Amazon vs. eBay: Welches ist das Beste, um Ihre Sachen online zu verkaufen?

Verkaufen Sie Ihre Sachen, um Fotos zu machen

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, etwas zusätzliches Geld zu sammeln, ging es wahrscheinlich durch Ihren Kopf, um zu versuchen, durch Ihre Schränke auf der Suche nach alten Gegenständen, die Sie verkaufen können, umzublättern.Kleidung, Schmuck, Sammlerstücke und unbenutzte Werkzeuge können alle einen schönen Pfennig bekommen, wenn Sie den richtigen Käufer für sie finden können.

Der einfachste Weg, um eine breite Palette von Käufern zu erreichen, ist, Ihre Sachen online zu verkaufen.Es gibt viele Websites zur Auswahl, aber die größten sind bei weitem Amazon und eBay.Die Frage ist, welche ist die beste?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie drei Hauptfaktoren berücksichtigen.Zuerst müssen Sie wissen, ob Sie tatsächlich die Artikel verkaufen können, die Sie auf jeder Website haben.Wenn dies der Fall ist, müssen Sie sich überlegen, wie viel Arbeit es erfordert und wie viel es kostet.Werfen wir einen Blick darauf, wie amazon und eBay sich in diesen Kategorien stapeln.

Was Sie verkaufen können

Um zwischen Amazon und eBay zu wählen, müssen Sie als erstes wissen, welche Art von Artikeln Sie auf jeder Website zum Verkauf auflisten können.Sie müssen kein Konto erstellen, um beispielsweise die Inhalte des Weinguts Ihres Vaters zu verkaufen, wenn Sie Alkohol nicht legal über die Website verkaufen können.

Was Sie auf Amazon verkaufen können

Logo Amazon Smartphone

Amazon begann als Online-Buchhandlung, aber heute ist es eher wie ein ganzes Einkaufszentrum.Amazon hat derzeit über 30 Produktkategorien zum Verkauf, aber nur wenige davon stehen allen Verkäufern offen.Einige sind nur für Verkäufer mit einem Professional-Konto verfügbar, und einige akzeptieren keine neuen Verkäufer.

Im Allgemeinen ist Amazon vertriebsorientierter als gebrauchte.Die Website akzeptiert gebrauchte Waren, aber nur in bestimmten Kategorien.Sie können auch zertifizierte überholte Geräte in einigen Kategorien verkaufen, aber sie müssen die Anforderungen für das Amazon Renewed-Programm erfüllen.

Die Kategorien, die allen Verkäufern zur Verfügung stehen, sind:

