ibdi.it

Alles über Forex Trading

Forex-Handel

Viele von uns haben von Forex gehört, aber wissen wir wirklich, was es ist?Der Handel mit Forex oder einem anderen Tool ist nicht einfach.Meistern braucht Zeit, Geduld und kann manchmal frustrierend sein.Es ist auch wichtig zu verstehen, dass der Handel kein einfacher Weg ist, um reich zu werden.Die Etablierung durchweg profitabler Ergebnisse erfordert Wissen und Praxis, und einige Verluste sind unvermeidlich.

Es gibt jedoch viele Beispiele dafür, dass Händler erfolgreich über den größten Finanzmarkt der Welt verhandeln.In diesem Artikel werden wir die Hauptmerkmale des Forex-Handels diskutieren

Wir erwarten, dass dieser Artikel Ihnen hilft, Ihr Trading-Wissen zu verbessern und daher selbst zu handeln.

Was ist Forex-Handel

Der beste Weg, um diese Frage zu beantworten, ist, beide Begriffe zu zerlegen und zu definieren:

  • Handel – ist die Aktivität, durch die ein Produkt gegen ein anderes getauscht wird.Wir können eine unendliche Anzahl von Werkzeugen handeln, wie: Rohstoffe, Indizes, Aktien, Kryptowährungen, etc.
  • Forex – Forex ist die Abkürzung für Devisen und bezieht sich auf den Wechselkurs auf den Finanzmärkten.

Also, beim Handel von Forex, Sie sind eigentlich kaufen und verkaufen Währungspaare in einem Versuch, von der potenziellen Erhöhung oder Abnahme des Preises solcher Paare zu profitieren.Aufgrund der technologischen Entwicklungen in den letzten Jahrzehnten kann jeder mit einem Computer und Internetzugang mit dem Handel auf Forex beginnen.Barrierefreiheit hat viele begeisterte Händler angezogen und die Marktbeteiligung ist höher als je zuvor.

Während der Markt leicht zugänglich ist, kann die Markt- und Handelsdynamik recht komplex sein.Wenn Sie auch auf der Suche nach in der Fx-Markt beteiligt sein möchten, empfehlen wir Ihnen dringend, sich mit den Grundlagen des Handels vertraut zu machen.

Wenn Sie mehr über den Handel erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, sich den "Ultimate Guide for Beginner Traders" auf unserer Website anzusehen.

Melden Sie sich für Live-Trading-Webinare mit Admiral Markets an, um mehr darüber zu erfahren, was heute auf den Märkten passiert.Klicken Sie auf das Banner unten, um sich KOSTENLOS zu registrieren!

Die besten Währungen für den Handel

Verschiedene Währungen und Währungspaare sind verfügbar.Werfen wir einen Blick auf die beliebtesten Währungen, die Händlern zur Verfügung stehen:

  • Der US-Dollar – USD
  • Der Euro – EUR
  • Pfund STERLING – GBP
  • Japanischer Yen – JPY
  • Der Schweizer Franken – CHF

Die am häufigsten gehandelten Währungen bilden die "Forex-Währungen": Forex-Währungspaare mit dem höchsten Handelsvolumen:

Paare, die aus anderen wichtigen Währungen bestehen, ohne den US-Dollar, werden gekreuzte Paare genannt.Einige Beispiele sind:

  • EUR / GBP
  • GBP / JPY
  • CHF / GBP

Es gibt 3 andere Währungen, die ziemlich häufig auf dem Forex-Markt gehandelt werden:

  • Der neuseeländische Dollar
  • Der kanadische Dollar
  • Der australische Dollar

Kleinere Währungspaare umfassen Kombinationen der oben genannten Währungen und des US-Dollars:

  • NZD / USD
  • CAD / USD
  • AUD / USD

Alle anderen Paare, bekannt als Exoten, machen weniger als 10% aller Forex-Transaktionen aus.

Wie fx zu handeln?

