung hinzufügen", um loszulegen.Fügen Sie Ihrem Unternehmen ein oder zwei Sätze (oder maximal 255 Zeichen) hinzu.Diese Beschreibung wird sowohl auf Ihrer Seite als auch in den Suchergebnissen angezeigt, also halten Sie sie beschreibend, aber prägnant.Aber scheuen Sie sich nicht, Ihre Markenpersönlichkeit ein wenig zu zeigen!

facebook-marketing-page-beschreibung

Alternativ können Sie die Beschreibung bearbeiten, indem Sie im Menü auf der linken Seite auf "Info" klicken.Dort finden Sie die Möglichkeit, eine Telefonnummer, Website, E-Mail, Mission und vieles mehr einzuschließen.

facebook-marketing-page-on-tab

4. Platz Erstellen eines Benutzernamens für Ihre Seite

Der letzte Schritt im Begrüßungsmenü besteht darin, einen Benutzernamen für Ihre Seite zu erstellen.Ihr Benutzername wird in Ihrer benutzerdefinierten Facebook-URL (auch als Eitelkeit-URL bekannt) angezeigt, um Menschen dabei zu helfen, Ihre Seite leicht zu finden und sich daran zu erinnern.Sie haben 50 Zeichen, um einen eindeutigen Namen zu finden, der von einem anderen Unternehmen nicht verwendet wird.

facebook-marketing-page-benutzername

Wenn @thebostoncoatcompany für meine Beispielseite, können Die Leute automatisch meine Seite an der adresse fb.me/thebostoncoatcompany besuchen oder mir Nachrichten an m.me/thebostoncoatcompany senden.Halten Sie die einzigartigen URLs Ihrer Seite griffbereit.Du verwendest sie wieder, wenn du beginnst, deine Seite auf deiner Website, blogs und anderen Ressourcen zu bewerben, um mehr Facebook-Likes zu erhalten.

5. Platz Hinzufügen ihrer Seite zu Verknüpfungen

Wir haben die vier Schritte aus dem Willkommensmenü von Facebook abgeschlossen, aber es gibt noch ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihre Seite anzupassen.Beispielsweise hat jeder Facebook-Nutzer eine vertikale Navigationsleiste links neben dem Newsfeed.Wenn Sie hier Ihre Seite als Verknüpfung hinzufügen, haben Sie immer einfachen Zugriff.Gehen Sie zu Ihrem Newsfeed und klicken Sie auf "Bearbeiten" neben "Shortcuts" in der linken vertikalen Navigation, um es einfacher zu machen, in Zukunft auf Ihrer Seite zu navigieren.

6. Platz Festlegen von Seitenrollen

Mit dem Grundlegenden Skelett deiner Ganzen Seite gibt es einen wichtigen Schritt, den du machen möchtest, bevor du die Seite an die Welt schickst… oder sogar Ihre Mitarbeiter.Erinnern Sie sich daran, wie Facebook Geschäftsseiten erstellt, die von persönlichen Profilen getrennt sind?Ein Vorteil besteht darin, dass mehrere Personen in einer Organisation die Seite bearbeiten und veröffentlichen können, ohne ihre Anmeldeinformationen freizugeben.Dies bedeutet auch, dass Sie angeben müssen, wer Zugriffsebenen für die Bearbeitung hat.Hier kommen Seitenrollen ins Spiel.

Suchen Sie in der Navigationsleiste oben nach "Einstellungen"."

facebook-marketing-page-settings

Klicken Sie dann in der Navigationsleiste auf der linken Seite auf "Seitenrollen".Beim Hinzufügen eines Mitwirkenden gibt es einige Optionen:

  • Admin: Administratoren können alle Aspekte der Seite verwalten, d. h. sie können Nachrichten senden, als Seite posten, Kommentare beantworten oder löschen, Anzeigen erstellen, sehen, welcher Administrator einen bestimmten Beitrag gepostet hat, und der Seite Rollen zuweisen.Diese Person hätte alle gleichen Berechtigungen wie der Seitenersteller.Wählen Sie mit Bedacht.
  • Editor: Editoren haben die gleichen Berechtigungen wie Administratoren, mit Ausnahme eines wesentlichen Unterschieds: Redakteure können anderen Personen keine Seitenrollen zuweisen.
  • Moderator: Moderatoren können Nachrichten senden, antworten und Kommentare löschen, aber sie können nicht als Seite posten.Sie haben Zugriff auf anzeigen.
  • Advertiser: Wie es scheint, können Werbetreibende Anzeigen erstellen und Einblicke anzeigen.
  • Analyst: Analysten haben keine redaktionelle Macht, aber sie können sehen, welcher Administrator einen bestimmten Beitrag veröffentlicht hat und Einblicke anzeigen.
  • Jobs Manager: Jobs Manager kann alles tun, was ein Werbetreibender tun kann, sowie Jobs veröffentlichen und verwalten.

facebook-marketing-page-rollen

7. Platz Anpassen Ihrer Benachrichtigungen

Wenn Sie sich im Einstellungsmenü befinden, gehen Sie zu "Benachrichtigungen".In diesem Abschnitt können Sie anpassen, wie Sie Aktivitätswarnungen auf Ihrer Seite erhalten.Sie können z. B. festlegen, dass Sie eine Benachrichtigung erhalten möchten, wenn eine Aktivität vorliegt, oder einfach alle 12-24 Stunden eine Benachrichtigung erhalten.

8. Hinzufügen einer Seite CTA

Einer der Hauptvorteile einer Facebook-Seite für Ihr Unternehmen ist die Möglichkeit, ein Publikum anzuziehen, das Sie mit einer herkömmlichen Website möglicherweise nicht erreichen konnten.Die typische Käuferreise endet jedoch nicht auf Facebook.

Ab Dezember 2014 erlaubte Facebook Pages, einen Call-to-Action-Button oben auf der Seite einzuschließen.Um eine zu erstellen, klicken Sie unter Ihrem Titelbild auf "+ Eine Schaltfläche hinzufügen".Sie können aus einer Vielzahl von Optionen wählen, je nachdem, ob Sie einen Service ansehen oder buchen möchten, sich mit ihnen in Verbindung setzen, einen Kauf tätigen oder spenden, eine App herunterladen oder einfach mehr erfahren möchten.

facebook-marketing-page-cta-button

Klicken Sie auf "Weiter" und wählen Sie einen Link für die CTA aus, zu dem Sie direkt weitergeleitet werden sollen, z. B. Ihre Homepage, Ihren Messenger, ihre Zielseite oder ein Video.

9. September Organisieren von Registerkarten auf Ihrer Seite

Möchten Sie Ihre Geschäftsseite auf die nächste Ebene bringen?Fügen Sie benutzerdefinierte Registerkarten hinzu, um anzupassen, was Benutzern beim Besuch Ihrer Seite angezeigt wird.Wenn Sie beispielsweise die Starbucks-Seite besuchen, gibt es die Möglichkeit, Fotos zu durchsuchen, offene Aufträge anzuzeigen, das Pinterest-Konto zu besuchen oder einen Laden in Ihrer Nähe zu finden.

facebook-marketing-page-tabs

Um Ihre Seitenregisterkarten zu ändern, gehen Sie zu "Einstellungen" > "Vorlagen und Tabs".Du kannst die Standard-Registerkarten von Facebook verwenden oder neue hinzufügen.Sie können auch eine benutzerdefinierte App über das Facebook-Entwicklerportal erstellen.

10. Überprüfen Sie Ihre Seite

Haben Sie schon einmal ein kleines graues oder blaues Häkchen neben den Namen einiger Firmen und Marken bemerkt?

Ihr Facebook-Marketing-Verify-

Je nachdem, wie du deine Seite eingestuft hast, kannst du ein Bestätigungsabzeichen erhalten.Ein blaues Abzeichen weist darauf hin, dass Facebook eine authentische Seite für eine öffentliche Figur, ein Medienunternehmen oder eine Marke bestätigt hat.Das Agray-Badge gibt an, dass Facebook eine authentische Seite für ein Unternehmen oder eine Organisation bestätigt hat.

