Ist Bitcoin Mining profitabel und lohnt es sich im Jahr 2021?

Bitcoin-Mining ist profitabel

Die kurze Antwort lautet ja.Die lange Antwort … ist kompliziert.

Bitcoin-Mining begann als ein gut bezahltes Hobby für frühe Benutzer, die die Chance hatten, 50 BTC alle 10 Minuten zu verdienen, aus ihren Schlafzimmern zu extrahieren.Einen einzigen Bitcoin-Block erfolgreich zu extrahieren und ihn ab 2010 zurückzuhalten, würde bedeuten, dass Sie im Jahr 2020 450.000 US-Dollar Bitcoin in Ihrer Brieftasche haben.

SCHNELLER RAT

Es sei denn, Sie haben Zugang zu sehr billigem Strom und moderner Mining-Hardware, Mining ist nicht der effizienteste Weg, um Sats zu stapeln. Bitcoin mit einer Debitkarte zu kaufen ist der einfachste Weg

Vor zehn Jahren brauchten Sie nur einen einigermaßen leistungsstarken Computer, eine stabile Internetverbindung und die Weitsicht von Nostradamus.Heutzutage, dank der industriellen Bitcoin-Mining-Operationen, ist es nicht so ein gleichmäßiges Spielfeld und für viele Menschen ist es sinnvoller, einfach ein wenig Bitcoin an einer Börse wie Coinbase zu kaufen.

  • Beliebter Austausch
  • 2000: Coinbase

    • Hohe Liquidität und Kauflimits
    • Eine einfache Möglichkeit für Neuankömmlinge, Bitcoin zu bekommen
    • Option "Sofortiger Kauf" mit Debitkarte verfügbar
    JETZT KAUFEN
  • Hemama

    • Funktioniert in fast jedem Land
    • Obergrenzen für den Kauf von Bitcoin mit Kreditkarte
    • Zuverlässiger und zuverlässiger Broker
    JETZT KAUFEN
  • eToro

    • Unterstützt Bitcoin, Ethereum und 15 weitere Münzen
    • Beginnen Sie schnell zu handeln; hohe Grenzwerte
    • Ihr Kapital ist gefährdet.

    Diese Anzeige fördert Investitionen in virtuelle Kryptowährungen innerhalb der EU (von eToro Europe Ltd. und eToro UK Ltd.) und USA (von eToro USA LLC); die in den meisten EU-Ländern sehr volatil, unreguliert, ohne EU-Schutz und nicht durch den EU-Rechtsrahmen überwacht wird.Investitionen unterliegen dem Marktrisiko, einschließlich Kapitalverlusten.

Wenn Sie motiviert sind zu lernen und ein halb passives Bitcoin-Einkommen erhalten möchten, dann gibt es einige Grundlagen, um besser zu verstehen, bevor Sie herausfinden, ob es überhaupt möglich ist, dass Sie vom Bitcoin-Mining profitieren.

Mining ist das Rückgrat aller Proof-of-Work-Blockchains und kann mit drei Schlüsselkonzepten beschrieben werden:

Transaktionsdatensätze

Überprüfen und Hinzufügen von Transaktionen zum öffentlichen Blockchain-Register.Hier können Sie jede einzelne Transaktion anzeigen, die jemals in der Geschichte der Blockchain stattgefunden hat.

Arbeitstestberechnungen

Das energieintensive Puzzle, das jede Bitcoin-Mining-Maschine alle zehn Minuten löst.Der Bergmann, der das Puzzle vor allem fertigstellt, fügt der Blockchain den neuen Block hinzu.