Versuchen Sie, den größten Finanzmarkt der Welt auszuhandeln?Um mit Forex-Handel zu beginnen, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Ein Broker- und Handelskonto sind erforderlich, um in den Devisenmarkt einzutreten.Als Einzelhändler brauchen wir einen Vermittler, der als Vermittler fungiert und uns Zugang zu den Finanzmärkten bietet.Wählen Sie einen Broker und Kontotypen, machen Sie eine Einzahlung und starten Sie den Handel.
  • Um mit dem Handel zu beginnen, benötigen Sie eine Handelsplattform.Admiral Markets bietet kostenlosen Zugang zur berühmtesten Handelsplattform der Welt: der MetaTrader Handelsplattform.
  • Sobald Sie die Trading-Software herunterladen, können Sie sich mit Ihrem Handelskonto anmelden und mit dem Handel mit den verfügbaren Instrumenten beginnen.Welche Tools und Märkte Sie handeln können, hängt vom Angebot Ihres Brokers ab.Mit Admiral Markets können Sie über 80 verschiedene Währungen handeln.Wie wir im vorherigen Abschnitt festgestellt haben, können die Merkmale der verschiedenen Währungen sehr unterschiedlich sein.Stellen Sie sicher, dass Sie die relevanten Informationen über die Paare kennen, die Sie zu handeln versuchen.
  • Bestimmen Sie den Zeitraum, den Sie handeln möchten, und stellen Sie sicher, dass Sie eine Handelsstrategie haben, die den Marktbedingungen entspricht.
  • Die Analyse ist von grundlegender Bedeutung und kann alle Aspekte abdecken, die der Fachmann für notwendig hält, aber sie sollte zumindest Folgendes beinhalten:
  • Die genauen Bedingungen, unter denen der Händler in den Markt eintritt
  • Regeln für das Geldmanagement
  • Synchronisierung
  • Volatilitätsprognosen, für die Sie handeln möchten
  • Anstehende Wirtschaftsereignisse oder relevante Datenpublikationen
  • Bedingungen für die Schließung des Handels

Viele Anfänger Händler sind eifrig zu beginnen und um diese Phase leicht zu bekommen.Es ist jedoch wichtig, dass jede Handelsentscheidung auf einer Analyse basiert.Der Zweck dieser Analyse ist es, die günstigsten Handelsmöglichkeiten zu identifizieren und zu bestimmen, wie man das Beste aus ihnen macht.Der Handel ohne eine richtige Strategie und Analyse ist ein Glücksspiel und garantiert keine profitablen Ergebnisse konsequent.Die Fähigkeit, marktbezogene Informationen zu finden, zu analysieren, zu synthetisieren und anzuwenden, ist der Schlüssel zum Erfolg in Forex.Die Durchführung geeigneter Analysen und Handel auf der Grundlage einer geeigneten Strategie wird gesagt, dass das Unterscheidungsmittel zwischen Erfolg und Misserfolg im Online-FX-Handel sein.

Die aktuelle kommerzielle Ausführung ist überraschend einfach und kann mit einem einfachen Mausklick über eine Handelsplattform durchgeführt werden.Das Platzieren der Order ist nur ein kleiner Schritt im Handelsprozess, die Analyse ist der wichtigste Teil.

Art der kommerziellen Analyse

Analytik ist nicht nur der Schlüssel zum kommerziellen Erfolg, sondern ein wesentlicher Faktor für den Erfolg als Händler.Die beiden Haupttypen der Marktanalyse sind die fundamentale Analyse und die technische Analyse:

Grundlegende Analyse

Die Fundamentalanalyse ist die älteste Form der Finanzprognose.Im Mittelpunkt steht die Untersuchung verschiedener makroökonomischer Elemente, d. h. der aktuelle Stand des Konjunkturzyklus, relevante aktuelle Ereignisse, Zukunftsaussichten und deren mögliche Auswirkungen auf den Markt.

Die wichtigsten Analyseindikatoren sind:

  • Bruttoinlandsprodukt eines Landes (BIP)
  • Die Arbeitslosenquote
  • Aktuelle Zinssätze der Zentralbanken
  • Der Index der industriellen Produktion
  • Die politische Lage (d.h. politische Stabilität, Wahlen und geopolitische Faktoren)
  • Einzelhandelsumsätze
  • Allgemeine Daten zum wirtschaftlichen Fortschritt

Technische Analyse

Während die fundamentale Analyse darauf ausgerichtet ist, herauszufinden, was in der Wirtschaft vor sich geht und wie sich dies potenziell auf Die Märkte auswirken kann, konzentriert sich die technische Analyse ausschließlich auf das, was das Diagramm zeigt.Es handelt sich um eine Methode der Marktanalyse, die hauptsächlich zwei Variablen berücksichtigt: Zeit und Preis.Beide Faktoren sind streng messbar und marktgerecht.Die allgemeine Ideologie hinter der technischen Analyse ist, dass alle bekannten relevanten Daten und ihre Auswirkungen in der Grafik diskontiert werden.