Ein Verifizierungsabzeichen ist nicht unbedingt erforderlich, aber es verleiht Ihrer Seite und Ihrem Unternehmen ein Gefühl der Autorität.Dies könnte besonders wichtig für Unternehmen in der E-Commerce- oder Online-Dienstleistungsbranche sein, die Vertrauen zu potenziellen Kunden aufbauen und Online-Transaktionen initiieren möchten.

Um berechtigt zu sein, stellen Sie sicher, dass Ihre Seite über ein Profilfoto und ein Titelbild verfügt.Gehen Sie zu "Einstellungen" > "Allgemein".Hier finden Sie "Seitenüberprüfung", wo Sie Ihre öffentlich aufgelistete Telefonnummer, Land und Sprache eingeben können.Sie erhalten einen Anruf mit einem Bestätigungscode.

Die blau karierte Plakette ist nur einigen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Prominenten und Marken zur Verfügung.Leider ist es nicht möglich, eine blaue Plakette anzufordern.

Wie man Facebook-Gefällt mir und Fans bekommt

Natürlich möchten Sie, dass Ihre Facebook-Geschäftsseite erfolgreich ist.Der Aspekt des Erfolgs in den sozialen Medien variiert jedoch je nach Geschäftszielen.Ihr Hauptaugenmerk könnte auf der Einführung neuer Produkte, der Sensibilisierung, der Förderung des Verkaufs oder dem Sammeln von Kontakten liegen.

Aber egal was, Sie brauchen Likes.

Ein "Gefällt mir" ist, wie ein Benutzer seine Hand hebt und absichtlich entscheidet, Ihre Unternehmensaktualisierungen in seinem Newsfeed anzuzeigen.

In diesem Abschnitt bieten wir ihnen einige praktische Strategien, um Facebook-Seiten-Likes ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung Ihrer Seite zu erhalten und wie Sie diese Nachfrage in Zukunft steigern können.

Warum sie Facebook nicht kaufen sollten

Wenn du Page 'Likes' brauchst, um Facebook Marketing zu beherrschen, ist es eine gute Frage: Warum nicht kaufen?

Glauben Sie nicht, dass dies ein echtes Dilemma ist?Gehen Sie vor an und Google "kaufen Facebook-Gefällt mir"."Sie finden Seiten auf externen Service-Seiten, die wie Pakete zu einer Pauschale verkaufen.Und für einige mag es wie eine schnelle und einfache Möglichkeit erscheinen, Ihr Unternehmen glaubwürdig aussehen zu lassen.

Das Problem liegt jedoch darin, woher diese Likes eigentlich kommen.Unternehmen, die gerne Click Farms, Fake-Konten oder sogar kompromittierte Konten verwenden, um die versprochene Zahl zu erreichen.Dies bedeutet, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass einer dieser Benutzer, die Ihre Seite mochten, in der Lage sein wird, mit Ihren Inhalten zu interagieren.

Denken Sie daran: Nicht alle Facebook-Beiträge erscheinen im Newsfeed.Wenn Facebook entscheidet, was eingeschlossen werden soll, untersucht der Algorithmus speziell die Interaktionsraten, nicht die Gesamtzahl der Fans.Im Laufe der Zeit könnte der Mangel an Likes und Kommentaren zu deinen Beiträgen (aufgrund unbeteiligter oder gefälschter Fans) im Vergleich zur Anzahl der Seiten-Likes, die du hast, verhindern, dass deine Inhalte angezeigt werden.Der durchschnittliche Benutzer wird wahrscheinlich auch Ihre Glaubwürdigkeit mit einer solchen Diskrepanz in Frage stellen.

Wenn die langfristigen Auswirkungen einer schlechten Interaktionsrate nicht ausreichen, um Sie zu erschrecken, denken Sie daran, dass Facebook ein Team hat, das auf diese Art von verdächtigem Verhalten achtet.Sie werden nicht zögern, Ihre Seite ohne Vorankündigung zu schließen.

Bewerben Sie Ihre Seite auf Facebook

Nun, da wir erklärt haben, wie man keine Likes bekommt, lassen Sie uns darüber sprechen, wie man sie bekommt – auf die richtige Art und Weise.Wir beginnen mit der Werbung für Ihre Seite auf Facebook und dann durch Ihre anderen Marketing-Ressourcen.

Wie im vorherigen Abschnitt erwähnt, nehmen Sie sich die Zeit, den Abschnitt "Über" Ihrer Seite sorgfältig auszufüllen.Füllen Sie die Beschreibung mit durchsuchbaren Informationen aus, aber übertun Sie sie nicht mit Schlüsselwörtern.Geben Sie eine Übersicht über die Angebote Ihres Unternehmens, die entsprechenden Kategorien und einen Link zu Ihrer Website an.Hier ist hubspot "Info" Abschnitt als Beispiel.

facebook-marketing-HubSpot-page-onWenn du eine Seite von Grund auf neu baust, erwäge, sie mit den Personen zu teilen, mit denen du bereits auf Facebook verbunden bist.Sehen Sie sich auf dem Startbildschirm Ihrer Seite den Abschnitt "Kennen Sie Freunde, die Ihre Seite mögen könnten?" an.

Facebook-Marketing-Einladung Freunde

Seien Sie bei der Auswahl von Kontakten vorsichtig, wenn es um Überwerbung für Personen geht, von denen Sie wissen, dass sie nicht betroffen sind.Spam-Marketing auf Facebook tut mehr als gut weh.

Vergessen Sie auch nicht, Ihre Kollegen einzuladen, Ihre Seite zu genießen.Ermutigen Sie sie, sie mit ihren Facebook-Freunden zu teilen oder den eindeutigen Link in ihre E-Mail-Signaturen aufzunehmen.Mitarbeiter in Abteilungen wie Vertrieb, Kundendienst oder Personalwesen, die ständig Mitarbeiter außerhalb Ihres Unternehmens per E-Mail verschicken, sind oft perfekt.

Seien Sie schließlich aktiv.Der beste Weg, um Page Likes zu bekommen, ist, eine ansprechende Community aufzubauen.Posten Sie nützliche oder lustige Inhalte, die Ihre Follower genießen und teilen möchten.Reagieren Sie schnell auf Nachrichten und interagieren Sie mit Kommentaren zu Ihren Beiträgen. Haben Sie schon einmal bemerkt, dass einige Seiten eine grüne Plakette haben, die sagt, "sie sind sehr empfindlich auf Nachrichten"?Wenn Sie in den letzten sieben Tagen eine Antwortrate von 90 % und eine durchschnittliche Antwortzeit von weniger als 15 Minuten erhalten haben, können auch Sie dieses Badge erhalten.

facebook-marketing-responsive-to-messages

Der Schutz von Facebook-Likes ist nicht für das Starten deiner Seite reserviert.Sie müssen eine konsistente und freundschaftliche Strategie entwickeln, um Ihren Followern weiterhin einen Mehrwert zu bieten.

Bewerben Sie Ihre Seite über Ihre Website

Das Werben auf ihrer Seite endet nicht auf Facebook.Fügen Sie Social-Media-Follow-up-Buttons auf Ihrer Website und Ihrem Blog ein, um es Ihrer Zielgruppe zu erleichtern, sich mit Ihnen auf Facebook zu verbinden.

Sie können auch ein Seiten-Plugin verwenden, um Ihre Seite einfach auf Ihrer Website einzubetten und zu bewerben.Facebook erstellt den iframe-Code, der einen Feed deiner neuesten Beiträge anzeigt. Auf diese Weise können Besucher Ihre Seite genießen und teilen, ohne jemals Ihre Website zu verlassen.