  • Amazon-Gerätezubehör : Neues, gebrauchtes und überarbeitetes Zubehör für Amazon-Geräte wie Amazon Fire TV und Echo Smart Speaker
  • Amazon Kindle : Gebrauchtes und überarbeitetes Zubehör für den Amazon Kindle E-Reader
  • Kinderprodukte: Babyflaschen, Spielzeug und praktisch alle Arten von Kinderausrüstung außer Kleidung (nur neue Produkte)
  • Schönheit : Parfüm, Make-up, Hautpflege, Haarpflege und Badeprodukte (nur neu)
  • Bücher : neue und gebrauchte Bücher und alle anderen Arten von gedrucktem Material, einschließlich Zeitschriften, Zeitschriften, Kalender, Noten und sogar Decks von Papier
  • Kamera und Fotos : neue, gebrauchte und renovierte Kameras, Kameras und Teleskope
  • Mobiltelefone : neue, gebrauchte, renovierte und entsperrte zertifizierte Telefone
  • Bekleidung und Accessoires: alle Arten von Kleidung, einschließlich Oberbekleidung, Interieur, Sportbekleidung und Accessoires wie Brieftaschen und Gürtel (nur neu)
  • Elektronik (Zubehör) : Neues, gebrauchtes und überholtes Zubehör für alle Arten von elektronischen Geräten, einschließlich Audio-/Videogeräten, Kameras, Mobiltelefonen, Autoelektronik, Computern und Bürogeräten
  • Gesundheit und Körperpflege: Gesundheit, Ernährung und Erste-Hilfe-Produkte (neues-neues)
  • Haus und Garten : Neue, gebrauchte, renovierte und Sammelgegenstände, einschließlich Geschirr, Küchengeräte, Möbel, Dekorationen, Bettwäsche, Haustierartikel, Hobby- und Handwerksartikel, Haushaltsgeräte, Lagerartikel und Rasen- und Gartenprodukte
  • Musikinstrumente: neue, gebrauchte und überholte Instrumente (akustische oder elektrische) und Aufnahmegeräte
  • Büroprodukte: Büromöbel, Verbrauchsmaterialien, neue, gebrauchte und renovierte Drucker und Computer
  • Außenbereich: neue, gebrauchte und renovierte Outdoor-Ausrüstung, einschließlich Fahrräder, Kleidung und Action-Sportgeräte
  • Computersoftware und Spiele : Neue und gebrauchte Software aller Art (einige spezifische Produkte erfordern möglicherweise die Genehmigung von Amazon)
  • Sport : neue, gebrauchte, renovierte und Sammelkleidung, Ausrüstung und Zubehör für alle Arten von sportlichen Aktivitäten, einschließlich Mannschaftssport, Bewegung und Fitness, Jagd, Bootfahren und Angeln
  • Haushaltswerkzeuge und Zubehör: neue, gebrauchte und überholte Handwerkzeuge und Elektrowerkzeuge und andere Haushaltsgegenstände, einschließlich Baumaterialien, Sanitär- und Elektrosysteme sowie Teile von Haushaltsgeräten
  • Spielzeug und Spiele : neue oder Sammler Spielzeug und Spiele aller Art, einschließlich Puppen, Action-Figuren, Brettspiele, Kunst und Handwerk Zubehör und Reitspielzeug
  • Videospiele und Videospielkonsolen: neue, gebrauchte, renovierte und Sammelkonsolen, Spiele und Zubehör

Darüber hinaus gibt es mehrere Kategorien, die nur Für Verkäufer verfügbar sind, die ein professionelles Konto haben.Dazu gehören Automobilteile und -werkzeuge, Firmenprodukte, Sammlermünzen, Schmuck, bildende Kunst, Lebensmittel jeglicher Art, industrielle und wissenschaftliche Ausrüstung, Gepäck- und Reisezubehör, Computer, professionelle Dienstleistungen, Sammlersportartikel, Videoaufzeichnungen und Uhren.In vielen Fällen benötigen Sie die Amazon-Genehmigung, um Elemente in diesen Kategorien aufzulisten.Amazons Verkäuferseite enthält weitere Details.

Es gibt auch ein spezielles Amazon Handmade-Programm, um Ihre Artikel zu verkaufen.Dies ist Amazons Antwort auf Etsy: ein Ort, um handgemachten Schmuck, Haushaltswaren, Kunst, Accessoires, Kleidung, Partybedarf, Schreibwaren, Spiele und Spielzeug, Sportgeräte, Schönheitsgegenstände und Haustierartikel zu verkaufen.Um über dieses Programm zu verkaufen, müssen Sie eine Online-Bewerbung ausfüllen, die vom Registrierungsprozess für ein individuelles oder professionelles Konto getrennt ist.

Was Sie bei eBay verkaufen können

Ebay Büro Gebäude Zeichen Logo

EBay begann als Online-Auktionsseite, auf der Menschen ihre unerwünschten Vermögenswerte an den Meistbietenden verkaufen konnten.Daher war die Website immer offener für Gebrauchtwaren als Amazon.Im Allgemeinen können Sie so ziemlich alles auf eBay verkaufen, sowohl neu als auch gebraucht.

Es gibt jedoch einige Artikel, die eBay nicht zulässt.Einige sind aus Sicherheitsgründen verboten, andere zur Einhaltung der lokalen Gesetze.Einige Artikel sind nicht dauerhaft verboten, aber es gibt Grenzen für Kauf und Verkauf.

Hier ist eine unvollständige Liste der Artikel, die für eBay gesperrt oder eingeschränkt sind.