In den sich schnell verändernden Märkten von heute verwenden die meisten Händler eine Form der technischen Analyse, um ihre Handelsentscheidungen zu unterstützen.Ob es um die Verfolgung von Unterstützungslinien und Widerstand, die Identifizierung von Schlüsselebenen, die Anwendung technischer Indikatoren oder den Vergleich von Kerzenbildungen geht.Für viele, vor allem diejenigen, die Forex in einem kürzeren Zeitraum handeln, ist die praktische Anwendung der technischen Analyse besser geeignet als Wirtschaftsforschung.

Die meisten Händler bezeugen die Tatsache, dass eine Kombination aus beiden Denkschulen die zuverlässigsten Ergebnisse hervorbringen wird.

Glück hilft geschulten Händlern

Mangelnde Ausbildung ist der Hauptgrund, warum viele Möchtegern-Händler scheitern, bevor sie tatsächlich herausfinden, wie der Handel funktioniert.Handel ist ein heißes Thema und oft als "schnell bereichern" Schema von Forex-Broker und andere Finanzinstitute vermarktet.Sie fördern eine Vision, in der Anfänger Händler, mit wenig oder gar keine Ausbildung, können Vermögen mit nur 10 Dollar und ein paar entscheidende Klicks verdienen.Deshalb betreten viele hoffnungsvolle Märkte und geben enttäuscht auf, nachdem sie einen Verlust erlitten haben.

Es ist wichtig zu erkennen, dass es zwar Geld auf den Märkten zu verdienen gibt, aber das Verlustrisiko auch sehr real ist.Anfänger-Händler werden empfohlen, über die Grundlagen des Handels und Marktdynamik zu erkundigen.Mit den richtigen Kenntnissen und Praktiken können Sie lernen, wie Sie die besten Handelsmöglichkeiten identifizieren und davon profitieren können.

Admiral Markets bietet eine breite Palette an kostenlosen Schulungsmaterialien, von einer Artikelbibliothek bis hin zu kompletten Online-Kursen und Live-Webinaren.Darüber hinaus bieten wir kostenlosen Zugang zu einem Demo-Trading-Konto.Mit einem Demo-Konto können Sie in Echtzeit Marktbedingungen in einer risikofreien Umgebung handeln.Sie haben die Möglichkeit, sich mit der Dynamik der Märkte, den Grundlagen des Handels und den Funktionen Ihrer Handelssoftware vertraut zu machen, ohne Ihr Kapital riskieren zu müssen.

Eröffnen Sie ein kostenloses Demo-Trading-Konto, indem Sie auf das Banner unten klicken:

Warum in den Devisenmarkt investieren

Der Forex-Markt hat ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen von über 5,3 Billionen US-Dollar.In weniger als 20 Jahren hat sich der Markt zum größten Finanzmarkt der Welt entwickelt und ist die bevorzugte Option für Anfänger und erfahrene Händler.

Einfacher Zugang

Sie können den Forex-Markt mit einer relativ niedrigen Einlage erreichen, im Gegensatz zu anderen Anlageoptionen, bei denen ein beträchtliches aktuelles Kapital erforderlich ist.Barrierefreiheit ist ein wichtiger Faktor, aber was wirklich macht die Popularität des Forex-Trading so weit verbreitet sind einige der anderen Funktionen unten aufgeführt.

Volatilität

Die Mechanismen hinter dem Handel sind sehr einfach: Kaufen Sie einen Vermögenswert auf einem günstigen Niveau und verkaufen Sie es zu einem höheren Preis, unter Ausnutzung der Preisänderung.Wie steht dieser Zusammenhang mit dem Konzept der Volatilität?Nun, je instabiler der Markt, desto mehr bewegt sich der Preis über einen bestimmten Zeitraum.Diese Bewegung bietet die Möglichkeit, Vermögenswerte zu kaufen und zu verkaufen und von der Preisänderung zu profitieren.