Bewerben Sie Ihre Seite für Ihre Kunden und E-Mail-Kontakte

Haben Sie ein Unternehmen?Denken Sie an kreative Möglichkeiten, um Ihre Kunden wissen zu lassen, dass Sie eine Präsenz auf Facebook haben.Platzieren Sie einen Facebook-Aufkleber mit Ihrem Seitennamen im Frontfenster oder fügen Sie die benutzerdefinierte URL in Ihre Belege ein.Sie können sogar eine Promotion organisieren, bei der Leute einen Rabatt erhalten, wenn sie Ihre Seite vor Ort von ihrem mobilen Gerät mögen.

E-Commerce-Unternehmen können dasselbe tun.Vergessen Sie nicht einen Link zu der Seite in Ihrem E-Mail-Marketing, ob es sich um Quittungen, Produktvorschläge, Inhaltsaktualisierungen oder Kundendienstnachrichten handelt.

Bewerben Sie Ihre Seite auf zusätzlichen Social-Media-Kanälen

Die Freigabe Ihrer Seite von anderen Social-Media-Konten ist eine weitere Option, solange Sie es sparsam tun.Der Schlüssel ist nicht, die Twitter oder LinkedIn Publikum zu ärgern, dass Sie so hart gearbeitet haben, um zu bauen.

Social-Media-Bildvorlagen

Arten von Facebook-Beiträgen

Wenn es um Marketing auf Facebook geht, ist das Posten von Inhalten die Hauptfunktion des Jobs.Ohne einen konsistenten Datenstrom existiert deine Seite ausschließlich als Informationsquelle für Personen, die sich bereits ihrer Marke bewusst sind.

Mit anderen Worten, es unterscheidet sich nicht von der einfacheren von Websites.

Wenn Du jedoch Facebook verwendest, um qualitativ hochwertige Inhalte zu posten und zu teilen, erweitere deine Reichweite in den großen blauen Ozean der Facebook-Nutzer.Benutzer entdecken Ihre Inhalte und können Ihre Seite genießen, um die Beziehung fortzusetzen.Im Laufe der Zeit steigt ihr Vertrauen in Ihre Marke, hoffentlich genug, um einen Kauf zu tätigen.

Das ist schließlich das Rezept für eingehendes Marketing.

So posten Sie auf Ihrer Facebook-Seite

Um auf Ihrer Facebook-Seite zu posten, suchen Sie nach dem weißen Kästchen unter Ihrem Titelbild, das "Schreiben Sie etwas…" und beginnen Sie mit der Eingabe.Wenn das Update ausgeführt werden kann (natürlich nach einem Entwurf für fix), drücken Sie "Jetzt teilen".In diesem Feld können Sie auch ein Foto oder Video hinzufügen, ein Produkt oder einen Standort markieren, eine Umfrage ausführen oder Ihren Beitrag planen oder aktualisieren, wenn Sie dies wünschen.

facebook-marketing-create-a-post

Facebook Bilder

Das Posten eines Bildes ist immer eine gute Wahl, zumal Facebook-Beiträge mit Bildern 2,3-mal mehr Engagement zeigen als solche ohne Visuals und 87 % aller Interaktionen ausmachen.

Um ein Bild zu veröffentlichen, klicken Sie unten auf die Eingabeaufforderung "Fotos/Videos", wo es heißt "Schreiben Sie einen Beitrag…".

facebook-marketing-add-photo-video

Facebook-Bildgröße

Wenn Sie bereits eine Art von Social-Media-Marketing durchgeführt haben, verstehen Sie die Notwendigkeit, Bildgrößen praktisch zu halten.

Wie in der Einrichtung Deiner Seite erklärt, gibt es einige Arten von Bildern, die du auf Facebook posten kannst, jedes mit seiner eigenen Größe:

  • Profilbild: 180 x 180
  • Titelbild: 820 x 312
  • Zeitleiste Bild: 1200 x 630 (Verhältnis ist wichtiger als Größe. Halten Sie ein Verhältnis von 1,9: 1).

image-bounties facebook-marketing-

Es ist kein Geheimnis, dass die besten Facebook-Bilder sehr visuell sind.Versuchen Sie, einen konsistenten Stil unter allen Bildern, die Sie posten, beizubehalten und haben Sie keine Angst, Ihre Persönlichkeit zu zeigen.

Facebook-Links

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um Ihre Facebook-Seite Inhalte zu popularisiert zu beginnen, ist die Blog-Beiträge zu teilen, die Sie posten.Du solltest nicht alle Blog-Beiträge teilen, die du erschaffst, sondern stattdessen die auswählen, von denen du weißt, dass sie mit deinem Facebook-Publikum erneut übertroffen werden und hoffentlich von deinen Followern geteilt werden.

Um einen Link zu veröffentlichen, beginnen Sie auf die gleiche Weise, wie Sie einen Textbeitrag erstellen würden.Schreiben Sie einen oder zwei Sätze, und fügen Sie den Link ein.Anstatt den Blogbeitrag in Ihrer Kopie zusammenzufassen, machen Sie eine verständliche oder witzige Aussage (solange es im Einklang mit Ihrer Markenstimme ist), die jemanden intrigieren würde, mehr zu erfahren.

Bevor Sie posten, gehen Sie vor und löschen Sie den Link, um Ihren Beitrag sauberer und professioneller zu machen.An diesem Punkt sollte der Blogbeitrag automatisch unter dem weißen Feld mit titel, meta description und image auffüllen.Drücken Sie "Publish".

add-page-link facebook-marketing-

Übrigens, denken Sie daran, eine überzeugende Meta-Beschreibung in jedem Blog-Beitrag, den Sie schreiben, aufzunehmen.Facebook gibt es automatisch ein, um deinen Link zu beschreiben.

Facebook-Video

Wenn du eine Geschichte auf Facebook erzählen willst, ist das Video wahrscheinlich die beste Option.In letzter Zeit hat das Video eine Menge Ansporn gewonnen, vor allem wenn man bedenkt, Facebooks Algorithmus jetzt die Priorität ist Live-Video und längere Videos mit hohen Abschlussraten zu Denk-Feeds der Nutzer.Tatsächlich sagte ein Facebook-Manager voraus, dass die Social-Media-Plattform bis 2021 alle Videos sein wird.

  • 100

    Millionen von Stunden Videos werden jeden Tag auf Facebook angesehen.

  • Facebook Live Videos werden angesehen

    3x

    länger als Standardvideos.

  • 54%

    von Menschen wollen mehr Video-Inhalte von Vermarktern sehen.

Um ein vorproduziertes Video auf Facebook hochzuladen, klicken Sie auf "Fotos/Videos", klicken Sie auf die Eingabeaufforderung "Fotos/Videos" unten, wo es heißt "Schreiben Sie einen Beitrag…" und wählen Sie "Fotos/Videos hochladen". Wählen Sie die Datei von Ihrem Computer aus.Es wird empfohlen, Videos wie MP4- oder MOV-Dateien hochzuladen.

facebook-marketing-add-video

Danach werden Sie aufgefordert, Ihrem Beitrag einen Titel, Tags und Text hinzuzufügen. Sie können es auch zu einer Wiedergabeliste hinzufügen.Wie bei Facebook-Links, verwenden Sie diesen Text, um Ihr Publikum zu locken, das Video zu sehen.

Klicken Sie entlang der Navigation auf der rechten Seite, um die Miniaturansicht Ihres Videos auszuwählen und Untertitel und Untertitel hinzuzufügen.Wenn man bedenkt, dass Facebook automatisch Videos ohne Audio abspielt (und fast 90% der Videos ohne Audio angesehen werden), sind SRT-Dateien eine kluge Wahl, um sicherzustellen, dass das Video von denen verstanden wird, die durch ihre News-Feeds auf einem mobilen Gerät scrollen.

Facebook ermöglicht es Ihnen auch, Umfragen mit Ihrem Video auszuführen (wenn es mindestens 10 Sekunden dauert), Tags für die Verfolgung festzulegen und den 360o-Modus zu aktivieren (wodurch Benutzer das Video als Panorama anzeigen können).