  • Erwachsene Gegenstände .Alles, was "sexuell orientiertes Material für Erwachsene" enthält, kann nur an Käufer ab 18 Jahren verkauft werden, und Angebote für diese Artikel können keine expliziten Inhalte enthalten.Darüber hinaus benötigen Verkäufer eine eBay-Vorabgenehmigung, um Artikel in der Kategorie "Sexspielzeug, Fetischartikel und Zubehör" aufzulisten.
  • Alkohol und Drogen.Betäubungsmittel, Steroide, verschreibungspflichtige Medikamente oder andere kontrollierte Substanzen können nicht auf eBay verkauft werden.Sie können rezeptfreie Medikamente verkaufen, aber nur, wenn sie nicht verfallen und in ihrer Originalverpackung.Das einzige alkoholische Getränk, das Sie verkaufen können, ist Wein und nur, wenn die Website Ihnen eine besondere Genehmigung für diese Art des Verkaufs gewährt.
  • Tiere und Wildtiere.Sie können keine Haustiere oder andere lebende Tiere auf eBay verkaufen.Der Verkauf von Elfenbein und Elfenbein ist ebenfalls verboten.Es gibt auch spezifische Regeln für den Verkauf von verschiedenen anderen Teilen von Tieren, wie Felle.
  • Kleidung.Sie können die meisten Arten von gebrauchter Kleidung bei eBay verkaufen, jedoch nicht Unterwäsche, Socken und einige Arten von Sportgeräten.Tuchwindeln und Windelverkleidungen sind jedoch erlaubt.Kleidung muss sauber und fleckenfrei sein, und Sie müssen sie klar als verwendet identifizieren.
  • Kosmetik.Sie können Kosmetika, Applikatoren und Make-up Schwämme nur verkaufen, wenn sie nicht verwendet werden und in ihrer Originalverpackung.Sie können Ihre hausgemachten Kosmetika verkaufen, wenn sie die Anforderungen an die Lebensmittel- und Arzneimittelverabreichung erfüllen.
  • gut.Sie können Ihre gültigen und nicht verwendeten Coupons bei eBay verkaufen, jedoch nicht mehr als 25 Coupons oder 100 USD pro Monat.Darüber hinaus sind Gutscheine für kostenlose Produkte nicht erlaubt.
  • Dokumente.Sie können eBay nicht verwenden, um eine Art von bestellten Personalausweisen oder Dokumenten zu verkaufen, z. B. einen Führerschein oder Reisepass.Es gibt eine Ausnahme für alte oder Vintage-Dokumente wie Geburtsurkunden und Heiratslizenzen, die mehr als 100 Jahre alt sind.
  • Elektronische Geräte .Die meisten Elektronikgeräte können bei eBay verkauft werden, verbotene Artikel können jedoch nicht von der Eidgenössischen Kommunikationskommission verkauft werden.Dazu gehören Mobilfunksignal-Jamming- und GPS-Geräte, Satelliten-TV-Decoder sowie Abhör- oder Abfanggeräte.
  • Essen.Sie können Lebensmittel bei eBay verkaufen, aber Sie müssen das Ablaufdatum in die Liste aufnehmen und erklären, wie Sie verhindern, dass es während des Versands ruiniert wird.Die Website erfordert auch spezifische Formulierungen in der Liste für alle Verkäufe von Babynahrung.
  • Gefährliche Stoffe .Es gibt eine lange Liste gefährlicher Artikel, die bei eBay verboten sind.Dazu gehören Feuerwerkskörper, Feuerlöscher, die meisten Pestizide, alles Explosive oder Radioaktive und alles, was bestimmte schädliche Chemikalien wie Quecksilber, Zyanid und Chloroform enthält.Darüber hinaus ist es nicht möglich, Ein produktverbotsverbotes Produkt aufgrund eines Rückrufs zu verkaufen.
  • Picks.Der Verkauf von Grimaldelli und den meisten Arten von Ausrüstung für Schmiede ist verboten.Es gibt Ausnahmen für einige Objekte, z. B. alte Skelettschlüssel.
  • Waffen.Sie können keine Waffen und andere Schusswaffen auf eBay verkaufen, obwohl einige Teile von Waffen erlaubt sind.Die meisten Arten von Munition sind ebenfalls verboten.Es ist in Ordnung, die meisten Messer zu verkaufen, aber einige Arten – wie Messer und Schwertstangen – sind verboten.