Bitcoin Block Belohnung

Ausgezeichnet mit 6,25 Bitcoins.Diese Zahl wird nach der Halbierung im Mai 2020 auf 6,25 Bitcoins schrumpfen. Die Belohnung (plus Transaktionsgebühren) wird an den Bergmann gezahlt, der das Rätsel zuerst gelöst hat.

gewinnen Sie eine Block-Belohnung
Dieser Vorgang wiederholt sich etwa alle 10 Minuten für jede Bergbaumaschine im Netz.Die Schwierigkeit des Puzzles (Netzwerkschwierigkeiten) passt sich alle 2016 Blöcke (~ 14 Tage) an, um sicherzustellen, dass eine Maschine das Rätsel im Durchschnitt über einen Zeitraum von 10 Minuten löst.

Blue Blocks Arbeitstest
Die Schwierigkeit des Netzwerks wird durch die Menge an Hashrate berechnet, die zum Bitcoin-Netzwerk beiträgt.

Was ist Hashrate?

Hashrate ist ein Maß für die Rechenleistung eines Bergmanns.

Mit anderen Worten, je mehr Bergleute (und damit Rechenleistung) Bitcoin extrahieren und auf eine Belohnung hoffen, desto schwieriger wird es, das Rätsel zu lösen.Es ist ein Rechen-Waffenrennen, in dem Einzelpersonen oder Organisationen mit der größten Rechenleistung (Hashrate) in der Lage sein werden, die meisten Bitcoins zu extrahieren.

reiche Bergmann Illustration
Je mehr Rechenleistung eine Maschine hat, desto mehr Lösungen (und damit Massenprämien) wird wahrscheinlich ein Bergmann finden.

Im Jahr 2009 wurde hashrate zunächst in Hash pro Sekunde (H / s) gemessen – Aufgrund des exponentiellen Wachstums des Minings wurde H/s bald häufig mit den folgenden SI-Einheiten festgelegt:

Kilohash KH / s (Tausende von Hash / Sekunde)
Megahash MH / s (Millionen Hash / Sekunde)
Gigahash GH / s (Milliarden Hash / Sekunde)
Terahash TH / s (Billionen Hash / Sekunde)
Petahash PH / s (Hash-Vierecke / Sekunde)

Um zu versuchen, es zu relativieren, werfen wir einen Blick darauf, wie viel Umsatz 1 TH Leistung mit Bitcoin-Mining verdienen kann.Da der globale Hashrate in der Regel wächst, sinken die Einnahmen pro TH für jeden Bergmann in der Regel, und das Umsatzdiagramm für 1 TH/s sieht so aus:

Bergbauumsatz in USD pro TH/s

Bergbauumsatz in USD pro TH/ s von F2Pool

Wenn man jedoch bedenkt, wie viele TH/s es im gesamten Bitcoin-Netzwerk gibt, bekommt man ein echtes Gefühl fürdie Größe der Branche:85 Exahash = 85.000.000 TerahashDas bedeutet, dass im Mai 2020 die täglichen Einnahmen für Bitcoin-Mining weltweit: 8,45 Millionen Dollar sind.

Wie berechnen Bitcoin-Bergleute ihre Einnahmen?

Sie haben wahrscheinlich die beängstigenden Geschichten über den Energieverbrauch des Bitcoin-Minings gehört.

Unabhängig davon, ob die Auswirkungen von den Medien übertrieben werden, ist es eine Tatsache, dass die zugrunde liegenden Kosten des Bergbaus die verbrauchte Energie sind.Die Einnahmen aus dem Bergbau müssen diese Kosten zu mehr als die ursprünglichen Investitionen in Bergbauhardware übersteigen, um profitabel zu sein.

Korrekte Buchführung

Richtige Buchführung ist entscheidend für die profitable Bitcoin-Mining

Bergbaueinnahmen

Im Jahr 2020 generiert eine moderne Bitcoin-Mining-Maschine (allgemein bekannt als ASIC), wie Whatsminer M20S, etwa 8 Dollar Bitcoin-Umsatz pro Tag.Wenn Sie dies mit den Mining-Einnahmen einer anderen kryptografischen Währung wie Ethereum vergleichen, die mit Grafikkarten extrahiert wird, können Sie sehen, dass die Bitcoin-Mining-Einnahmen doppelt so hoch sind wie die des Minings mit der gleichen Menge an GPUs, die Sie für ein ASIC kaufen könnten.Dreizehn AMD RX Grafikkarten kosten etwa das gleiche wie ein M20 Whatsminer.