Da Facebook automatisch Videos abspielt, sind die ersten 5-10 Sekunden erstklassige Immobilien.Wenn Sie Videos für Facebook brainstormieren, machen Sie den Start so überzeugend wie möglich, um den Benutzer zu ermutigen, das vollständige Video anzusehen.

Facebook Live

Neben vorproduzierten Videos ist Facebook Live eine weitere Möglichkeit, Medieninhalte zu erkunden.Facebook Live ist eine Funktion, die Live-Streaming-Funktionen für Benutzer auf ihrem Desktop oder Smartphone ermöglicht.Es ist für jeden Facebook-Nutzer verfügbar, aber es ist besonders interessant für Marken, die die Unternehmenskultur erfassen und authentische Beziehungen zu ihren Followern knüpfen möchten.

Um es auf Ihrem Desktop auszuprobieren, gehen Sie zu Ihrer Seite und klicken Sie unten auf "Live", wo es "Schreiben Sie einen Beitrag…" sagt.

facebook-marketing-facebook-live

Wenn du Facebook Live noch nie zuvor verwendet hast, wirst du aufgefordert, Facebook Zugriff auf deine Kamera und dein Mikrofon zu gewähren.Drücken Sie die blaue Taste "Weiter".Keine Sorge: Sie werden noch nicht mit der Aufnahme beginnen.

Auf der rechten Seite wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie auswählen können, wo Sie senden möchten (auf Ihrer Seite oder ihrem persönlichen Profil), eine Beschreibung schreiben, Ihren Bildschirm, Titel freigeben und Ihr Video markieren können.Auf der Registerkarte "Interaktiv" können Sie auch eine Umfrage ausführen, während Sie Ihr Live-Video ausführen.Nachdem Sie auf "Go Live" geklickt haben, wird das Live-Video gestartet.

Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die Facebook-App.Gehen Sie zu Ihrer Seite und klicken Sie auf "Veröffentlichen", als ob Sie einen neuen Beitrag schreiben würden, und wählen Sie dann die Option "Live Video".Bevor Sie Informationen eingeben, überprüfen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen.Unter der Beschreibung sehen Sie eine Wahl, um an das Publikum weiterzugeben, nur an Ihre Freunde oder einfach nur an sich selbst.Wenn du Facebook Live zum ersten Mal testst, empfehlen wir, "Nur ich" zu verwenden, um sicherzustellen, dass dein Live-Stream nicht in deinem Newsfeed angezeigt wird.

facebook-marketing-facebook-live-app

Bevor Sie live gehen, schreiben Sie einen überzeugenden Titel, der zusammen mit Ihrem Live-Video gezeigt wird.Verwenden Sie dann die beiden Pfeile in der oberen rechten Ecke, um zu bestimmen, ob Sie die Kameraansicht mit der Selfie-Ansicht ändern möchten oder umgekehrt.Entscheiden Sie schließlich, ob Sie Ihr Telefon vertikal halten oder horizontal seitlich drehen möchten.Wie auf dem Desktop drücken Sie die blaue "Go Live"-Taste, um mit der Übertragung zu beginnen.

Wenn Sie live gehen, engagieren Sie Ihre Zuschauer, indem Sie Fragen stellen und sie ermutigen, in Kommentaren zu antworten.Alle paar Minuten, kommen Sie zurück und erklären Sie den Zweck des Videos für den Fall, dass neue Zuschauer beitreten.Für Inspiration, schauen Sie sich einige der besten Facebook-Leben, die wir je gesehen haben.

Wenn Sie bereit sind, die Aufnahme zu beenden, klicken Sie auf "Fertig stellen", um die Übertragung zu beenden.Das Video bleibt automatisch wie jeder andere Videobeitrag auf deiner Seite.Sie erhalten auch die Möglichkeit, das Video auf der Kamerarolle zu speichern, so dass Sie eine Kopie für den Fall haben.

facebook-marketing-facebook-live-save-to-camera-roll

Marketer es Guide zu Facebook Live

Facebook Instant-Artikel

Facebook Instant-Artikel sind eine Funktion, die es Publishern ermöglicht, Text und fotobasierte Inhalte in einem Format zu posten, das auf ihr Mobiltelefon hochgeladen wird, ohne die Facebook-App zu verlassen.Wenn du jemals auf deinem Handy warst und auf einen faszinierenden Titel geklickt hast, nur um die Facebook-App komplett zu blockieren, weißt du, wie frustrierend es sein kann, mobile Inhalte hochzuladen.

Dies ist der Hauptvorteil von Facebook Instant-Artikel.Sie reduzieren die Zeit, die zum Hochladen von Inhalten auf mobile Geräte benötigt wird, erheblich und bieten gleichzeitig eine nahtlose Benutzererfahrung.Sie wissen, dass Sie einen sofortigen Artikel gefunden haben, wenn sich ein kleiner grauer Blitz unter dem Titel facebook-marketing-facebook-instant-artikeldes Beitrags befindet.

Als Instant-Elemente zum ersten Mal veröffentlicht wurden, waren sie nur für einige ausgewählte Publisher verfügbar.Jetzt kann jeder Herausgeber sie verwenden, wenn er sich für https://instantarticles.fb.com/ anmeldet.Facebook führt Sie durch das Versenden Ihres ersten Beispielartikels und die Zustimmung des Instant Articles-Teams.Nach der Genehmigung können Sie automatisch im neuen Format veröffentlichen.

Obwohl Instant-Artikel definitiv nicht für alle Unternehmen sind, haben sie einigen großen Verlagen geholfen, aus nativer Werbung zu monetarisieren.Da Benutzer 20 % häufiger auf Instant-Artikel klicken und 70 % weniger verlassen sind als schlechte Benutzererfahrung, haben Publisher bessere Chancen, Einnahmen aus nativen Anzeigen zu erzielen.Das Format hat jedoch eine Gegenreaktion erhalten, da Die Herausgeber die Analyse nicht besitzen.

Facebook Virtual Reality

Last but not least gibt es virtuelle Realität für Facebook.Zumindest vorerst ist Facebooks wichtigstes Virtual-Reality-Angebot 360-Grad-Video.Facebook 360 ermöglicht es Publishern, spannende Geschichten zu erzählen, die Orte und Erfahrungen mit ihren Fans teilen.

Das 360-Grad-Videoerlebnis funktioniert am besten auf mobilen Geräten, da die Zuschauer in der Lage sind, ihr Telefon zu neigen und zu drehen, um die Videoinhalte um sie herum zu enthüllen.Auf einem Desktop können Benutzer klicken und ziehen.Das Format ist auch mit VR-Headsets wie Oculus Rift oder Samsung Gear VR kompatibel.

Die effizienteste Möglichkeit, ein Facebook 360 Video zu erstellen, ist die Verwendung einer 360-Grad-Kamera wie ALLie oder RICOH THETA.THETA beispielsweise hat zwei Ziele, die zusammen den 360-Grad-Look erfassen.Da es keinen Sucher gibt, müssen Sie die entsprechende mobile App verwenden, um die Aufnahme und ein Stativ einzustellen, um die Kamera stabil zu halten.Die App ermöglicht es Ihnen dann, direkt auf Facebook zu teilen.

Wie man einen Beitrag auf Facebook hinzufügt

Nun, da Sie alle Arten von Facebook-Beiträgen kennen, lassen Sie uns anpassen, wie sie auf Ihrer Seite aussehen.Durch "Pinning" eines Beitrags können Sie bestimmen, welcher Inhalt oben auf der Seite bleibt.Alle anderen Beiträge werden unten angezeigt, auch wenn sie vor kurzem als der angeheftete Beitrag veröffentlicht wurden.