Eine vollständige Liste der gesperrten und eingeschränkten Artikel oder weitere Details zu einem bestimmten Artikel finden Sie auf der eBay-Kundendienstwebsite.

Funktionsweise von Websites

Wenn der Artikel, den Sie verkaufen möchten, auf einer dieser Websites nicht erlaubt ist, löst dies die Angelegenheit ziemlich sofort.Wenn es jedoch auf beiden Seiten erlaubt ist, müssen Sie als nächstes wissen, was der Verkauf mit sich bringt.Um Artikel auf Amazon oder eBay zu verkaufen, müssen Sie die gleichen grundlegenden Schritte ausführen: Erstellen Sie ein Konto, listen Sie Ihre Artikel zum Verkauf auf, und versenden Sie sie dann an Käufer.So funktioniert dieser Prozess auf beiden Seiten.

Einrichten eines Amazon-Verkäuferkontos

Die Website zum Erstellen eines Amazon-Verkaufskontos heißt Seller Central.Der Prozess besteht aus fünf Schritten:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem regulären Konto an, Amazon.com Sie für Einkäufe verwenden.Wenn Sie keine haben, müssen Sie zuerst eine erstellen.
  2. Lesen Sie die Vereinbarung über Geschäftslösungen von amazon Services, geben Sie dann Ihren rechtlichen Namen ein und aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um anzuzeigen, dass Sie ihn gelesen haben.
  3. Geben Sie den Namen, die Adresse und die Telefonnummer Ihres neuen Vertriebsgeschäfts sowie Ihre Website ein, wenn Sie bereits Produkte online verkaufen.
  4. Geben Sie Ihre Bank- und Kreditkartendaten ein.Sie müssen sowohl eine Kreditkarte zur Zahlung monatlicher Servicegebühren als auch ein Bankkonto zur Verfügung stellen, um Zahlungen von Amazon zu erhalten.
  5. Geben Sie Ihre Steuerdaten ein.Sie müssen angeben, ob Sie beabsichtigen, Steuern als natürliche oder juristische Person einzureichen, und ob Sie eine "US-Einheit" (Bürger oder rechtmäßiger ständiger Einwohner) sind.Geben Sie den Namen, die Adresse und die Steueridentifikationsnummer ein, die in Ihrer Steuererklärung aufgeführt sind, und geben Sie eine elektronische Signatur für das Formular W-9 an.

Danach gibt es einen Bildschirm, auf dem Sie Informationen über die Produkte bereitstellen können, die Sie auf Amazon verkaufen möchten, aber Sie müssen es nicht sofort tun.Außerdem müssen Sie eine zweistufige Überprüfung für Ihr Amazon-Konto einrichten, wenn Sie es noch nicht haben.Dies bedeutet einfach, dass Sie eine Telefonnummer eingeben können, mit der Amazon Sie anruft oder Ihnen SMS sendet, wenn Sie sich anmelden, damit Sie beweisen können, dass es wirklich Sie sind.

Einrichten eines eBay-Verkäuferkontos

Alles, was Sie benötigen, um Waren bei eBay zu verkaufen, ist ein einfaches eBay-Konto.Wenn Sie noch keine haben, ist es einfach, eine einzurichten.Gehen Sie zur eBay-Registrierungsseite; den Vertrag mit Ihnen zu lesen; geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein; und klicken Sie auf "Registrieren".

Die Website bietet auch die Möglichkeit, ein Konto für ein Unternehmen zu erstellen.Klicken Sie auf der Registrierungsseite auf "Geschäftskonto erstellen", und Sie können Ihren Firmennamen und Ihre E-Mail-Adresse anstelle Ihres eingeben.Wenn Sie jedoch nur Ihre unerwünschten Dinge verkaufen möchten, ist ein persönliches Konto die bessere Wahl.