ASIC-Einnahmen vs. GPU-Karten

ASIC Umsatzvergleich vs F2Pool GPU-Karten

WARNUNG

Diese Grafik zeigt die täglichen Einnahmen aus Bitcoin Mining.Sie berücksichtigt nicht die täglichen Stromkosten für den Betrieb einer Bergbaumaschine.Ihre Grundkosten werden der Unterschied zwischen lukrativer Gewinnung oder Geldverlust sein.GPU-Mining für Ethereum ist effizienter als Bitcoin-Mining mit einer ASIC-Maschine

Sie können es so denken, als wären Bergleute ein dezentraler PayPal.Erlauben Sie die genaue Aufzeichnung aller Transaktionen und verdienen Sie etwas Geld für den Betrieb des Systems.

Bitcoin-Bergleute verdienen Bitcoin, indem sie etwas sammeln, das als Blockprämie bezeichnet wird, plus die Gebühren, die Bitcoin-Nutzer Bergleuten zahlen, um ihre Bitcoin-Transaktionen sicher und geschützt auf der Blockchain zu registrieren.

Was ist blocken Belohnung?

Etwa alle zehn Minuten wird der Person mit einer Bergbaumaschine, die den neuen Block schneller entdeckt, eine bestimmte Anzahl frisch geprägter Bitcoins zugewiesen.

Brieftasche voller Bitcoin

Alle 10 Minuten werden neue Bitcoins im Portemonnaie einiger Bergleute hinterlegt.

Ursprünglich, im Jahr 2009, setzte Satoshi Nakamoto die Bergbauprämie auf 50 BTC fest und kodifizierte zukünftige Belohnungskürzungen.

Der Bitcoin-Code ist vorbestimmt, um diese Zahlung etwa alle vier Jahre zu halbieren.Sie wurde Ende 2012 auf 25 BTC reduziert und Mitte 2016 erneut auf 12,5 BTC halbiert.

Countdown-Uhr halbierte Bitcoin

Sie können die nächste Halbierung von Bitcoin auf unserer Bitcoin-Uhrenseite verfolgen.

Zuletzt, im Mai 2020, reduzierte Bitcoin es dritte Halbierung die Blockprämie auf 6,25 BTC.

Was ist mit Transaktionsgebühren?

Die zweite Einnahmequelle für Bitcoin-Bergleute sind die Transaktionsgebühren, die Bitcoins zahlen müssen, wenn sie BTC aneinander übertragen.

Münzen von einem Freund zum anderen übertragen
Das ist die Schönheit von Bitcoin.Jede Transaktion wird in einer unveränderlichen Blockchain aufgezeichnet, die auf jede Bergbaumaschine kopiert wird.

Bitcoin ist nicht auf eine Zentralbank angewiesen, um Aufzeichnungen zu führen, es sind die Bergleute selbst, die sie behalten und sogar einen Anteil an den Transaktionsgebühren behalten können.

Steuern auf Bitcoin es Bergbaugewinne

Offensichtlich, während bitcoin Mining Gewinn ist nicht sicher, es ist die Zahlung von Steuern auf Mining-Prämien.Jeder Bergmann muss die Steuergesetze kennen, die für die Gewinnung von Bitcoin in seinem Gebiet relevant sind, weshalb es so wichtig ist, Steuerverschlüsselungssoftware zu verwenden, die Ihnen hilft, alles zu verfolgen und sicherzustellen, dass Sie genug verdienen, nachdem Sie Ihre Steuern verbucht haben.

Woher wissen Sie, ob Sie vom Bitcoin-Mining profitieren können?