Um einen Beitrag auf deiner Seite hinzuzufügen, klicke auf den kleinen Pfeil nach unten in der oberen rechten Ecke eines veröffentlichten Beitrags.Wählen Sie dann "Oben auf der Seite hinzufügen" aus.Dieser Beitrag bleibt blockiert, bis Sie sich entscheiden, einen weiteren Beitrag hinzuzufügen und zu ersetzen.

facebook-marketing-pin-post-to-page

So erstellen Sie eine Facebook-Marketingstrategie

Nun, da wir die Arten von Inhalten behandelt haben, die sie auf Facebook posten können, werden Sie feststellen, dass das Posten der einfachste Teil ist.Zu wissen, was – und wann – zu posten ist die eigentliche Marketing-Herausforderung auf Facebook.

Um eine erfolgreiche Marketingstrategie auf Facebook zu entwickeln, müssen Sie Zuerst Ihr Publikum vollständig verstehen.Also konzentrieren wir uns auf 1) die richtige Mischung von Inhalten zu entwickeln, um Ergebnisse zu generieren, 2) Posten in deinem redaktionellen Kalender zu planen und 3) die neuen Angebote von Facebook zu erkunden, um sich mit potenziellen Kunden zu verbinden.

1. Identifizieren Sie Ihr Facebook-Publikum

Um Ihr Facebook-Publikum zu ermitteln, machen Sie einen Schritt zurück und bewerten Sie die Persönlichkeiten des Käufers Ihrer Marketingstrategie im Allgemeinen.

Käufer sind fiktive und verallgemeinerte Darstellungen Ihres idealen Kunden, die Ihnen helfen, Ihre (echte) Zielgruppe besser zu verstehen.Unabhängig davon, ob Sie sich in Marketing, Vertrieb, Produktentwicklung oder Dienstleistungen befinden, können Sie Käufer verwenden, um Ihre Inhalte, Produkte oder Verhaltensweisen anzupassen, um besser mit Ihrem Zielkunden in Beziehung zu treten.

Dasselbe gilt für Facebook.Indem Sie die Herausforderungen und Ziele Ihrer Person verstehen, können Sie bestimmen, welche Inhalte am besten zu veröffentlichen sind, und die Platzierung entsprechend ändern.

Um die Persönlichkeit Ihres Käufers aufzubauen, interviewen Sie eine vielfältige Mischung aus Kunden, potenziellen Kunden und Empfehlungen, um ihre Grundkenntnisse ihrer Branche, ihre größten Herausforderungen, ihre endgültigen Ziele und die Ressourcen zu bewerten, auf die sie sich verlassen, um ihre Fähigkeiten zu erlernen und weiterzuentwickeln.

Also, überprüfen Sie Ihre Konkurrenten.Entdecken Sie ihre Facebook-Seiten und bewerten Sie jede für ein paar Schlüsselfaktoren:

  • Visuelle Qualität
  • Postfrequenz
  • Inhaltsmix
  • Engagement in Beiträgen (Likes, Kommentare und Freigaben)
  • Reaktionszeit und Geschäftsqualität
Verwenden von Audience Insights

Wenn du ein tieferes Verständnis deiner Person möchtest, bietet Facebook ein leistungsstarkes kostenloses Analysetool als Teil seiner Werbeplattform namens Audience Insights an.Wir werden uns im letzten Abschnitt dieses Handbuchs mit Facebook-Werbung befassen, aber Du kannst dieses Tool trotzdem verwenden, ohne Werbung zu verteilen.

Mit Audience Insights können Sie demografische und Verhaltensdaten über Ihre Zielgruppe und die Ihrer Mitbewerber abrufen.Es wurde erstellt, um Werbetreibenden zu helfen, ihre Anzeigen besser zu zielen, aber es ist auch ein großartiges Tool für Social-Media-Manager und Content-Ersteller, um die Art der Inhalte zu bestimmen, nach denen ihre Zielgruppe sucht.

Um auf Audience Insights zuzugreifen, gehen Sie zu Facebook Ad Manager und klicken Sie auf das Menü in der oberen linken Ecke."Audience Insights" finden Sie in "Alle Tools" > "Schedule".

public-insights facebook-marketing-

Sobald du dort bist, musst du wählen, ob du alle auf Facebook oder nur die Personen, die mit deiner Seite verbunden sind, zu analysieren.Für die Zwecke dieser Anweisungen werfen wir einen Blick auf "Jeder auf Facebook", aber Sie können es immer später bearbeiten.

facebook-marketing-choose-public

Sehen Sie sich als Nächstes die Spalte "Zielgruppe erstellen" auf der linken Seite an, um das Segment zu bestimmen, das Sie analysieren möchten.Die Vereinigten Staaten sind der Standardstandort, aber Sie müssen ihn basierend auf dem Speicherort des Zielmarktes ändern.Geben Sie außerdem Alter und Geschlecht an.

facebook-marketing-create-public

Der Abschnitt "Interessen" ist eine großartige Möglichkeit, sich über Industrie und Wettbewerb zu informieren.Sie können allgemeine Interessen oder bestimmte Seitennamen hinzufügen.Beachten Sie jedoch, dass nicht alle Seiten für die Analyse zur Verfügung stehen, wenn sie nicht über eine beträchtliche Anzahl von Likes verfügen.Im folgenden Beispiel wähle ich, um Frauen in den Vereinigten Staaten im Alter zwischen 18 und 35 Jahren zu analysieren, die sich für Yoga und Kleidung Unternehmen Lululemon Athletica interessieren.

Wenn ich die Daten auf der Registerkarte Demographie erkunde, sehe ich die Aufschlüsselung der Berufsbezeichnung, der Hochschulbildung und des Personenstands.

facebook-Marketing-public-insights-1

Auf der Registerkarte "Gefällt mir"-Angaben auf der Seite können Sie einen Blick auf die anderen Seiten werfen, auf die sie sich für Inhalte wenden.Dem gleichen Beispiel folgend, erhält dieses Publikum Trainingstipps von Trainerin Kayla Itsines und Kleidung von Victoria es Secret und Fabletics.

facebook-Marketing-public-insights-2

Je mehr Sie tiefer in Audience Insights eintauchen, können Sie sich Dinge wie Standort, Gerätetyp und Interaktionshäufigkeit auf Facebook genauer ansehen.Zusammen dienen all diese Daten als wertvoller Ausgangspunkt für die Bewertung von Wettbewerbern und das Brainstorming von Content-Ideen.

2. Runde Erstellen eines Social-Media-Inhaltskalenders

Social-Media-Manager führen täglich viele Aktivitäten durch: Inhalte über mehrere Kanäle veröffentlichen, auf Kommentare reagieren, die Erwähnungen Ihrer Marke überwachen, aktuelle Trends lesen.Das letzte, was Sie möchten, ist, nach Inhalten zu suchen, die zwei Minuten vor der 9:00-Besprechung posten.

Wie halten Social-Media-Manager mit all den Beiträgen Schritt, die sie posten müssen?Verwenden eines Social-Media-Inhaltskalenders.Wie es scheint, ist ein Social-Media-Inhaltskalender eine Tabelle, in der Sie Beiträge im Voraus schreiben und sie für bestimmte Zeiten einstecken.Zusätzlich zu halten Sie sane, ein Inhaltskalender wird Ihnen helfen, Tracking-Links zu organisieren und es einfacher zu machen, die allgemeine Mischung aus Format und Thema, das Sie posten, auszuwerten.

Jeder große Social-Media-Inhaltskalender sollte ein paar Dinge haben:

  • Tabs für jede Social-Media-Plattform (Sie können es nur für Facebook verwenden)
  • Ein täglicher Zeitplan, der nach Zeitfenstern aufgeschlüsselt ist
  • Spalten nach Nachricht, Link, Kampagnenname, Anzahl der Zeichen und Bild
  • Eine monatliche Ansicht zum Nachverfolgen größerer Kampagnen

Kostenlose Social-Media-Inhaltskalender-Vorlage

Planen von Facebook-Beiträgen

Egal, wie weit Sie Ihren Social-Media-Inhaltskalender erstellen, Sie würden nie in der Lage sein, einen Urlaub zu machen, wenn es nicht für die Postplanung wäre. Glücklicherweise stehen Ihnen weitere Ressourcen zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Publikation planen und automatisieren können.