Auflisten Ihrer Artikel auf Amazon

Wenn Sie über ein Professional-Konto verfügen, können Sie Elemente auf Amazon in großen Chargen auflisten.Andernfalls müssen Sie sie nacheinander auflisten.Wenn das Produkt, das Sie verkaufen, bereits irgendwo auf Amazon aufgeführt ist, müssen Sie nur auf die Produktseite gehen und auf die Schaltfläche "Verkaufen auf Amazon" auf der rechten Seite des Bildschirms unter "Mehr Kaufoptionen" klicken. Geben Sie dann die Anzahl der Artikel ein, die Sie verkaufen möchten, Bedingungen (neu, verwendet oder erneuert) und Versandoptionen.

Um ein Produkt zu verkaufen, das derzeit nicht auf der Website aufgeführt ist, benötigen Sie ein professionelles Verkäuferkonto.Listen Sie den Artikel auf, indem Sie die Seite "Verkaufen Sie Ihre Dinge" auf Amazon aufrufen und Ihren Produktnamen, Ihre Beschreibung und einen gültigen UPC- oder EAN-Code eingeben.Sie finden den UPC für die meisten Artikel auf der Originalverpackung.Wenn Sie das Paket nicht mehr haben, sollten Sie sich an den Hersteller wenden, um den Code zu erhalten, oder Amazon um einen neuen zu bitten.

Auflisten Ihrer Artikel bei eBay

Um einen Artikel zum Verkauf bei eBay aufzulisten, klicken Sie oben auf einer eBay-Seite auf "Verkaufen".Das Schnelllistentool der Website führt Sie durch die Schritte, die Sie benötigen, um Ihren Artikel zum Verkauf aufzulisten.Dazu gehören:

  • Auswählen einer Kategorie
  • Beschreiben Sie Ihren Artikel
  • Hinzufügen von Fotos Ihres Artikels (Sie müssen mindestens eine für jedes Angebot enthalten, und Sie können bis zu 12 hinzufügen)
  • Die Wahl zwischen einer Auktion und einem Festpreisverkauf
  • Legen Sie Ihren Preis fest
  • Auswahl an Versandoptionen (einschließlich lokaler Abholung, mit der Sie eine Abholzeit und einen Ort mit dem Käufer vereinbaren können)
  • Festlegen einer Rückgaberichtlinie
  • Geben Sie an, welche Zahlungsarten Sie akzeptieren möchten

Sie können auch zusätzliche Optionen für Ihr Angebot aktivieren, z. B. das Festlegen einer Dauer für Ihre Auktion oder eines Mindestpreises, der der niedrigste Preis ist, unter dem Sie nicht verkaufen werden.Klicken Sie dazu oben im Listenformular auf "Listeneinstellungen ändern", aktivieren Sie das Feld "Weitere Optionen aktivieren" und klicken Sie auf "Speichern". Wählen Sie dann "Weitere Optionen", um Ihre Auswahl anzuzeigen.

Wenn Sie planen, Artikel häufig oder in großen Mengen zu verkaufen, können Sie das erweiterte E-Mail-Formular von eBay verwenden, auf das Sie über die Seiten "Mein eBay" oder "Verkäufer-Hub" zugreifen können.Es enthält zusätzliche Funktionen wie einen Besucherzähler, mit dem Sie sehen können, wie viele Personen eine Anzeige und Lose angesehen haben, mit denen Sie mehrere Artikel an einen Käufer mit nur einem Angebot verkaufen können.Die Verwendung einiger dieser Funktionen ist jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden.Für die meisten Gelegenheitsverkäufer verfügt das Quick List Tool über alle Funktionen, die Sie benötigen.

Nachdem Sie Ihr Angebot erstellt haben, werden Sie auf der Website aufgefordert, Ihre Daten zu bestätigen und eine automatische Zahlungsmethode hinzuzufügen, um Ihre eBay-Gebühren zu decken.Sie können eine Kreditkarte, PayPal oder Lastschrift von Ihrem Bankkonto verwenden.Die Website kann Sie auch bitten, Ihre Identität zu überprüfen, um Ihre Konten zu schützen.Sie können dies tun, indem Sie eine Telefon- oder Kreditkartennummer bereitstellen.