Zuallererst hat Bitcoin Mining viele Variablen.Aus diesem Grund kann der Kauf von Bitcoin an einer Börse eine einfachere Möglichkeit sein, einen Gewinn zu machen.Wenn Sie jedoch effizient durchgeführt werden, können Sie mehr Bitcoin aus dem Mining als aus dem einfachen Hodling erhalten.

Gruppe von Freunden sitzen auf Bitcoin
Eine der wichtigsten Variablen für Bergleute ist der Preis von Bitcoin selbst.Wenn Sie, wie die meisten Menschen, für Ihre Mining-Hardware und Strom bezahlen, – in Dollar, dann müssen Sie genug Bitcoin aus dem Mining verdienen, um die aktuellen Kosten zu decken; und stellt Ihre ursprüngliche Investition in die Maschine selbst wieder her.

Der Preis von Bitcoin wirkt sich natürlich auf alle Bergleute aus.Es gibt jedoch drei Faktoren, die profitable Bergleute vom Rest trennen: billiger Strom, kostengünstige und effiziente Hardware und ein guter Mining-Pool.

1. Günstiger Strom

Die Strompreise variieren von Land zu Land.Viele Länder wenden auch einen niedrigeren Preis für industriellen Strom an, um das Wirtschaftswachstum zu fördern.Das bedeutet, dass eine Bergbaufarm in Russland die Hälfte des Stroms bezahlen wird, den Sie zu Hause in den Vereinigten Staaten abbauen würden.An Orten wie Deutschland, wie Sie aus dem Diagramm sehen können, ist dies eine andere Geschichte …

Strompreise

Vergleich der Strompreise von iea.org

In der Praxis.Der Betrieb eines M20S Whatsminers für einen Monat kostet etwa 110 USD pro Monat, wenn Ihr Strom in Ländern wie China, Russland oder Kasachstan 0,045 kWh beträgt.Sie können aus der folgenden Tabelle sehen, dass Sie im Mai 2020 45 USD pro Monat mit diesen Strompreisen verdienen würden.

Rentabilität mit Strom von 0,045 kWh

Rentabilität von Whatsminer 1

Cryptomining.tools

Jedoch, mit dem typischen Us-Hausstrompreis, von $ 0,12 kWh, würden Sie maschinen mit Verlust von Anfang an laufen lassen und es würde keinen Sinn machen, unter diesen Bedingungen zu extrahieren:

Rentabilität mit 0,12 kWh Strom

Rentabilität Whatsminer 2

Cryptomining.tools

2. Runde Effiziente Hardware

Whatsminer M20S

Bisher habe ich in diesem Artikel Whatsminer M20S als Beispiel für die Art von Maschine verwendet, die Sie benötigen, um Bitcoin zu extrahieren.Heutzutage gibt es mehrere Hardware-Hersteller zur Auswahl .

Der Hardwarepreis variiert von Hersteller zu Hersteller und hängt weitgehend davon ab, wie niedrig der Energieverbrauch der Maschine im Vergleich zur Menge der von ihr erzeugten Rechenleistung ist.Je größer die Rechenleistung, desto mehr Bitcoins extrahieren Sie.Je geringer der Energieverbrauch, desto geringer die monatlichen Kosten.

Bei der Wahl, in welche Maschine sie investieren sollen, sollten bergleute über die Rentabilität und Langlebigkeit der Maschine nachdenken.

Die Rentabilität wird durch den Preis der Maschine pro TH, die Anzahl der Watt, die die Maschine für TH verwendet, und die Hosting-Kosten bestimmt.
Die Langlebigkeit wird durch die Produktionsqualität der Maschine bestimmt.Es macht keinen Sinn, billigere oder scheinbar effizientere Maschinen zu kaufen, wenn sie nach einigen Monaten betrieblichem Betrieb ausfallen.