Um einen Beitrag auf Facebook zu planen, erstellen Sie zunächst einen Beitrag im weißen Feld oben auf der Timeline Ihrer Seite.Anstatt auf "Jetzt freigeben" zu klicken, wählen Sie den kleinen Pfeil daneben aus, und wählen Sie "Zeitplan".Wählen Sie eine Uhrzeit und ein Datum aus, und klicken Sie auf "Jetzt planen".

facebook-marketing-schedule-post

Um alle geplanten Beiträge zu verwalten, finden Sie "Publishing Tools" im Menü oben auf der Seite und klicken Sie in der linken Spalte auf "Geplante Beiträge".Hier können Sie Beiträge bearbeiten oder löschen und eine Vorschau für desktop- und mobile Ansicht anzeigen.

facebook-marketing-publishing Tools-

  • 78%

    amerikanische Verbraucher haben Produkte gefunden, die sie auf Facebook kaufen können.

  • Facebook ist die Welt

    3. Platz

    meistbesuchte Website.

  • 43%

    von Amerikanern sagen, dass sie ihre Nachrichten von Facebook erhalten.

Die besten Zeiten, um auf Facebook zu posten

Wir bekommen diese Frage oft: Wie oft solltest du auf Facebook posten?Und wenn Sie bestimmt sind, wie oft, welche Zeit zu veröffentlichen?

So frustrierend es auch scheinen mag, die Antwort auf diese beiden Fragen ist "abhängig".Ihre Region, Ziele, Branche und wie Ihre Zielgruppe mit der Social-Media-Plattform interagiert, müssen bei der Festlegung der besten Zeiten berücksichtigt werden.

Eine gute Faustregel ist der Wochentag nachmittag, in der Regel zwischen 13 und 16 Uhr. Wenn Sie am Wochenende posten, schießen Sie zwischen 12:00 und 13:00 Uhr

Als HubSpot sich ansah, wie oft auf Facebook gepostet werden sollte, übertraf die Qualität den Betrag bei weitem.Seiten mit über 10.000 Followern waren die einzigen Seiten, die von der häufigsten Veröffentlichung profitierten.Unternehmen mit weniger als 10.000 Followern, die mehr als 60 Mal im Monat gepostet haben, erhielten 60 % weniger Klicks pro Beitrag als Unternehmen, die fünfmal oder weniger gepostet haben.

Letztendlich bedeutet dies, dass es besser ist, selektiv zu sein, was Sie posten, als Ihr Publikum mit Inhalten zu überfordern.Verbringen Sie weniger Zeit mit dem Erstellen vieler Beiträge und mehr Zeit mit der Erstellung ansprechenderer Facebook-Beiträge.

3. Runde Generieren von Leads auf Facebook

Wir haben bereits gesagt, dass deine Facebook-Ziele je nach deinem Unternehmen und der Art der Inhalte, die du posttest, variieren werden.Und es ist wahrscheinlich, dass ein Großteil der Inhalte, die Sie posten, darin bestehen wird, Ansichten oder Bewusstsein zu erhalten.

Aber was ist mit der Nutzung von Facebook für die Lead-Generierung?Kurz gesagt, ein Lead ist eine Person, die Interesse an den Produkten oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens zeigt, indem sie ihre Informationen in irgendeiner Weise zur Verfügung stellt.In der Regel bedeutet dies, dass sie ein Formular für ein E-Book ausgefüllt oder eine Produktdemo angefordert haben.

Um deine Facebook-Fans in zahlende Kunden zu verwandeln, musst du strategisch sein, wenn es darum geht, Inhalte zu posten, die auf ein Formular gerichtet sind.Sie können z. B. veröffentlichen:

  • Landing Pages für Angebote
  • Blogbeiträge, die Sie kennen, generieren viele Leads basierend auf historischen Conversion-Raten
  • Videos zur Förderung von Lead-Generierungsangeboten
  • Facebook lebt, um Menschen daran zu erinnern, sich für eine bevorstehende Veranstaltung anzumelden
  • Facebook-Veranstaltungen für kommende Webinare

Sie möchten nicht, dass alle Inhalte, die Sie posten, Lead-Generierung sind, sondern erleben Sie eine Mischung aus Inhalten, die zu Ihrem Unternehmen passt.

Sie können auch Facebook Lead Ads verwenden, um Lead-Informationen von der Facebook-Plattform zu erfassen und Reibungen auf einer Zielseite und einem längeren Click-Through-Pfad zu vermeiden.Diese Funktion ermöglicht potenziellen Kunden den Zugriff auf Ihre Angebote, ohne jemals die Facebook-App zu verlassen.

facebook-marketing-lead-ads

Facebook Bots

In der Welt der künstlichen Intelligenz ist ein Bot ein Begriff, der verwendet wird, um ein Textprogramm zu beschreiben, das mit Menschen kommunizieren kann, um bestimmte Aufgaben zu automatisieren oder nach Informationen zu suchen.Und dank Facebook ist diese Technologie für Unternehmen jeder Größe demokratisiert.

Im April 2016 kündigte Facebook den Start seiner Messenger-Plattform an, einem Dienst, der es jedem Unternehmen ermöglicht, einen Bot über Den Facebook Messenger zu erstellen.Wenn du ein persönliches Facebook-Profil hast, hast du messenger wahrscheinlich verwendet, um mit Freunden auf deinem Desktop oder Handy zu chatten.Ebenso können Sie mit einem Bot sprechen, um eine Lieferadresse zu ändern oder Updates zu den neuesten Nachrichten zu erhalten.Beispielsweise können Sie mit 1-800 Flowers ihren Bot-Assistenten verwenden, um zu shoppen, Ihre Bestellung zu verfolgen oder mit dem Kundensupport zu arbeiten.

facebook-marketing-facebook-bot

Also, warum sollten Facebook-Bots für Vermarkter wichtig sein?Zunächst einmal hat Messenger 1,3 Milliarden monatlich aktive Nutzer.Und weil Roboter eine Form künstlicher Intelligenz sind, werden ihre natürlichen Sprachfähigkeiten mit der Zeit sicherlich intelligenter werden.Aus Kundensicht machen Roboter Einkaufs- und Kundendienstprozesse viel reibungsloser, sodass Sie nicht mehr durch Seiten und Seiten mit Produktauswahlen scrollen oder mit einem Kundendienstmitarbeiter am Telefon sprechen müssen.Tatsächlich hat ein HubSpot-Forschungsbericht ergeben, dass 47 % der Menschen daran interessiert sind, Artikel von einem Bot zu kaufen.

Abonnieren Sie HubSpot auf Facebook Messenger

Überwachung und Messung der Ergebnisse mit Facebook Analytics

Du hast viel Arbeit getan, um deine Facebook-Seite zu starten.Sie haben Ihrer Page-Persönlichkeit Bilder und Kopien gegeben, kreative Methoden entwickelt, um Likes zu erhalten, und eine Content-Strategie entwickelt, die Ihre Zielgruppe anspricht.

Also, wie haben Sie das gemacht?

Marketing auf Facebook ohne einen Plan zur Überwachung und Messung der Ergebnisse wird zu vielen Rätselraten und letztlich zu Unterleistungen führen.Glücklicherweise hat Facebook ein umfassendes Page Insights-Tool erstellt, mit dem du deine Seite als Ganzes analysieren und bestimmte Beiträge analysieren kannst.

