Cerca

Blockchain Explorer Tutorial – Was ist ein Blockchain Explorer?

Dieses Tutorial erklärt, was ein Blockchain Explorer ist, warum sie verwendet werden und wie Blockchain Explorer, ihre Geschichte und einige gängige Blockchain Explorer funktionieren:

Im vorherigen Blockchain Wallet Tutorial der Blockchain-Tutorial-Serie haben wir erfahren, welche Arten von Blockchain-Portfolios funktionieren und wie sie generiert werden können.

Blockchain-Forscher sind das Google der Kryptowährungen und der Blockchain.Sie ermöglichen Benutzern den Zugriff auf verschiedene Transaktionsdetails zu bestimmten Portfolio- und Blockchain-Adressen, einschließlich des transveränten Betrags, der Quellen und des Ziels von Geldern sowie des Transaktionsstatus.

Sie können verwendet werden, um praktisch alle Transaktions-, Portfolio- und Blockchain-Daten zu extrahieren, einschließlich reicher Listen und versteckter Nachrichten.

Dieses Tutorial erklärt Blockchain-Explorer, ihre Geschichten, Anwendungsfälle und die wichtigsten verfügbaren Explorer.Wir werden im Detail besprechen, wie ein Blockchain-Explorer funktioniert, darüber, warum er besteht und warum er benötigt wird.

Was Sie lernen werden:

  • Was ist ein Blockchain-Explorer?
    • Warum Blockchain Explorer verwenden?
    • Geschichte der Blockchain-Forscher
    • Wie funktioniert ein Blockchain-Explorer?
  • Gemeinsame Blockchain-Explorer
  • Schlussfolgerung
    • Empfohlenes Lesen

Was ist ein Blockchain Explorer?

Das folgende Bild zeigt die neuesten Transaktionen von Blockchain Explorer: Blockchain.com Explorer zuletzt Transaktionen fonte immagine ] Ein Blockchain-Explorer ist eine Software, die APIs und Blockchain-Knoten verwendet, um verschiedene Daten aus einer Blockchain zu extrahieren, und dann eine Datenbank verwendet, um gesuchte Daten zu organisieren und die Daten dem Benutzer in einem durchsuchbaren Format zu präsentieren.

Benutzereingaben sind suchbare Begriffe im Explorer, die dann durch eine in der Datenbank organisierte Tabelle durchsucht werden.Der Explorer wird die Daten bereits von einer Blockchain im Tabellenformat organisiert haben.

Für die meisten Benutzer können Sie mit einem Blockchain-Explorer Daten über kürzlich extrahierte Blöcke oder kürzlich getätigte Transaktionen auf einer Blockchain durchsuchen und durchsuchen.Im Idealfall können Sie beim Extrahieren einen Live-Feed der Blöcke sowie Blockdaten anzeigen.

Sie ermöglichen jedoch auch die folgenden Schritte:1) Durchsuchen Sie den Transaktionsverlauf einer beliebigen Portfolioadresse: Dies ermöglicht es uns, jede Portfolioadresse zu steuern und die Transparenz auf einer Blockchain zu verbessern.

Neueste Transaktionen in einer Blockchain und Beträge: Transaktionsverlauf einer beliebigen Portfolioadresse #2) Durchsuchen von Empfangsadressen und Ändern von Adressen: Neben der Empfangsadresse der Transaktion sehen Sie die Änderungsadresse, eine Ausgabe, die die Kryptowährung an den Spender zurückgibt, um zu verhindern, dass zu viel des Eingabewerts an Transaktionsgebühren geht.

Dies verbessert auch die Transparenz der Transaktionen.

#3) Entdecken Sie die größte Transaktion des Tages: Diese wird von einigen Entdeckern unterstützt.

4) Erkunden Sie den Mempool-Status: Auf diese Weise können wir unbestätigte Transaktionen auf einer Blockchain einschließlich ihrer Details erkunden.

#5) Erkunden Sie Vorfälle mit doppelten Ausgaben: Einige Entdecker unterstützen die Entdeckung, wie viele Transaktionen mit doppelten Ausgaben in einer Blockchain stattfinden.

#6) Erkunden Sie verwaiste und veraltete Blöcke: Dies sind Blöcke, die auch nach dem Abbau nicht mit der längeren Blockchain verbunden sind und ihre übergeordnete Blockchain unbekannt ist.Veraltete Blöcke sind solche, deren Eltern bekannt sind, aber noch nicht mit der längsten bekannten Kette verbunden sind.Einige Entdecker ermöglichen es uns zu sehen, wie viele dieser Blöcke in einer Blockchain hergestellt wurden.

