Wie plane ich meine Handelsgeschäfte?

Wie planen Sie Ihre Operationen?Was ist Ihre tägliche Routine, um den Markt zu analysieren, Ihre Operationen einzurichten und durchzuführen?Was machen Sie als nächstes?Wie verwalten Sie Ihre Operationen, sobald sie aktiv sind?Was ist Ihr Plan?

Ich dachte, ich wollte einen kurzen Überblick darüber, wie ich meine Geschäfte plane und wie mein täglicher Handelsablauf normalerweise aussieht.

Obwohl es viele Jahre her ist, dass ich ein Anfänger war, erinnere ich mich sehr deutlich, wie ich mich fühlte.Sie können sich leicht überwältigt und verwirrt fühlen, sogar verloren.Hoffentlich gibt Ihnen die heutige Lektion eine Anleitung, die Ihnen hilft zu sehen, was ich tue, wenn ich einen Austausch plane.Sie werden wahrscheinlich erkennen, dass Sie es viel schwieriger machen, als es tatsächlich sein sollte…

So plane ich meine Operationen…

Kurz nachdem ich aufgewacht bin und ein großes Glas Wasser getrunken habe, prüfe und antworte ich in der Regel auf die E-Mails meiner Schüler und werde auch einen kurzen Blick darauf werfen, was über Nacht in einigen der großen Märkte passiert ist, denen ich folge.Da ich normalerweise gerade aufwache, wenn die US-Sitzung zu Ende geht, ist es die perfekte Zeit, um sich die täglichen Diagramme und End-of-Day-Preisdaten anzusehen, um zu sehen, ob Sie gute Preisaktionen einrichten.Ich werde jede offensichtliche Operation, die ich sehe, oder jede mögliche Operation, die ich gerade sehe, mental zur Kenntnis nehmen.

Jetzt, unabhängig davon, ob ein Austausch beginnt oder nicht, werde ich meinen Laptop schließen und frühstücken und wahrscheinlich an die Bar springen und mit meiner Frau Kaffee trinken.

Danach werde ich in der Regel einen weiteren kurzen Blick auf die Diagramme, je nachdem, ob ich eine kommerzielle Einstellung gesehen habe, da ich die Diagramme rund um die Schließung der USA / New York gesehen habe.Wenn ich etwas gesehen habe, das sich damals vorbereitet hat, werde ich auf jeden Fall einen Blick auf die Charts nach meinem Frühstück und meinem Kaffee werfen, dann werde ich mich genauer ansehen, ob ich den Austausch machen möchte oder nicht.Wenn ich nichts gesehen habe, was vor sich geht, schaue ich mir jetzt wahrscheinlich nicht einmal die Märkte an, stattdessen mache ich etwas anderes; Familiensachen usw. Die Schlussfolgerung ist, dass ich mich nicht hinsetze und versuche, Operationen zu "finden", die es nicht gibt. Wenn mir nicht sofort etwas auffällt, wenn ich mir morgens die Charts ansehe, acht-12 Stunden lang nicht mehr viel Aufmerksamkeit auf die Märkte.

Was ich Ihnen gerade beschrieben habe, ist das, was ich als einen späten Handelsansatz betrachten würde, und so empfehle ich Ihnen, zu handeln.Wir konzentrieren uns auf die Daten am Ende des Tages und nicht auf alle kleinen Probleme, die auf Intraday-Charts auftreten.Nun, ich sage nicht, dass Sie nie auf Intraday-Charts schauen sollten, denn wie Sie vielleicht wissen, mag ich das 4-Stunden-Diagramm und ich unterrichte sogar das 1-Stunden-Diagramm in meinem Handelskurs .

Was ich jedoch sage, ist, dass Sie sich nur die Intraday-Diagramme ansehen sollten, die ich oben diskutiert habe, wenn Sie die täglichen Diagramme in regelmäßig geplanten Morgen- und Abendmarktanalysezeiten analysieren.Grundsätzlich empfehle ich Ihnen, nicht mehr als 20-30 Minuten zweimal täglich zu widmen, etwa 8-12 Stunden entfernt, indem Sie sich die Diagramme/Märkte ansehen.Das Ziel hier sind zwei Dinge:

  1. Wenn Ihnen morgens keine Operationen angeboten werden, was bedeutet, dass es nichts Offensichtliches gibt, gibt es wahrscheinlich nichts, was es wert ist, Ihr Geld zu riskieren.
  2. Je länger Sie sitzen und sich die Charts ansehen, und je öder Sie dies tagsüber oder nachts tun, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie in einen dummen Handel geraten und der Versuchung nachgeben, zu überhandeln.So verliert man Geld.Gewöhnen Sie sich daran, nicht in einem Handel zu sein, umarmen Sie es, genießen Sie es, denn so behalten Sie Ihr Handelskapital, was bedeutet, dass es da sein wird, wenn ein guter Handel kommt, was wiederum bedeutet, dass Sie mehr Geld haben werden, um eine größere Positionsgröße auszuhandeln, wenn Sie möchten.