Tore ThornasBergbauexperte von Tore Thornas

Wenn die Hosting-Kosten niedrig genug sind, ist es oft sinnvoll, den "Preis pro TH" gegenüber "Watt pro TH" zu priorisieren, da Ihre niedrigeren Betriebskosten (OpEx) den Effizienzverlust Ihrer Maschine ausgleichen und umgekehrt, wenn Ihre Hosting-Kosten hoch sind.

Der Hersteller mit der derzeit niedrigsten Fehlerquote ist MicroBT, das Whatsminer M20S und andere Whatsminer-Modelle herstellt.

Preise für Bitcoin es Mining Hardware

Eine nützliche Möglichkeit, über Hardware nachzudenken, besteht darin, den Preis zu berücksichtigen, zu dem BTC fallen müsste, damit Maschinen nicht mehr profitabel sind.Sie möchten, dass Ihre Maschine für mehrere Jahre profitabel bleibt, so dass Sie mehr Bitcoin aus dem Mining verdienen können, als Sie hätten bekommen können, indem Sie einfach die Kryptowährung selbst gekauft haben.

Die folgende Tabelle zeigt, dass die meisten der modernsten Maschinen zu einem Bitcoin-Preis zwischen 5000 und 6000 Dollar profitabel bleiben könnten.Einige Maschinen könnten einen Rückgang von weniger als 5k us$Dollar bewältigen, wenn sie mit Strom verwendet werden, der weniger als 0,05 kWh kostet.

Hardware-Deaktivierungspreis

Hardware-Drehpreis – F2Pool Maschinen der nächsten Generation

Leider sind die meisten älteren Maschinen heute auch in China nicht mehr profitabel.Der Bitmain S9 ist seit 2016 in Betrieb und wird interessanterweise immer noch in Venezuela und im Iran eingesetzt, wo Strom so billig ist, dass er das Einziehungsrisiko übertönt.Irgendwann könnte es zuverlässigere Stromquellen unter 2 Cent geben, da sich der Zugang zu Solar- und Windenergie in Nordamerika verbessert.

Für den einzelnen Bergmann besteht die einzige Hoffnung, mit Betrieben zu konkurrieren, die Zugang zu so billigem Strom haben, darin, seine Maschinen auf diese Farmen selbst zu schicken.Allerdings bieten nicht viele Betriebe diesen Service an.

3. Zuverlässiger Bergbaupool

Heutzutage muss jeder Bergmann durch ein Bergbaubecken graben.Egal, ob Sie mit einer Maschine oder mehreren tausend bergen, Bitcoin es Netzwerk von Mining-Maschinen ist so groß, dass Ihre Chancen, regelmäßig eine Sperre zu finden (und dann Blockprämie und Transaktionsgebühren zu verdienen) sehr gering sind.

Mining-Pools machen die Rentabilität des Bergbaus konsistenter und zuverlässiger

Mining-Pools machen die Rentabilität des Bergbaus konsistenter und zuverlässiger

Wenn das Bitcoin Network Hashrate 100 EH /s (100.000.000 TH/s) beträgt, hat ein ASIC WhatsMiner M20S Bergmann mit 68 TH/s etwa 1 von 1.470.588 Chancen, einen Bitcoin-Block zu extrahieren.Mit einem Block alle 10 Minuten müssen sie möglicherweise 16 Jahre warten, um diesen Block zu extrahieren.

Thomas HellerThomas Heller Global Business Director bei F2Pool

Die beiden ältesten Pools sind Slush Pool und F2Pool .F2Pool ist heute Bitcoin es größter Mining-Pool und unterstützt etwa 20% des gesamten Bitcoin-Netzwerks.

Mining-Pool-Zeit unter den Top 10

ARK Invest Research

Die Zahlungsmethode von F2Pool wird PPS + genannt.PPS+-Pools eliminieren das Risiko von Bergleuten, da sie Belohnungen für Blöcke und Transaktionsgebühren an Bergleute zahlen, unabhängig davon, ob der Pool selbst erfolgreich jeden Block extrahiert.In der Regel zahlen PPS+ Pools Bergleute am Ende eines jeden Tages.