Verwenden von Seiteneinblicken

Um auf Page Insights zuzugreifen, klicken Sie im Menü oben auf der Seite auf "Insights".Dort werden Sie automatisch zum Abschnitt "Übersicht" weitergeleitet, der Ihnen einen siebentägigen Schnappschuss der wichtigsten Aktivität auf Ihrer Seite gibt.(Meine Beispielseite ist brandneu, so dass die Analyse kaum da ist. 🙂)

page-insights facebook-marketing-In der linken vertikalen Navigationsleiste sehen Sie eine Liste von Registerkarten, um verschiedene Aspekte der Metriken Ihrer Seite anzuzeigen.In diesem Abschnitt sehen wir uns die wichtigsten Registerkarten an, die Sie überprüfen sollten, wenn Sie auf Ihrer Facebook-Seite berichten.

mögen

Überprüfen Sie zunächst die Registerkarte "Gefällt mir".Hier können Sie sehen, wie viele Likes Sie jeden Tag verdient oder verloren haben.

Im Diagramm "Net likes" können Sie die Anzahl der neuen Likes abzüglich der Anzahl der Festplatten auf einer täglichen Basis sehen.Klicken und ziehen Sie es auf das Diagramm, um es in einem kürzeren Datumsbereich zu verfeinern.Sie können auch den Abschnitt "Referenzindex" auf der rechten Seite verwenden, um die durchschnittliche Leistung im Zeitverlauf zu vergleichen.

facebook-likes-marketing seite-

Erreichen

Die Registerkarte "Abdeckung" zeigt die Anzahl der Personen, auf denen Ihre Beiträge veröffentlicht wurden, aufgeschlüsselt nach organischem und bezahltem Datenverkehr.Denken Sie daran: Je mehr Likes, Kommentare und Aktien auf einem Beitrag gepostet werden, desto mehr wird er im Newsfeed angezeigt.In ähnlicher Weise, je mehr Menschen einen Beitrag verstecken oder als Spam markieren, desto weniger wird er im Newsfeed angezeigt.

Wenn Sie also an einem bestimmten Tag einen Spitzenwert bemerken, klicken Sie auf diesen Punkt im Diagramm, um den spezifischen Inhalt zu sehen und zu bemerken, wie sich die Mitarbeiter engagiert haben.

facebook-marketing-page-reach

Seitenaufrufe

"Seitenaufrufe" hilft Ihnen zu verstehen, wie die Leute zu Ihrer Seite gekommen sind und wohin sie gehen, sobald sie dort angekommen sind.Schauen Sie sich das Diagramm "Top Sources" an, um zu sehen, welche externen Referrer Ihnen den meisten Traffic bringen.Wahrscheinlich ist es Ihre Website, Blog oder Suchmaschine.

Nachrichten

Von allen Registerkarten in Page Insights ist "Post" wahrscheinlich die nützlichste.Oben finden Sie eine Grafik, wann Ihre Fans online sind.Dies kann unglaublich nützlich sein, wenn Sie den Social-Media-Inhaltskalender erstellen und Beiträge planen.

Im Folgenden finden Sie eine Aufzeichnung aller Beiträge, die in umgekehrter chronologischer Reihenfolge veröffentlicht wurden, sowie deren Hauptmetriken.Behalten Sie dieses Diagramm nicht nur im Auge, um Ergebnisse nachzuverfolgen, sondern auch um zu wissen, mit welchen Arten von Beiträgen Ihre Zielgruppe tendenziell interagiert.

Facebook-Marketing-Nachrichten gepostet

Klicken Sie in der oberen rechten Ecke der Tabelle auf den Dropdown-Pfeil neben "Reaktionen, Kommentare und Freigaben".Wählen Sie dann aus, welche Metriken im Diagramm angezeigt werden sollen.Wenn Sie die Ansicht "Engagementrate" ausgewählt haben, können Sie einen leistungsstarken organischen Beitrag finden.Dies wäre ein guter Beitrag zu erwägen, um bezahlte Werbung zu erhöhen.

alle Metriken-Facebook-Marketing-

Veröffentlichen von Details

Obwohl Page Insights für monatliche Berichte hervorragend ist, gibt es Zeiten, in denen Du deine Seite stöftest und sehen möchtest, wie ein bestimmter Beitrag abläuft.

Wenn Sie direkt über der Schaltfläche "Gefällt mir" auf die Nummer "Personen erreicht" klicken, können Sie schnell die Details der Beiträge anzeigen, ohne zu Page Insights zu wechseln.Für Videoinhalte finden Sie hier tiefere Metriken, einschließlich 10-Sekunden-Ansichten und durchschnittliche Anzeigezeit.

facebook-marketing-people-reached

Facebook-Reaktionen

Im Februar 2016 startete Facebook eine neue Funktion namens "Reactions" für Nutzer auf der ganzen Welt.Seit Jahren können Nutzer Inhalte, die sowohl aus persönlichen Profilen als auch aus Seiten veröffentlicht wurden, "liken".Jetzt können Benutzer ihre Liebe, Wut, Lachen und mehr zeigen.

facebook-marketing-reaktionen

Zumindest vorerst werden die Reaktionen von Facebook genauso gezählt wie Likes.Sie können jedoch die Aufschlüsselung der Reaktionen auf einem einzelnen Beitrag sehen, indem Sie sich die Detaifacebook-marketing-reaktionen-1ls des Beitrags ansehen.

Mit der Hinzufügung von Reactions haben Vermarkter nun einen breiteren Überblick darüber, was ihr Publikum über ihren Inhalt denkt.Beachten Sie die Menschen, die Ihre Inhalte "lieben": Sie sind wahrscheinlich gute Markenevangelisten.Und denken Sie daran, dass ein "Ärgerlicher" vielleicht nicht bedeutet, dass sie den Inhalt nicht mögen, sondern das Thema.

Messung des sozialen ROI

Mit der Zeit, die Du mit dem Aufbau und der Wartung von Facebook verbringst, willst du wissen, dass sie es wert sind.Deshalb ist es so wichtig, die Rendite sozialer Investitionen zu messen.

Bevor Sie versuchen, Roi zu überwachen, müssen Sie Ziele setzen.Zu den wichtigsten Leistungsindikatoren können Standpunkte, Engagement, Leadgenerierung oder eine Kombination gehören.

Als Nächstes denken Sie daran, Tracking-Links mit UTM-Parametern jedes Mal zu verwenden, wenn Sie einen Link auf Facebook posten.Wenn Sie eine Marketingautomatisierungsplattform wie HubSpot verwenden, können Sie diese Links direkt in der Software erstellen, sie einer Kampagne zuweisen und die Anzahl der Klicks nachverfolgen, die zur Gesamtansicht und zu den wichtigsten Zielen beitragen.

Letztendlich helfen Ihnen geschlossene Berichte von Marketing-Automatisierungssoftware zu wissen, welche Social-Media-Beiträge tatsächlich den Gewinn des Unternehmens beeinflussen – bei Leads und Kunden.Auf diese Weise können Sie auf Ihre Entscheidungen vertrauen und mehr Buy-Ins von Führungskräften für Ihre Sozialen Programme erhalten.

Wie man auf Facebook wirbt

Wenn Sie mit der Werbung auf Facebook beginnen, können Sie das Gefühl haben, dass es viele Kästchen zum Ankreuzen gibt.Ist Ihre Kopie sehr ansprechend?Richten Sie sich an die richtigen Personen?Wie viel sollte ich ausgeben?

Leider hindert die überwältigende Natur der Facebook-Werbung viele daran, es auszuprobieren.

Aber mit einer so großen und vielfältigen Sammlung von Nutzern bietet Facebook Vermarktern eine einzigartige Gelegenheit, das Bewusstsein für ihre Marken zu schärfen, eine Gelegenheit, die auch mehr Kontakte in Ihr Unternehmen bringen könnte als jeder andere bezahlte Kanal.Im Folgenden folgen wir den Schritten, um mit Werbung auf Facebook zu beginnen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Anzeige zur richtigen Zeit produzieren.