Neueste Transaktionen in einer Blockchain und Beträge: verwaiste und abgestandene Blöcke 7) Erkunden Sie den Pool oder die Person, die einen bestimmten Block gefunden oder extrahiert hat: Verschiedene Einzelpersonen und Mining-Pools (Gruppen, die ihre Rechenressourcen kombinieren, um Kryptowährungen zu extrahieren) konkurrieren um Blöcke in einer bestimmten Blockchain und Scouts ermöglichen es uns zu finden, wer erfolgreich einen bestimmten Block extrahiert hat, der durch seine Höhe definiert ist.

#8) Erforschen Sie Genesenblöcke: Sie können den Block finden, der zuerst auf einer bestimmten Kette extrahiert wurde, von wem und seinen anderen Daten.

#9) Es ermöglicht Benutzern, Transaktionsgebühren, Blockchain-Schwierigkeiten, Hashrate und andere Daten anzuzeigen.

Blockchain Explorer, der Provisionen und Adressen anzeigt:

Blockchaincom Explorer mit Provisionen und Adresse

Warum Blockchain Explorer verwenden?

Blockchain-Explorationsanwendungen: Blockchain-Portfolios können verschiedene Arten von Daten liefern, aber die Ansicht ist auf Schlüsseldaten beschränkt, die das Portfolio verwaltet.

Explorer werden verwendet, um Transaktionsdaten anzuzeigen, die über alle Portfolios einer bestimmten Blockchain getätigt werden.

  • Transparenz: Sie können Salden und Ausgaben für intelligente Vertragsadressen überprüfen, z. B. wenn Benutzer an einem ersten Münzangebot, ICO, teilnehmen.
  • Überprüfen Sie, ob eine Wallet-Adresse für eine Blockchain gültig ist, bevor Sie Kryptowährungen an eine Person senden.
  • Prüft, ob eine Transaktion an die Person gesendet wurde, an die sie gesendet wurde.Es ist, als hätte man öffentliche Beweise, die man über Kryptowährungen an die Person geschickt hat.Eigentümer können die Salden ihres Portfolios überprüfen.
  • Entdecker können erklären, was mit Transaktionen, die noch nicht abgeschlossen oder bestätigt wurden, und Bestätigungsphasen falsch ist.
  • Es kann einem Benutzer helfen, die aktuellen Kosten einer Transaktion oder des Gases zu kennen und dann bei der Planung der Gasausgaben für zukünftige Transaktionen zu helfen.
  • Manchmal kann es helfen zu wissen, ob eine Gruppe diejenige ist, die eine Transaktion extrahiert hat und wahrscheinlich hilft, Entscheidungen darüber zu treffen, ob mehr IT-Ressourcen in zukünftige Mining-Aktivitäten investiert werden sollen.
  • Es kann Entwicklern von Benutzern helfen, die ihr Portfolio programmieren, wenn sie ordnungsgemäß funktionieren, um Kryptowährungen zu senden, zu empfangen und zu speichern.
  • Explorer können zusammen mit anderen Software wie Knoten verwendet werden, um Daten und Informationen zu bestätigen, um beispielsweise zu bestätigen, dass andere Tools ordnungsgemäß funktionieren.
  • Entwickler können auch mit diesen Explorern überprüfen, welche Funktionen und Funktionen sie in ihre Portfolios oder andere Software aufnehmen müssen.
  • Als Suchwerkzeuge können Forscher bei wichtigen Entscheidungen über persönliche, Gruppen- und Unternehmensfinanzen helfen.

Geschichte der Blockchain-Forscher

Geschichte der Blockchain-Forscher

Das Konzept des Blockchain-Explorers entstand zur gleichen Zeit wie Blockchains.Diese Art von Software entstand, weil es schwierig war, Blockchains zu hinterfragen, zum Beispiel, wenn eine Person behauptet, sie habe Ihnen Kryptowährungen geschickt, aber Ihr Portfolio hat es nicht wie behauptet erhalten.

Dies könnte daran liegen, dass die Transaktion noch auf ihre Bestätigung wartete oder ganz abgelehnt worden war.Oder sagen wir, wenn Sie Kryptowährungen an eine Person geschickt haben und dann leugnen, dass Sie sie erhalten.

Zweitens war es schwierig, Blockchains abzufragen, da die darin enthaltenen Daten auf eine bestimmte Weise formatiert sind.Während Informationen auf eine bestimmte Weise gespeichert und strukturiert sind, werden sie logisch indiziert und gruppiert.Um mit bloßem Auge und von einem normalen Benutzer zugänglich und lesbar zu sein, war zusätzliche Software erforderlich.