Liquidität

Beim Handel auf dem Devisenmarkt können Sie fast sofortige Auftragsausführung erwarten.Wenn Sie ein Gut verkaufen, werden Sie jemanden brauchen, um es zu kaufen.Aufgrund der hohen Beteiligung am Devisenmarkt kann Ihr Broker unter normalen Marktbedingungen Ihre Bestellung in Sekundenschnelle mit der einer anderen Partei anpassen.Der Devisenmarkt gilt als der liquideste der Welt.

Technologischer Fortschritt

Die Popularität des Forex-Handels hat mehr Broker dazu gebracht, inden Raum zu gehen.Wo der Wettbewerb hart ist, sind Makler gezwungen, ihren Kunden die bestmöglichen Bedingungen und Erfahrungen zu bieten.Einer der Wichtigsten Faktoren, die die Erfahrung des Händlers bestimmen, ist die Handelssoftware, die von seinem Broker angeboten wird.

Die Fähigkeit, mit einer Plattform zu arbeiten, die erweiterte Funktionen bietet und intuitiv im Gebrauch ist, wird Händler ermutigen, aktiver zu handeln.Während einige Broker sich entscheiden, ihre eigenen Plattformen zu entwickeln, bietet Admiral Markets freien Zugang zur weltweit führenden Handelssoftware: der MetaTrader Handelsplattform und dem exklusiven MetaTrader Supreme Edition Add-on.

Wir bieten benutzerdefinierte kostenlose MetaTrader-Software-Anwendungen für verschiedene Betriebssysteme wie Windows und Mac und spezielle Trading-Apps für iOS- und Android-Geräte.Das browserbasierte WebTrader-Programm, mit dem Sie direkt von Ihrem Internet-Browser aus handeln können.

Entwickelte Gemeinschaft

Da Forex-Handel an Popularität gewonnen, Händler mussten auch verbinden.Ihre Suche nach mehr Informationen und Interaktionen hat zur Entstehung einer großen Anzahl von handelsbezogenen Blogs und Foren geführt.Mit einer beachtlichen Anzahl aktiver Mitarbeiter finden Sie Informationen zu verschiedenen Themen und in verschiedenen Sprachen.Da der Markt 24 Stunden am Tag, 5 Tage die Woche arbeitet, ist er für Händler auf der ganzen Welt geöffnet.

Margin FX Handel

Der Aufbau von CFDs (Contracts for Difference) ermöglicht den Handel mit Margin und Hebelwirkung.Dies unterscheidet Forex CFD Handel von anderen Instrumenten, wo Sie erhebliches Kapital für den Handel zur Verfügung haben müssen.

Lernen mit Demokonten

Wenn Sie aufgeregt sind und mit dem Handel mit Forex beginnen möchten, haben Sie die Möglichkeit, dies risikofrei mit einem kostenlosen Demo-Konto zu tun.Mit einem Demo-Konto können Sie in Echtzeit-Marktbedingungen handeln, mit verschiedenen Handelsstrategien und -techniken experimentieren und Ihre Trading-Fähigkeiten perfektionieren.

Auf einem Demo-Konto handeln Sie nur mit virtuellen Ressourcen.Keine Anzahlung erforderlich.Sie können ein Demokonto in wenigen Minuten eröffnen.Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Interesse auf der Admiral Markets Website zu registrieren, Ihre persönlichen Daten auszufüllen und Sie erhalten sofort Ihre Login-Daten per E-Mail.

Regulierter Markt

Während der Forex-Markt ein dezentralisierter Markt ist, ist er streng reguliert.Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, mit einem regulierten Broker zu verhandeln.Wählen Sie einen Broker, der von einer renommierten Regulierungsbehörde wie der British Financial Conduct Authority reguliert wird.