Kostenloses Lookbook: 50 Beispiele für Facebook-Anzeigen, die wir tatsächlich ausgewählt haben

So erstellen Sie eine Facebook-Anzeigenkampagne

Der erste Schritt in der Werbe-Checkliste von Facebook besteht darin, die Terminologie zu verstehen.Auf Facebook kann jede bezahlte Werbung in drei Elemente unterteilt werden:

  • Kampagnen: Eine Kampagne hostet alle Ihre Assets
  • Anzeigensatz: Anzeigengruppen sind Anzeigengruppen für eine bestimmte Zielgruppe.Wenn Sie mehrere Zielgruppen ansprechen, benötigen Sie für jede Zielgruppe separate Sätze.
  • Anzeigen: Die einzelnen Anzeigen, die Du auf Facebook posttest, jede mit ihren eigenen Farben, Kopien, Bildern usw.

Wenn Sie Ihre erste Publikation erstellen, bietet Facebook zwei Auswahlmöglichkeiten für Herausgeber an: den Anzeigen-Manager und den Power-Editor.Ad Manager ist eine gute Wahl für die meisten Unternehmen, während Power Editor für größere Werbetreibende erstellt wurde, die eine präzise Kontrolle über eine Vielzahl von Kampagnen benötigen.Für diese Anweisungen verwenden wir Ad Manager.Um Den Anzeigenmanager von Facebook zu finden, gehen Sie zu Ihrer Homepage und finden Sie "Anzeigen-Manager" im Menü auf der linken Seite.

Bevor Sie eine Anzeige erstellen, müssen Sie ein Ziel auswählen.Facebook bietet 11 zur Auswahl, die in drei Kategorien unterteilt sind: Bewusstsein, Berücksichtigung und Conversion.

facebook-marketing-ad-marketing-objektiv

Monatlicher Social-Media-Bericht

Ziel und Optimierung von Anzeigengruppen

Nachdem Sie ein Ziel für Deine Kampagne ausgewählt haben, führt Facebook dich durch ein paar Schritte, um deine Zielgruppe, dein Budget und deinen Zeitplan für deine Anzeigengruppe zu definieren.Wenn du die Werbetools von Facebook bereits verwendet hast, kannst du hier eine gespeicherte Zielgruppe auswählen.Geben Sie andernfalls demografische Informationen wie Standort, Alter, Geschlecht und Sprache an.

facebook-marketing-ad-audience

Sie können dann Ihr Targeting in der detaillierten Targeting-Box spezifischer gestalten.Wählen Sie eine der Standardkategorien von Facebook aus, oder geben Sie den Namen einer bestimmten Unternehmensseite ein, die Ihrer Zielgruppe gefallen könnte.Sie können sich beispielsweise an Menschen richten, die sich für Frauenbekleidung und den Anthropologie-Laden interessieren.

facebook-marketing-detailliertes Targeting

Wählen Sie im Abschnitt "Platzierungen" "Automatische Platzierungen (empfohlen)".

Wählen Sie dann Ihr Budget und Ihren Zeitplan aus.Facebook bietet die Möglichkeit, ein Tagesbudget oder ein lebenslanges Budget festzulegen:

  • Tagesbudget: Wenn Ihre Anzeige die ganze Zeit geschaltet werden soll, wählen Sie Tagesbudget aus.Wählen Sie den Betrag, den Sie bereit sind, für diese spezifische Anzeige pro Tag auszugeben.Denken Sie daran, dies ist ein Durchschnitt, so dass einige Tage, die Sie leicht über oder unter gehen könnte.
  • Lebenslanges Budget: Wenn Sie Ihre Anzeige für einen bestimmten Zeitraum ausführen möchten, wählen Sie Lifetime Budget aus.Facebook wird automatisch versuchen, den ausgewählten Betrag über den Zeitraum gleichmäßig zu verteilen.

Abhängig von der von Ihnen wählenden Option können Sie den passenden Zeitplan für Ihre Anzeigengruppe auswählen.Entscheiden Sie, ob Anzeigen sofort oder später gestartet werden sollen.

facebook-marketing-budget-e-schedule

Wenn die Anzeigensatzoptionen ausgewählt sind, klicken Sie auf "Weiter".

Facebook-Anzeigenformate

Nachdem Sie Ihre Kampagne und Anzeigengruppe festgelegt haben, ist es an der Zeit, eigene Anzeigen zu erstellen.In diesem Abschnitt wählen Sie format, medien, text und links aus, um eine oder mehrere Anzeigen zu erstellen.

Erstens bietet Facebook Ihnen zwei Anzeigenformatoptionen:

Nachdem facebook-marketing-ad-formatSie entschieden haben, wie Ihre Anzeige geschaltet werden soll, laden Sie Ihre kreativen Assets hoch und schreiben Sie einen wählbaren Anzeigentitel.Für jedes Format wird Facebook einige Designempfehlungen bereitstellen, einschließlich Bildgröße, Titellänge und mehr.

In der Vergangenheit, wenn 20% oder mehr des Bildes einer Anzeige Text war, würde Facebook die Anzeige verweigern.Seitdem hat Facebook ein neues System eingeführt, bevorzugt aber immer noch Bilder mit minimalem Text.Jetzt erhalten Anzeigen mit mehr Text weniger oder gar keine Lieferung.Schauen Sie sich dieses Tool an, um Ihre Bilder zu testen.

Bearbeiten Sie schließlich den Text, und zeigen Sie eine Vorschau der Anzeige für die Desktop- oder mobile Ansicht an.Geben Sie dann Ihre Bestellung auf.

facebook-marketing-ad-preview

Messen der Facebook-Anzeigenergebnisse

Jetzt, da Ihre Anzeigen auf der ganzen Welt veröffentlicht wurden, empfehlen wir Ihnen, ihre Leistung im Auge zu behalten.Um die Ergebnisse anzuzeigen, gehen Sie zurück zu Facebook Ad Manager.Wenn Anzeigen geschaltet werden, erhalten Sie eine Übersicht über alle Ihre Kampagnen.

Oben wird im Dashboard eine Schätzung der Täglichen Ausgabe von Anzeigen hervorgehoben.Das Dashboard ist in Spalten unterteilt, um das Filtern basierend auf Ergebnissen, Abdeckung oder ausgegebenem Betrag zu vereinfachen.

Es gibt viele Metriken, die Sie berücksichtigen sollten, um den Erfolg Ihrer Anzeigen zu bestimmen, einschließlich Reichweite, Impressionen, Klicks, Klickrate und mehr.Allerdings hier einige zu achten besondere Aufmerksamkeit auf:

  • Aktionen: Wählen Sie im ersten Schritt zum Erstellen einer Facebook-Anzeige ein Ziel für Ihre Kampagne aus.Berücksichtigen Sie bei der Bewertung des Erfolgs Ihrer Kampagne immer die anfängliche Logik.
  • Kosten pro Aktie: Schauen Sie sich nicht nur die Anzahl der Aktionen an, die stattgefunden haben.Sehen Sie, wie viel jede Aktion kostet, und vergleichen Sie dies zwischen Ihren verschiedenen Anzeigen innerhalb der Anzeigengruppe.
  • Häufigkeit: Häufigkeit ist, wie oft jemand Ihre Anzeige angesehen.Eine ideale Häufigkeit sollte je nach Art der Anzeige, die Sie posten, variieren.Sie möchten z. B. wahrscheinlich, dass jemand heraufgestufte Inhalte nur einmal sieht.Es kann jedoch mehr Ansichten als eine Seitenanzeige erforderlich sein, bevor jemand eine Aktion ausführt.Wenn eine Ihrer Anzeigen eine sehr hohe Frequenz, aber geringe Leistung hat, könnte es an der Zeit sein, Ihre Anzeige zurückzuziehen.

Um Ihre Daten zu exportieren, suchen Sie nach dem Dropdown-Menü auf der rechten Seite über den Ergebnissen.

Open

info.ibdi.it@gmail.com

Close