5 Möglichkeiten, mit Kryptowährungen 80 US-Dollar pro Tag zu verdienen

Vielleicht haben Sie Erfolgsgeschichten von Freunden darüber gehört, wie sie mit dem Kauf und Verkauf von Kryptowährung oder wie auch immer sie es nennen, dem Handel mit Kryptowährung, riesige Geldsummen verdient haben. Vielleicht haben Sie Freunde, die Kryptowährungen als sekundäre Einnahmequelle oder als primäre Einnahmequelle verwenden.
Jeder möchte mit Kryptowährungen Geld verdienen, aber nicht jeder, der in den Markt einsteigt, hat Erfolg. Einige Leute werden Pech haben und erhebliche Verluste erleiden, weil sie die Dynamik der Kryptowährung nicht verstehen.

Es gibt 5 Kryptowährungsmethoden, um passives Einkommen zu verdienen Kryptowährungs-
Mining, Lending / Staking, Holding und
Arbitrage-Handel Schauen wir uns jede von ihnen genauer an.

Mining von Kryptowährungen Mining
von Kryptowährungen ist eine der ältesten Möglichkeiten, mit Kryptowährungen Geld zu verdienen. Es ist ein wichtiger Aspekt bei der Erstellung von Krypto-Assets, auch Proof of Work genannt, denn daraus stammen ihre Werte. Es ist auch als Transaktionsvalidierungs- und Sicherheitsprozess sowie als Proof of Work (PoW)-Netzwerke bekannt. Kryptowährungs-Mining war auf einem einfachen Desktop-Computer möglich, was derzeit aufgrund der Hardware-spezifischen Natur des Prozesses nicht möglich ist. Als nächstes erhalten Sie NFT oder die native Münze der entsprechenden Kryptowährung.

Es gibt eine andere Sache, die wir Master Node nennen. Es ist eine elektronische Geldbörse, die die Kopie des gesamten Netzwerks speichert. Es hat sich auch gezeigt, dass das Starten eines Masterknotens ein profitables Unterfangen ist. Dies sind die beiden häufigsten Möglichkeiten, um passives Einkommen aus dem Mining von Kryptowährungen zu erzielen. Sie erfordern jedoch eine spezielle Ausrüstung und umfassendes technisches Wissen. Sind Sie bereit, sich dem Wahnsinn anzuschließen?

Kryptowährungsdarlehen / Staking-
Darlehen ist eine weitere Option, um passives Einkommen aus Kryptowährung zu erzielen, genau wie bei Banken. Durch Verleihen oder Abstecken geben Sie effektiv die Kontrolle über Ihre Kryptowährungs-Assets an das Netzwerk ab. Sobald dies erledigt ist, können Sie nicht mehr auf das Geld zugreifen, da es in einer Kryptowährungs-Brieftasche gesperrt wird.

Danach wird das Netzwerk Ihres verwenden

Währungen, um Provisionen auszuführen und Transaktionen zu validieren, und Sie werden mit Belohnungstoken belohnt. Die Belohnungen sind ähnlich wie bei einer Bank, was den prozentualen Zinssatz betrifft.
Im Gegensatz zum Kryptowährungs-Mining verbraucht die Kreditvergabe weniger Energie und erfordert keine spezielle Ausrüstung. Sie können Ihre Coins auch an Investoren verleihen und von den Zinsen auf Ihr Vermögen profitieren. Ich möchte auch etwas Geld verdienen.

Kaufen, halten und investieren
Kaufen und halten, auch bekannt als  „Hodl“  , ist eine der häufigsten Methoden, um in der Kryptowährungsbranche Geld zu verdienen. Das Konzept des Kaufens und Haltens ist nicht auf Bitcoin beschränkt; Es ist auch bei traditionellen Vermögenswerten wie Aktien und Anleihen beliebt. Die Grundidee dieser Art der Investition besteht darin, eine Kryptowährung wie Bitcoin, Ethereum, Ripple oder Litecoin zu kaufen und zu halten, bis ihr Wert steigt.
Danach können Sie entscheiden, ob Sie es verkaufen oder nicht und einen Gewinn erzielen. Da Bitcoin in den letzten zehn Jahren der Vermögenswert mit der besten Performance war, hat diese Technik an Popularität gewonnen. Es ist unmöglich, einen Vermögenswert zu identifizieren, dessen Wert im Vergleich zu Bitcoin, der ältesten und wertvollsten Kryptowährung der Welt, in zehn Jahren um mehr als 9 Millionen Prozent gestiegen ist.

Insgesamt ist der Preis von Bitcoin gestiegen, insbesondere über längere Zeiträume. Wenn Sie Bitcoin beispielsweise Anfang 2017 für 1.100 USD gekauft und ein Jahr später verkauft haben, hätten Sie 17.000 USD verdienen können! In Aktien zu investieren und Aktien langfristig zu halten, wird natürlich immer dem Lauf der Zeit unterliegen.
Wenn Sie von Bitcoin profitieren möchten, müssen Sie es irgendwann in der Zukunft verkaufen. Das Kaufen und Halten von Bitcoin hingegen ist eine großartige Möglichkeit, von seinem Verkauf zu profitieren. Die Chancen stehen gut, dass Sie bei einem Verkauf von 100 % eine Rendite von 200, 300 oder sogar dreitausend Prozent verloren haben, wenn Sie zu einem höheren Preis verkauft haben.

Arbitrage-Handel
mit Kryptowährungen Für Anleger, die Hochfrequenzgeschäfte mit risikoarmen Gewinnen tätigen möchten, ist der Arbitrage-Handel mit Kryptowährungen eine hervorragende Alternative.
Kryptowährungsarbitragehandel ist eine Form der Handelsmethode, bei der Anleger von kleineren Preisunterschieden zwischen digitalen Vermögenswerten profitieren, die an verschiedenen Märkten oder Börsen gehandelt werden. Kryptowährungsarbitragehandel ist in seiner einfachsten Form der Prozess, einen digitalen Vermögenswert an einer Börse zu kaufen und ihn (fast) gleichzeitig an einer anderen zu einem höheren Preis zu verkaufen.
Dabei geht es darum, Geld durch eine risikoarme oder risikofreie Technik zu produzieren. Ein weiterer Vorteil dieser Methode besteht darin, dass Sie kein erfahrener Investor mit einem großen Anlageportfolio sein müssen, um mit dem Arbitragehandel zu beginnen.

Arten von Schiedsverfahren

Space Arbitrage – kauft Kryptowährung an einer Börse und verkauft sie schnell an einer anderen.

Konvergenz-Arbitrage: Wenn ein Händler eine Währung an einer Börse kauft und an einer anderen verkauft, wird dies als Konvergenz-Arbitrage bezeichnet. Die Idee ist, dass beide Preise gleichzeitig konvergieren, an welchem ​​Punkt der Trader beide Wetten schließt.

Dreiecksarbitrage ist ein komplexer Ansatz, der den Handel mit vielen Handelspaaren beinhaltet.

Ich hoffe, Sie haben diesen informativen Beitrag gefunden. Wenn dir die Geschichte gefallen hat, drücke einen Daumen nach oben und hinterlasse unten einen Kommentar!