Nur erfahrene Programmierer konnten auf zusätzliche oder zusätzliche Informationen aus Transaktions-Blockchains zugreifen.Sie könnten dies mit befehlszeilenschnittstellen tun.Darüber hinaus mussten einige Befehlszeilen ausgeführt werden, um die Daten lesbar zu machen.

Der erste Blockchain-Forscher, der für Bitcoin es Blockchain gedacht war, tauchte im November 2010 fast zur gleichen Zeit auf, als Bitcoin online war.Es wurde zuerst auf theymos.ath.cx:64150/bbe verfügbar gemacht.Der erste Entdecker für Bitcoin war Bitcoin es Äquivalent von TorStatustorstatus.blutmagie.de. Der Entdecker lieferte Daten über Bitcoin und wurde später auf blockexplorer.com wo die tatsächliche Statistikseite für die Blockchain veröffentlicht wurde.

Viele der Seiten mit Echtzeitstatistiken existierten jedoch vor Bitcoin-Block-Explorern.Sie wurden zuerst auf theymos.ath.cx:64150/q zur Verfügung gestellt. Die Echtzeit-Statistikseiten getdifficulty und getblockcount wurden im Juli 2010 erstellt. Andere, darunter decimaltarget, probabilit, hashestowin, nextretarget, totalbc und bcperblock , wurden später eingeführt.

Diese Tools wurden entwickelt, um auf die harte Codierung im Text der Block- und Schwierigkeitswerte auf dem alten Wiki zu reagieren, was die Informationen obsolet machte.

Wie funktioniert ein Blockchain-Explorer?

Funktionsweise eines Blockchain-Explorers

Blockchain-Explorer arbeiten mit einer Datenbank, die die gesamte Blockchain in einem durchsuchbaren Format und Tabellen enthält.Ein Explorer arbeitet dann mit einer Knotenschnittstelle, um zuerst alle Daten in einer bestimmten Blockchain zu extrahieren.Sobald die Daten abgeleitet sind, speichert sie sie in leicht durchsuchbaren Tabellen.

Es sammelt die neuesten Transaktionen und Blöcke und organisiert sie nach definierten durchsuchbaren Kategorien wie Portfolioadressen, Transaktions-IDs, reichen Listen, Salden usw. Ein Explorer stellt dem Benutzer auch eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, mit der er nach Informationen suchen kann.

In Bezug auf die Technologie kann ein Explorer eine relationale Datenbank, eine SQL-Datenbank und eine API verwenden.

Sie kennen vielleicht schon die Tatsache, dass jede Blockchain viele verteilte Knoten enthält.Jeder Knoten, der Daten direkt auf einer Blockchain lesen kann, erfasst Details der letzten Transaktion, extrahierten Block und andere Daten.Dies wird dann an die Datenbank gesendet, wo die Daten in Form von durchsuchbaren Tabellen angeordnet sind.

Das macht den Explorer schnell zu bedienen.Die meisten Blockchains verwenden 24 Tabellen, einschließlich Sperren, Adresse, Transaktion usw. Jede Zeile hat eine eindeutige ID oder einen eindeutigen Schlüssel, z. B. einen eindeutigen Bezeichner für adressen, die auf der Blockchain verwendet werden.Andere erstellen einen eindeutigen Schlüssel.

Der Benutzeroberflächenserver für Explorer erstellt dann eine Webseite, mit der er mit einem Benutzer interagieren kann, indem er diese suchbare Begriffe einnehme.Es stellt auch eine API bereit, um mit anderen Computern zu verbinden.Diese werden in einem vom Server lesbaren Format an den Back-End-Server gesendet, und der Back-End-Server antwortet dann auf den Benutzeroberflächenserver für Suchbegriffe.

Die Benutzeroberfläche und die API senden dann Webseiten als HTML an den Browser, damit der Benutzer Antworten lesen kann.

Relationale Datenbank: Eine relationale Datenbank ermöglicht das Speichern von Datenkomponenten in einer Tabelle, sodass sie miteinander verknüpft sind. Dies ermöglicht eine Vereinfachung der Datenverwaltung. Anstatt beispielsweise über eine große Blocktabelle zu verfügen, die alle Details für jeden Block enthält, können die Einträge in der Blocktabelle mit einem Eintrag in einer Headertabelle verknüpft werden.

Relationale DatenbankWie funktioniert ein Blockchain-Explorer?