Handelsstile

Aufgrund der hohen Liquidität und Volatilität eignet sich der Forex-Markt perfekt für die Anwendung verschiedener Handelsstile.Die Top 3 Handelsstile sind:

  • Forex Scalping ist ein Handelssystem, das den Kauf und Verkauf von Währungspaaren in sehr kurzen Intervallen beinhaltet.In der Regel finden die Verhandlungen von wenigen Sekunden bis zu einigen Stunden statt.Dies ist ein sehr praktisches System, das eine große Anzahl von Operationen beinhaltet, um kleine Gewinne zu erzielen und solche Gewinne anzuhäufen.
  • Intraday-Handel ist ein konservativerer Ansatz als Scalping.Der Tageshandel konzentriert sich auf die tägliche Kursentwicklung, Eröffnungs- und Schlusskurse mit dem Tag oder der Handelssitzung.Day-Trader konzentrieren sich in der Regel auf große Forex-Sitzungen, da sie ausreichende Volatilität und Liquidität bieten.
  • Swing Trading ist ein mittelfristiger Ansatz, der sich auf breitere Kursbewegungen als Scalping oder Intraday-Handel konzentriert.Operatoren halten in der Regel Positionen für mehrere Stunden, Tage oder Wochen.Swing Trading ist eine weniger zeitaufwändige Form der Investition, bei der der Händler nicht ständig Charts überwachen muss, dies macht diesen Handelsstil zu einer guten Option für diejenigen, die zusammen mit einem Job oder anderen Vermögenswerten handeln möchten.

Um die oben genannten Strategien zu vertiefen und einen fairen Vergleich zu machen, empfehlen wir, unseren Artikel "Ein Vergleich zwischen Scalping und Day Trading vs Swing Trading" zu lesen.

Handelsstrategien

Es ist wichtig zu verstehen, dass ein Handelsstil wie Tageshandel keine Strategie ist.Eine Handelsstrategie listet die genauen Bedingungen für ein-, ausreise-, Handels- und Geldverwaltungsregeln auf.Die beliebtesten Strategien für den Handel mit Devisenmärkten sind:

  • Währungsabsicherung: Diese Technik zielt darauf ab, (potenzielle) Verluste durch die Übernahme der entgegengesetzten Marktposition auszugleichen.Beim Handel mit Währungen, Händler zielen darauf ab, ihr Risiko zu kontrollieren, indem sie zwei Positionen in entgegengesetzte Richtungen auf dem gleichen oder verwandten Paar.
  • Martingala Forex Strategie – basiert auf der Annahme, dass der Preis neigt dazu, in Trends zu bewegen und beinhaltet die Verdoppelung der Investition, um Verluste wiederzuerlangen.Zum Beispiel, wenn der Händler 100 EUR verliert, wird er 200 EUR in seinen nächsten Handel investieren und so weiter.Dies ist eine Hochrisikostrategie, die nur für professionelle Händler geeignet ist.
  • Die Forex Grid-Strategie – ist eine Strategie, in der der Händler zielt darauf ab, von der regelmäßigen Entwicklung der Marktpreise zu profitieren, indem Stop-Orders über und unter dem Handelspreis in vorgegebenen Intervallen.

Handelsadmiralmärkte

Wenn Sie Ihren Handel auf die nächste Stufe bringen wollen, ist Admiral Markets Live-Konto der perfekte Ort, um es zu tun!Handeln Sie CFDs auf über 80 Währungen, wählen Sie aus einer Reihe von Major Forex, Minor Forex und Exotic Currency Pairs, mit Zugriff auf die neuesten technischen Analysen und Geschäftsinformationen.Handeln Sie den richtigen Weg, öffnen Sie Jetzt Ihr Live-Konto, indem Sie auf das Banner unten klicken!

Dieses Material enthält keine Anlageberatung, Anlageempfehlungen, ein Angebot oder eine Aufforderung für Transaktionen mit Finanzinstrumenten und sollte nicht so ausgelegt werden, dass es Anlageberatung, Anlageempfehlungen, ein Angebot oder eine Aufforderung enthält.Bitte beachten Sie, dass eine solche Handelsanalyse kein zuverlässiger Indikator für eine aktuelle oder zukünftige Performance ist, da sich die Umstände im Laufe der Zeit ändern können.Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie sich an unabhängige Finanzberater wenden, um sicherzustellen, dass Sie die Risiken verstehen.

Die mobile Version verlassen