Lassen Sie sich auf Amazon bezahlen

Wenn jemand Ihr Produkt kauft, sendet Amazon Ihnen eine E-Mail, um Sie darüber zu informieren und das Produkt an den Käufer zu versenden.Wenn Sie beabsichtigen, viele Produkte auf der Website zu verkaufen, können Sie Fulfillment by Amazon (FBA) verwenden, um dem Unternehmen zu ermöglichen, Ihre Produkte für Sie zu lagern und zu versenden.

Amazon hinterlegt die Zahlungen, die Sie erhalten, in regelmäßigen Abständen direkt auf Ihr Bankkonto, nachdem Sie die Verkäufergebühren abgezogen haben.Die Website sendet Ihnen jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn sie eine Zahlung an Sie überträgt.Es kann bis zu fünf Tage dauern, bis das Geld auf Ihrem Bankkonto erscheint.

Bezahlt werden bei eBay

Es gibt zwei Möglichkeiten, um herauszufinden, wann jemand einen Ihrer Artikel bei eBay kauft.Sie können sich bei Ihrem Konto anmelden und Ihre Angebote auf der Seite "Mein eBay" überprüfen, oder Sie können die Website bitten, Sie zu benachrichtigen, sobald ein Artikel verkauft wird.Um Benachrichtigungen einzurichten, gehen Sie zu Ihrer Kontoseite in Mein eBay und wählen Sie "Kommunikationseinstellungen". Beachten Sie jedoch, dass Benachrichtigungen manchmal verzögert werden, daher ist es immer eine gute Idee, sich anzumelden und Ihre Anzeigen regelmäßig zu überprüfen.

Sie sind für den Versand eines Artikels verantwortlich, wenn er verkauft wird.eBay bietet jedoch mehrere Tools, die Ihnen dabei helfen.Sie können ein im Porto enthaltenes Portoetikett auf der Seite "Verkauft" auf "Mein eBay" drucken und einen ermäßigten Preis für Dassam erhalten.Die Website kann auch Tipps zum Verpacken Ihrer Artikel geben.

Sobald der Artikel verkauft wurde, überträgt eBay die Zahlung auf Ihr Konto.Wie lange hängt dies von der Zahlungsmethode ab:

  • PayPal.Wenn der Käufer Sie mit PayPal bezahlt, geht das Geld direkt auf Ihr Konto PayPal und erreicht Sie in der Regel sofort.Die Website sendet Ihnen eine E-Mail, um Sie zu informieren, wenn das Geld Ihr Konto erreicht.
  • Kredit- und Debitkarten.Es gibt zwei Möglichkeiten, Kredit- oder Debitkartenzahlungen zu erhalten.Wenn Sie über ein Händler-Zahlungsgateway verfügen, wird das Geld Ihrem Geschäftsbankkonto gutgeschrieben, sobald die Zahlung verarbeitet wird.Andernfalls erfolgt die Zahlung über das System PayPal und auf Ihr Konto.So oder so, die Website sendet Ihnen eine E-Mail, um Sie zu informieren, wenn die Zahlung Ihr Konto erreicht.Sie können auch den Status einer Zahlung überprüfen, indem Sie unter "Bestellungen" unter "Verkäufer-Hub" oder "Verkauft" unter "Mein eBay" auf "Ausstehende Zahlung" klicken.
  • Zahlung bei Abholung.Wenn der Käufer den Artikel abholt, können Sie einen persönlichen Scheck, eine Zahlungsanweisung oder Bargeld sowie Karten und PayPal akzeptieren.Bargeld wird direkt in Ihre Tasche gehen, aber Schecks und Geldanweisungen werden einige Zeit benötigen, um sie nach der Einzahlung in der Bank zu begleichen.Die Website empfiehlt nicht, Geldanweisungen oder persönliche Schecks anzunehmen, da es schwieriger sein kann, Probleme mit diesen Methoden zu lösen.

wie viel kostet es

Tragbarer Kostenrechnungsrechner

Egal, welche Website Sie verwenden, um Ihre Produkte zu verkaufen, Sie werden wahrscheinlich den gleichen Preis erhalten.Heutzutage ist es unglaublich einfach, Preise online zu vergleichen, also müssen Sie Ihre Produkte wettbewerbsfähig bewerten, wenn Sie wollen, dass sie verkaufen.Sie können ganz einfach die Preise auf beiden Seiten überprüfen, um zu sehen, welche anderen Verkäufer für ähnliche Artikel hochladen, was Ihnen eine gute Vorstellung davon gibt, wie viel Sie für Ihre verlangen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf beiden Seiten den gleichen Betrag verdienen.Die Gebühren, die Websites Gebühren Verkäufer in Ihren Gewinnen verbrauchen, so dass, bevor Sie mit dem Verkauf beginnen, müssen Sie herausfinden, wie viel jeder Wird Sie kosten.