So berechnen PPS+-Pools, wie viel sie den Bergleuten in ihrem Pool zahlen.Hier ist der wissenschaftliche Teil …

Wenn die Bitcoin Network Hashrate ist bei 85 EH / s (85.000.000 TH / s), ein ASIC WhatsMiner M20S Bergmann mit 68 TH / s, wird es etwa 0.000702 BTC pro Tag vor Pool-Gebühren verdienen.

0.000702 BTC wird von 68 (Hashrate Miner) ÷ 85.000.000 (Netzwerk-Hashrate) × 144 (Anzahl der Blöcke pro Tag) × 6,25 (Sperrprämie) berechnet.

Die Poolgebühren betragen normalerweise 2,50-4,00%, also verwenden wir 2,50% für das Beispiel; Der Nettoerlös aus dem Bergbau beträgt somit 0.00068445 BTC.

Wenn BTC einen Preis von 9.000 US$Dollar hat, hat dieser M20S einen Tagesumsatz von 6,16 US$Dollar.

Die Wahl des richtigen Mining-Pools ist sehr wichtig, da Sie Ihre Bitcoin-Auszüge erhalten, die täglich aus Poolzahlungen gesendet werden.Es ist wichtig, einen Pool zu wählen, der zuverlässig, transparent und mit der richtigen Suite von Tools und Services ausgestattet ist, damit Sie Ihren Mining-Betrieb optimieren können.

Thomas HellerThomas Heller Global Business Director bei F2Pool

4. Gebühren für den Verkauf von Bitcoin

Ein oft übersehener Aspekt der Rentabilität des Bergbaus sind die Gebühren, die Sie zahlen, um den Bitcoin zu verkaufen, den Sie extrahieren.Wenn Sie ein kleiner Bergmann sind, müssen Sie möglicherweise Ihre Münzen auf einer Einzelhandelstasche wie Kraken oder Binance verkaufen.Manchmal sind Ihre Provisionen niedrig, aber manchmal sind Ihre Gebühren hoch: Es hängt nur von der Gebührenstruktur der Börse und dem Status des Auftragsbuchs im Moment ab.

Kraken-Tarifstruktur

Struktur der Handelsprovisionen von Kraken

Wenn Sie jedoch ein professioneller Bergmann wie F2 oder Bitmain sind, haben Sie wahrscheinlich wirklich vorteilhafte Vereinbarungen mit OTC-Schaltern, um Ihre Münzen je nach Marktstatus zu minimalen oder gar keinen Provisionen zu verkaufen.Einige Bergleute werden sogar über dem Spotpreis für ihre Münzen bezahlt.In jedem Fall handeln professionelle Bergbaubetriebe Bitcoin in großem Maßstab und haben daher mehr Einfluss, um Geschäfte zu bekommen, die gut für sie sind, und das gilt nicht nur für Stromkäufe.

Wenn Sie denken, dass Sie das Zeug dazu haben, profitabel zu sein, empfehlen wir Ihnen, sich zuerst mit unserem Bergbaurentabilitätsrechner zu versichern.

Mineralrentabilitätsrechner

Unser Bergbaurentabilitätsrechner kann Ihnen sagen, ob Sie profitabel extrahieren können, wo Sie leben

Profis vs Amateure

Es ist allgemein bekannt, dass es für einzelne Bergleute sehr schwierig geworden ist, Zugang zu den besten Maschinen und den günstigsten Stromtarifen zu erhalten.Bitcoin-Farmen, die in großem Maßstab arbeiten, nutzen diese Vorteile, um ihre Renditen zu maximieren.