Strukturierte Abfragesprache (SQL oder Sequel): Dies ist ein Protokoll und formatiert, um eine Abfrage bereitzustellen oder nach einer Datenbank zu suchen.Die Software kann z. B. eine Tabelle in der Datenbank erstellen, neue Datensätze in die Tabelle einfügen, nach dem Begriff suchen, eine neue Ergebnistabelle erstellen und die Ergebnisse dann der Person, die die Suche durchführt, auf einer Webseite präsentieren.

API oder Programmierschnittstelle der Anwendung: Dies ist das Protokoll, das es Benutzern ermöglicht, mit Maschinen über Software zu kommunizieren.Sie definieren Richtlinien, Formate und Interaktionen für das Senden und Empfangen von Antworten durch die vom Benutzer verwendete Software.

Common Blockchain Scouts

Blockchair Blockchain Explorer ermöglicht die Suche nach Transaktionen in 15 Blockchains: Blockchair Explorer von Blockchair Seit der Entwicklung des ersten Blockchain-Explorationstools war Blockexplorer.com der Besitzer des BitcoinTalk Forums, das Theymos heißt.

Im November 2010, als es online kam, wurden seitdem mehrere Entdecker entwickelt.

  • Blockchain.com, jetzt blockchain.org: Ermöglicht die Suche nach Bitcoin-Blockchain für Blöcke, Transaktionen und Adressen.
  • Blockchair: Ermöglicht die Suche nach Informationen über Bitcoin-Blockchains, Ethereum und Bitcoin Cash, einschließlich der Suche nach Wörtern, Phrasen, Knoten, Mempool-Größen und Mining-Schwierigkeiten.Mit ihm können Sie wissen, ob bestimmte Interessen wie Teams auf der Blockchain kodiert sind.
  • Tokenview: Dies ist der in China ansässige Entdecker, der 2018 gestartet wurde und die Suche nach Daten auf mehreren Blockchains (über 20 beliebte) ermöglicht.
  • Etherscan: Dies ist wahrscheinlich Ethereum es beliebteste Blockchain Explorer.Ermöglicht die Suche nach Transaktionen, Adressen, intelligenten Verträgen, Portfoliosalden usw.

Etherescan ist ein beliebter Blockchain-Explorer von Ethereum für diejenigen, die an ICO-Spendenaktionen für kryptografische Projekte teilnehmen:

Etherscan
-ERR:REF-NOT-FOUND-fonte immagine ]

  • Bitcoin.com: Ermöglicht die Suche nach Daten auf Bitcoin und ETH Blockchain.

Schlussfolgerung

Blockchain-Explorer wurden durch die Notwendigkeit entwickelt, detaillierte Transaktionsdaten anzuzeigen und zu lesen sowie Die Transparenz von Transaktionen und Blockchain zu gewährleisten.Während der erste Entdecker für Bitcoin im November 2020 online gestellt wurde, existierten die Seiten der Echtzeitstatistiken früher.

Explorer ermöglichen es Ihnen, den Blockchain-Transaktionsverlauf, die Portfoliosalden zu lesen und den Status einer Transaktion zu bestätigen, ob sie bestätigt wird oder nicht.Wir haben auch gesehen, dass ein Blockchain-Explorer hilft, Mining-Pools zu identifizieren, die Datenblöcke, Blockhöhe, verwaiste Blöcke, Genesenblöcke extrahieren.

Lesen Sie auch =>> Die besten Bitcoin-Wallets, um Transaktionen mit Bitcoin durchzuführen Wir haben gesehen, dass ein Explorer die Datenbank, die API und SQL verwendet, um seine Aufgaben auszuführen.

Erstellt eine Benutzeroberfläche, mit der Benutzer Daten eingeben können, um nach Blockchain zu suchen, und dann eine API und einen benutzerseitigen Server verwendet, um Eingaben in maschinenlesbare Formate zu konvertieren und sie dem Backendserver zu präsentieren.

Auf der anderen Seite wird der Explorer die Informationen aus der Blockchain extrahiert und in Tabellen in Datenbanken für einfacheres und schnelleres Lesen und Suchen strukturiert haben.

Der Backend-Server durchsucht Datenbanken und präsentiert die Ergebnisse über den benutzerseitigen Server und die API (die sie in benutzerlesbare Formate auch mit der HTML-Seite konvertiert) auf der vom Benutzer verwendeten Webseite.

Wir haben auch von einigen der führenden Blockchain-Explorer erfahren.

Open

info.ibdi.it@gmail.com

Close