Die Kommerzielle Analyse und Konfiguration…

OK, nehmen wir an, wir haben tatsächlich ein kommerzielles Setup gesehen, das mir am frühen Morgen gefiel, als ich die Charts an diesem Tag zum ersten Mal überprüfte.Wenn das der Fall ist, hier ist, was ich als nächstes tue: Also würde ich eine genauere Analyse auf dem Diagramm durchführen, um zu sehen, ob es sich lohnt, die Konfiguration zu nehmen, die ich früher an diesem Tag entdeckt habe.

Ich suche nach Dingen wie: Trend: Wie sieht die Entwicklung des Tagesdiagramms dieses Marktes aus, wenn überhaupt?Schlüsselebenen des Diagramms: Gibt es wichtige Diagrammebenen in der Nähe?Entspricht das Signal, das mir gefällt, der Entwicklung des Tagesdiagramms und/oder auf der Ebene des Schlüsseldiagramms?

Was ist das realistische potenzielle Risiko/Rendite dieses Handels?Kann ich eine Risikoprämie von 1:2 oder besser erhalten, bevor die nächste wichtige horizontale Ebene ins Spiel kommt?

Denken Sie daran, wie ich in diesem Artikel diskutiert , Ich möchte mindestens 2 von 3 der TLS -Faktoren (Trend, Level, Signal) ausgerichtet sehen, so dass ich den Handel als würdig ansehst.

Schauen Sie sich das Diagramm unten an, das Pin-Bar-Kaufsignal war ein guter Handel zu nehmen, weil es ein offensichtliches Signal war (gut definiert und aus der nahe gelegenen Preisaktion herausragend), es hatte auch kurzfristige / jüngste Aufwärtsdynamik dahinter und viel Platz, um nach oben zu laufen, bevor die nächste Schlüsselebene ins Spiel kam.

howiplantrades

Als nächstes werde ich entscheiden, wie ich in den Handel zu bekommen: auf dem Markt, Stop oder Limit Eintrag.Ich werde auch über die Stop-Loss-Positionierung und den Zielplatzierungs-/Ausgangsplan entscheiden.

howiplanytrades2

Nachdem der Austausch eingerichtet wurde, werde ich nicht da stehen und ihn anstarren, bitte tun Sie es nicht.Vergessen Sie es und gehen Sie etwas anderes zu tun.Normalerweise werde ich den Handel vor dem Schlafengehen überprüfen, aber nicht immer.Es hängt davon ab, wie beschäftigt ich an diesem Abend bin.Der Punkt ist, dass ich nicht aus dem Kopf gehen, um mich um meine Operationen zu kümmern. Ich habe die Planung im Voraus gemacht und bin immer mit dem Betrag einverstanden, den ich riskiert habe, also habe ich kein Problem damit, 24 Stunden zu warten, um es wieder zu überprüfen. Akzeptieren Sie den Verlust im Voraus und dann ist alles andere als das eine angenehme Überraschung.Was auch immer Sie tun, erwarten Sie nicht, in einem bestimmten Handel zu gewinnen.Wie Mark Douglas sagt, ist die Erwartung, auf einem Handel zu gewinnen, ein Rezept, um emotionalen Handel zu beginnen.

Schlussfolgerung

Dieser Artikel war ein kurzer Überblick darüber, wie ich meine Geschäfte plane und könnte Ihnen helfen, die Grundlagen Ihres Handelsplans und Handelsansatzes zu entwickeln.Denken Sie jedoch daran, dass der Punkt, den ich zu vermitteln versuche, ist, dass es bei meiner Routine und meinem Handelsplan mehr um meine Denkweise und meinen allgemeinen Ansatz im Handelsmanagement geht als um einen spezifischen Plan, den ich jeden Tag lese.Es ist gut, mit einem Handelsplan zu beginnen, wenn Sie neu sind und lernen, wie man handelt, aber irgendwann wird dieser Plan wie eine Gewohnheit werden und Sie werden Ihre Instinkte daraus entwickeln.Ein Handelsplan ist notwendig, um zu planen und sicher zu sein, auf Kurs zu bleiben, sollte jeder Händler lernen, einen zu bauen und es zu verwenden, bis er wirklich weiß, was er tut.Ich biete ein detailliertes Beispiel, wie Sie Ihren Handelsplan erstellen und ein Muster des Handelsplans in meinemerweiterten Kurs des Kurses von Aktien .