Mit der zunehmenden Schwierigkeit des Bitcoin-Minings und dem späten Preis wird es für kleine Bergleute immer schwieriger, einen Gewinn zu machen.

Schwierigkeit Bitcoin vs Preis

Bitcoin Difficulty vs Preis von F2Pool

Alles hängt vom Maßstab und dem Zugang zu günstigeren Preisen ab.Wenn Menschen ohne vorherige Beziehungen ins All kommen, tun sie sich schwer, mit etablierten Bergbauaktivitäten zu konkurrieren.

Bitcoin-Mining beginnt, ähnlichen Sektoren zu ähneln, da mehr Geld fließt und die Menschen anfangen, sich zu verkleiden.Mit mehr Hebelwirkung sind die Margen in der gesamten Branche niedriger.Bald werden groß angelegte Bergleute in der Lage sein, ihre Geschäfte mit Finanzinstrumenten abzusichern, um Gewinne zu sperren, was auf USD lautende Investitionen wie Kredite oder Aktien bringt.

Kristjan MikselssonKristjan Mikselsson Geschäftsführer der isländischen Blockchain-Stiftung

Wenn das Mining professioneller wird, wird es die Dinge für DIY-Bergleute noch schwieriger machen.

Können Sie meine direkt zu einem Austausch?

Wenn Sie sich verpflichtet haben, mehr über Mining zu erfahren und einen Ort mit billigm Strom für Ihre Maschinen gefunden haben, dann müssen Sie immer noch überlegen, wo Sie bitcoin speichern, den Sie minen.

Sie können direkt aus dem Pool zu einer Börse untergraben, aber wir empfehlen Ihnen, Ihren Bitcoin in einer Brieftasche zu speichern, wo Sie Zugriff auf private Schlüssel haben.

Hier sind unsere Top-Picks für Bitcoin-Wallets:

Vergleich

nano x gebogener Ledger

Ledger Nano X

  • BILDSCHIRM:
  • VERÖFFENTLICHT: 2019
  • PREIS: $ 119
Illustration von nano ledger

Ledger Nano S

  • BILDSCHIRM:
  • VERÖFFENTLICHT: 2016
  • PREIS: $ 59
Trezor Modell T

TREZOR T

  • BILDSCHIRM:
  • VERÖFFENTLICHT: 2018
  • PREIS: $ 159
Trezor One

TREZOR One

  • BILDSCHIRM:
  • VERÖFFENTLICHT: 2013
  • PREIS: $ 59

Ist CPU-Mining profitabel?

Nein, und im Fall von Bitcoin war es fast nie.Es sei denn, Sie waren einer der ersten Menschen, die Bitcoin extrahieren, CPU-Mining war nie profitabel.Es gab eine Zeit, in der man Bitcoin mit GPUs gewinnbringend abminen konnte, aber wieder … heute, Sie brauchen wirklich eine ASIC und ein Elektrounternehmen brauchte Deal, um Bitcoin Bergbau Geld im Jahr 2020 zu verdienen.

Letzte Gedanken

Es ist unwahrscheinlich, dass der durchschnittliche Hausbergmann die Kosten für Hardware und Bergbaustrom wieder hereinholen wird.Allein zu verdienen ist höchst unwahrscheinlich.

Die Situation könnte sich in Zukunft verbessern, wenn die Innovation der ASIC-Mining-Hardware den Punkt sinkender Renditen erreicht.Zusammen mit kostengünstigen und hoffentlich nachhaltigen Lebensmittellösungen, auf die Privatkunden in irgendeiner Form zugreifen können, könnte dies das Bitcoin-Mining für kleine Bergleute auf der ganzen Welt wieder profitabel machen.

Solarpark

Solarparks wie diese können dazu beitragen, den Bergbau profitabler zu machen

Wenn kleine Bergleute wieder ins Netz kommen können, erhöht dies die Dezentralisierung erheblich und unterstützt die ursprünglichen Absichten von Satoshi Nakamoto weiter.