Verkäufergebühren bei Amazon

Amazon hat zwei separate Preispläne: individuell und professionell.Der einzelne Plan hat keine monatlichen Gebühren, aber Sie zahlen eine Gebühr von 0,99 USD für jeden Artikel, der auf der Website aufgeführt ist.Der Professional-Plan kostet 39,99 $ pro Monat, um so viele Artikel aufzulisten, wie Sie möchten.

Dies bedeutet, dass der individuelle Plan einen besseren Wert hat, wenn Sie bis zu 40 Artikel pro Monat verkaufen möchten und der professionelle Plan ist ein besseres Angebot, wenn Sie planen, mehr zu verkaufen.Darüber hinaus müssen Sie, wie oben erwähnt, einen professionellen Plan haben, um bestimmte Arten von Artikeln zu verkaufen, Artikel in großen Chargen zu verkaufen oder Artikel zu verkaufen, die noch nicht auf der Website aufgeführt sind.

Egal, welchen Plan Sie wählen, es gibt einige zusätzliche Arten von Gebühren, die Sie bezahlen müssen:

  • Referenzgebühren .Amazon berechnet Ihnen eine Referenzgebühr für jeden Artikel, den Sie auf der Website verkaufen.Diese Gebühr ist ein Prozentsatz des Gesamtverkaufspreises, einschließlich versandkosten, jedoch ohne Mehrwertsteuer.Sie reicht von 6 % für PCs bis zu satten 45 % für Amazon-Gerätezubehör.Die meisten Artikel haben eine Mindestreferenzgebühr von 1 $, also unabhängig davon, wie viel Sie für den Artikel tun, amazon erhält immer noch eine Gebühr von 1 USD.Sie können das vollständige Programm der Referenzgebühren für die verschiedenen Produkte auf Amazon Seller Central konsultieren.
  • Abschlussgebühren .Bücher und andere Medien, z. B. DVDs, haben keine Mindestreferenzkosten.Die Website berechnet jedoch eine Abschlussgebühr von 1,80 USD pro Artikel für Produkte in diesen Kategorien.Diese Gebühr gilt für alle Bücher, Videos, Musikaufnahmen, Software, Videospielkonsolen und Videospielzubehör.
  • Erstattungsgebühren .Wenn Sie einem Kunden eine Rückerstattung für ein Produkt anbieten, für das Sie bereits eine Zahlung erhalten haben, erstattet Amazon die Referenzgebühr, die Sie beim Verkauf bezahlt haben.Sie zieht jedoch eine Verwaltungserstattungsgebühr in Höhe von 5 USD oder 20 % der Referenzgebühr ab, je nachdem, welcher Wert niedriger ist.Wenn Sie einem Kunden z. B. eine Rückerstattung von 20 USD für ein Produkt mit einer Empfehlungsgebühr von 15 % gewähren, beträgt die Empfehlungsgebühr 0,60 USD (20 % einer Empfehlungsgebühr von 3 USD).

Verkäufergebühren bei eBay

Bei eBay fallen weniger Gebühren an als bei Amazon.Die Website berechnet zwei Hauptarten von Gebühren:

  • Einfügegebühren .Jedes Mal, wenn Sie einen Artikel auflisten, zahlen Sie eine Startgebühr.Diese Gebühr beträgt in der Regel 0,35 USD pro Artikel und Kategorie.Wenn Sie also dasselbe Produkt in drei verschiedene Kategorien auflisten, kostet es 1,05 USD.Wenn Ihr Artikel nicht verkauft wird und Sie ihn erneut in die Liste aufnehmen, zahlen Sie eine zweite Startgebühr.Jedoch, Ihre Top 50 Angebote pro Monat sind kostenlos, so dass, wenn Sie ein ziemlich kleiner Verkäufer sind, werden Sie wahrscheinlich nicht über diese Art von Provision kümmern.
  • Endwertgebühren .Wenn einer Ihrer Artikel verkauft wird, zahlen Sie der Website eine Gebühr für den endgültigen Wert, die der Referenzgebühr von Amazon ähnelt.Bei den meisten Artikeln handelt es sich um einen festen Betrag von 10 % des Endpreises, einschließlich Versand- und Bearbeitungskosten, jedoch ohne Mehrwertsteuer.In einigen Kategorien, z. B. schwerem Gerät, kann die Rate jedoch unter 2 % und in anderen Kategorien bis zu 12 % betragen, z. B. in Büchern und Musik.Die Website kann auch eine zusätzliche 4% auf den Endwert Gebühr berechnen, wenn Sie schlechte Bewertungen von Ihren Kunden erhalten oder erhalten eine große Anzahl von Artikeln zurückgegeben, weil "sie nicht wie beschrieben sind".

Sie können auch extra bezahlen, um Ihre Karte auf verschiedene Weise zu "aktualisieren".Sie können z. B. für den fettformatierten Typ 2 bis 4 $ mehr bezahlen, für einen Untertitel 1 bis 6 $ mehr und für ein "Galerie plus"-Layout, das es Käufern ermöglicht, Ihre Fotos zu vergrößern, 0,35 bis 2 , 2 , 2 , mehr.Wenn Sie einen Mindestpreis auf einen Artikel setzen möchten, den Sie bei einer Auktion verkaufen, kostet es 5 USD oder 7,5 % des Mindestpreises.Wenn Sie also beispielsweise einen Mindestpreis von 100 USD auf einen antiken Stuhl legen, zahlen Sie eine Gebühr von 7,50 USD.

Letztes Wort

Sowohl Amazon als auch eBay bieten eine einfache und sichere Möglichkeit, Ihre zusätzlichen Sachen online zu verkaufen und einen guten Preis zu erhalten.Die Wahl zwischen den beiden Standorten hängt davon ab, was Sie verkaufen müssen und wie viel Sie bereit sind, für Bequemlichkeit zu zahlen.

Für die meisten Verkäufer sind die Gebühren niedriger, wenn Sie bei eBay verkaufen.Für Computer und elektronische Artikel sind die Referenzgebühren von Amazon jedoch niedriger als die Endwertgebühren von eBay.Also, wenn Sie eine Menge dieser Art von Artikel zu verkaufen haben, Amazon könnte die billigste Wahl sein.

Eine andere Sache, über die Sie nachdenken sollten, ist, wie viel Zeit Sie bereit sind, für Ihr Online-Verkaufsgeschäft zu verbringen.Es dauert ein wenig mehr Arbeit, um ein Verkäuferkonto bei Amazon einzurichten, aber sobald Sie Ihr Konto haben, ist das Auflisten einzelner Artikel in der Regel einfacher.Dies gilt jedoch nur für Artikel, die bereits auf der Website aufgeführt sind.Wenn Sie seltene oder einzigartige Artikel verkaufen möchten, wird das Auflisten auf eBay – Fotos und mehr – weniger Zeit in Anspruch nehmen, als zu versuchen, UPC-Nummern zu verfolgen, damit Sie sie auf Amazon stellen können.

Wenn Sie nur wenige Artikel zu verkaufen haben, ist eBay wahrscheinlich die beste Wahl.Das Auflisten Ihrer Artikel kostet nichts, und die kleine Arbeit, die zum Erstellen einer Liste erforderlich ist, spielt keine große Rolle, wenn Sie nur ein Paar erstellen.Wenn Sie sich danach entscheiden, Ihre Online-Verkäufe in ein echtes Geschäft umzuwandeln, können Sie entscheiden, ob es sich lohnt, für ein Amazon Professional-Konto zu bezahlen, um den Inserate-Prozess zu vereinfachen.

Verkaufen Sie Produkte online?Welche Website bevorzugen Sie?